News Auch Patriot Memory mit 64-GB-USB-Stick

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Als ein weiterer Hersteller hat nun auch Patriot Memory einen USB-Stick mit einer Speicherkapazität von 64 GB im Programm. Der Xporter Magnum 64 GB besitzt ein zweifarbiges Aluminiumgehäuse und basiert, wie bei solchen Speicherkapazitäten nicht anders zu erwarten, auf MLC-Speicherchips.

Zur News: Auch Patriot Memory mit 64-GB-USB-Stick
 

Mr.Mushroom

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.920
Würde mir keinen solch großen USB Stick kaufen, da das Dateisystem ja FAT32 ist und somit kann man keine Files >4GB speichern d.h. aktuelle Spiele kann man schon vergessen.

Greetz.
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.365
Aber haben Mac's nicht Probleme mit NTFS? Dürft mich gerne aufklären.

@ Topic:
Sieht ja sehr edel aus, jedoch würde ich mir für das Geld lieber einen 4GB-Stick und ne noch größere USB-Festplatte gönnen.
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.356
hmm, dass die sticks immer beim design total miserabel sind...
aber sonst ganz nett. persistentes linux drauf und los gehts
 

cavebaer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
616
hmm, dass die sticks immer beim design total miserabel sind...
aber sonst ganz nett. persistentes linux drauf und los gehts
also design ist ja immer geschmacksache aber hauptsache das ding ist stabil und da ist patriot sicherlich ganz vorne mit dabei, alle meine sticks sind von denen und überlege mir auch mir irgendwann diesen zu holen.

Würde mir keinen solch großen USB Stick kaufen, da das Dateisystem ja FAT32 ist und somit kann man keine Files >4GB speichern d.h. aktuelle Spiele kann man schon vergessen.

Greetz.
MH würde mal sagen du hast keine ahnung^^ kannst die ganz normal als ntfs formatieren.....hab selbst nen 16gb stick und der ist einfach genial
 
2

-273,15°C

Gast
Es ist weniger störend, dass es ein Stick ist, Größe in GB ist ja nur angenehm - aber die Schnittstelle!
Real 12-14MB/s schreiben mit Rückenwind... bei 64 GB ist das sicher eine wahre Freude!
Es wird Zeit für eSATA Sticks mit 64+ GB. ;)
 

Hammer0id

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
221
Das hat nichts mit der Schittstelle, sondern mit den verwendeten Chips zu tun
Bei MLC-Chips und je nachdem ob Single oder Dual Channel sind da halt nicht mehr als 15MB/Sec drin und bei vielen kleinen Dateien bricht das schnell bis auf 3MB/Sec ein. Sticks mit SLC-Chips sind halt deutlich schneller (echte 25-30MB/Sec im Schreiben), dafür aber auch deutlich teurer! Bei 64GB unbezahlbar.
 

LotruS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
280
guter schneller stick. einer von vielen.
 
2

-273,15°C

Gast
Das hat sehr wohl auch mit der Schnittstelle zu tun, der Datendurchsatz von USB 2.0 ist nicht zeitgemäß.
 

Burner87

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.997
Mac OS X kann von NTFS nur lesen und nicht drauf schreiben
 

dammi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.624
Ich sehe darin auch keinen Sinn, da das Formatieren von USB-Sticks in NTFS ja standardmäßig in Windows deaktiviert ist (bzw. nicht zur Auswahl steht) und es durch das Umformatieren zu Problemen kommt.

z.B. kann man den USB-Stick nach dem kopieren von Daten nicht einfach aus dem USB-Slot ziehen ohne den USB-Stick vorher ordnungsgemäß zu disconnecten, da die kopierten Daten sonst verloren gehen.

Da bleib ich lieber bei der externen USB-HDD.
 

candy532

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
246
Also 50 euro würde ich max. für einen 64 GB Stick ausgeben, aber auch nur dann wenn die Lese- und Schreibrate bei ~30 MB oder mehr ist.
 

kadda67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
323
In meinen Augen machen diese Usb Sticks nur seeeehr wenig Sinn. Sie sind erstens viel zu teuer und zweitens sind sie ziemlich langsam. Eine externe 1,8"/2.5" Festplatte mit 80 oder 160GB wäre viel besser.
Der einzige Nacheil wäre die Empfindlichkeit der Festplatten.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.293
was heisst den lebenslange Garantie? wenn der mir nach 20 Jahren kaputt geht, krieg ich dann einen neuen? (Vorausgesetzt die Firma gibt es noch).
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
977
In Deutschland gibt es wegen dem Wettbewerb eh keine lebenslange Garantie.
Abgesehen davon, was willst du in 20 Jahren noch mit 64GB und einem USB2-Gerät. ;)
 
Top