Asus Prime X370-Pro - Sammelthread

Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.614
#61
Unterschiedlicher interner Aufbau, Firmware, unterschiedliche Schaltkreise es gibt viele Gründe selbst bei gleichen Aufbau und Bestückung gibt es teilweise beachtliche Unterschiede, was schlicht und ergreifend an der Streuung der verwendeten Bauteile selber liegt.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
871
#62
und ich bin ein ganz armer Hund weil ich Intel ram gekauft habe Ripjaws -V 3200 statt Ripjaws FlareX 3200,
Also eiegntlich gibt es keine INtel-RAM und AMD-RAM.
Speicher ist Speicher und hat nach JEDEC spezifiziert zu sein...
;)

Ich habe btw die selben Riegel (2x16GB) und es gibt auch Einstellungen mit denen dieser SPeicher @2666 laufen sollte.
Habe ich irgendwo mal gepostet gehabt, müsste jetzt selber suchen... also einfach meine alten Posts durchsuchen.
ODer aber das Internet via google...
;)
Ergänzung ()

Bringt nichts. Einfach direkt bei AMD runterladen, fertig.
Wobei, das ASUS-Treiberpaket (1,26GB) ist ja zigmal so groß, wie das von AMD (284MB).
Durch irgendwas muss doch dieser große Unterschied sich ergeben?

Die AMD-Treiber sind bissle versteckt auf der Homepage, daher hier mal der LInk:
http://support.amd.com/de-de/download/chipset?os=Windows 10 - 64
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.555
#63
Im ASUS-Paket sind rund 270 MB Runtimes (.Net, VC...in 32 und 64-Bit) und der RaidXpert in allen Geschmacksrichtungen (637 MB) drin. Hab das von Dir verlinkte Paket heute zur Aktualisierung erfolgreich verwendet (unter Windows 7). Passt schon.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
142
#64
Hallo Zusammen,

leider kriege ich mein RAM nicht schneller als mit 2133 MHz (15-15-15-36) zum laufen.
Bei dem RAM handelt es sich um Dual Ranked Version des CMK16GX4M2B3000C15 von Corsair.
Dieser wird laut QVL auch vom Mainboard unterstützt.
Ich kriege den RAM aber nicht einmal mit 2400 MHz zum laufen was ja das offizielle Maximum für Dual Ranked RAM ist.
Hat einer von euch ähnliche Probleme?

Kurz noch die Info zum System:

Ryzen 5 1600x
ASUS Prime X370 Pro, Bios Version 0604 (Agesa 1.0.0.4)
2x8 GB Corsair LPX 15-17-17-35T, Dual Ranked

Vielen Dank für die Hilfe

P.S. mit der 0504 Biosversion ging auch nichts.
Ergänzung ()

Kurzes Update:

Auch mit der Biosversion 0515 ändert sich nichts. Erst wenn ich die Spannung auf 1.35 V anhebe lässt sich der RAM mit 2400 MHz takten.
Wobei da auch wieder schon Schluss ist. Wenn ich im BIOS 2666 MHz einstelle startet der Rechner überhaupt nicht mehr und ich muss die CMOS-Batterie ziehen....:(
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
223
#65
Hallo,

ich hab auch den Corsair CMK16GX4M2B3000C15 meiner ist aber single ranked.

Ich bekomme ihn bei 2666Mhz mit 16, 17, 17, 35 bei 1,35V stabil.

Höher geht leider bei mir auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
142
#66
Also ich habe wieder auf das 0604 zurückgeflasht, da es für mich überhaupt keinen Unterschied ausgemacht hat.
Finde es dennoch seltsam, dass man für stabile 2400 MHz die Spannung auf 1.35 V erhöhen muss.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.762
#67
Das Board scheint die ganzen Corsair Speicher einfach nicht zu mögen...
Ist aktuell eher so, als müsstet ihr euch etwas gedulden, bis wirklich die neuen RAM Teiler kommen, die AMD versprochen hat, evtl. wird dann auch gleich der Speichersupport etwas besser.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.926
#68
Hallo Zusammen,

leider kriege ich mein RAM nicht schneller als mit 2133 MHz (15-15-15-36) zum laufen.
Bei dem RAM handelt es sich um Dual Ranked Version des CMK16GX4M2B3000C15 von Corsair.
Ich habe den RAM auch. Das ist aber Single Ranked RAM und kein Dual Ranked RAM. Bei mir sind Hynix Chips drauf und Hynix hat wohl noch Probleme mit AM4. Aber bei mir laufen die auch mit 2933Mhz@1,35V und mit 2666Mz@1,2V (bei Vollbestückung). Allerdings habe ich ein Crosshair VI Hero.

Du musst nicht nur die Spannung verändern, die Timings solltest du auch manuell eintragen. Evtl. noch die SoC-Voltage anheben, falls der RAM nicht stabil läuft.

Also probiere mal 2666Mhz mit 15-17-17-17-36 Timings, einer SoC-Voltage von 1.1V und einer DRAM-Voltage von 1.2V.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
142
#70
Also probiere mal 2666Mhz mit 15-17-17-17-36 Timings, einer SoC-Voltage von 1.1V und einer DRAM-Voltage von 1.2V.
Ja ich habe mir auch mal das Video mit Robert Hallock angeschaut und ebenfalls mit der SoC-Voltage rumprobiert, hatte aber keinen positiven Effekt.

Mit deinen vorgeschlagenen Settings musste ich mal wieder die CMOS-Batterie bemühen um den PC wiederzubeleben.
Ich lasse es jetzt einfach bis ein neues BIOS da ist, da ich jedes mal wenn es nicht klappt die Seitenwand abnehmen muss zur Wiederbelebung. Das hatte mein altes MSI-Board besser gelöst.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
7
#73
Hallo is vielleicht gerade nen anderes Thema aber die beiden Anschlüsse für die Wasserkühlung darf man da auch Luftkühler anschließen
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.762
#74
Probier es aus, denke nicht, dass irgendwas dagegen spricht. Ist halt von der Steuerung für das Mainboard einfach ein anderer Anschluss.
Ansonsten sollte es keinen Unterschied machen.
Ansonsten, könnte ich es auch mal ausprobieren, allerdings erst nächste Woche.
Hab hier ein paar Lüfter gegen Noiseblocker getauscht, somit die alten übrig, selbst wenn was wäre: Egal :D
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.555
#75
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.547
#77
Hallo is vielleicht gerade nen anderes Thema aber die beiden Anschlüsse für die Wasserkühlung darf man da auch Luftkühler anschließen
ja geht, allerdings kannst du die Lüfter nicht im Easy-Modus mit der grafischen Lüfterkurvensteuerung einrichten. Musst dafür im Advanced Modus unter Monitoring zunächst die Steuerung für die Anschlüsse aktivieren und kannst sie dann ganz normal konfigurieren. PWM/DCC, beides unterstützt so wie an den anderen Anschlüssen.
 

xxxx

Captain
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.614
#78
@nospherato sicher mit dem Bios weil der Fix ist laut Post Ersteller schon in der 0612 enthalten also muss ja noch mehr gemacht wurden sein. Trotzdem danke für den Link werde es mal testen.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.762
#79
Hm, er hat den Post erst nach meinem geändert... Vorher stand das mit dem LLC fix bei der 0612 nicht dran.
Weiß leider auch nur das, was Reous gepostet hat.
 

xxxx

Captain
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.614
#80
Komisch aber solange der Fix wirklich drinnen ist. Danke noch mal für den Link das Bios Update selber hat zwar nicht geholfen den Ram auf 2933Mhz laufen zu lassen aber dafür der im Beitrag gepostete Trick die Ram Timings zu erhöhen. Ich habe meine von 15-17-17-35 wie vom Hersteller vorgegeben auf 16-18-18-36 erhöht und siehe da es läuft. Also für alle die ihren Ram nicht auf die vorgesehene Geschwindigkeit kriegen mal die Ram Timings auf manuell stellen und etwas höhere als vorgesehen einstellen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top