Notiz Battlefield V: Patch für mehr DXR-Leistung vorerst verschoben

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.540
#1
Am Montag hatten Nvidia und DICE kurzfristig für heute einen Patch für die Raytracing-Implementierung in Aussicht gestellt, die die Leistung auf GeForce RTX deutlich steigern sollte. Doch die Freigabe wurde verschoben. Ein Fehler im Update namens Battlefield V: Tides of War Chapter 1: Overture soll dafür verantwortlich sein.

Zur Notiz: Battlefield V: Patch für mehr DXR-Leistung vorerst verschoben
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.048
#3
Werdet ihr den Test zu RTX aktualisieren, sobald es ein Update gibt?
@Jan
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.540
#4

yoshi0597

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
292
#5
Sorry für die evtl. blöde Frage :D
Der Patch mit den ganzen Zusatzinhalten kommt aber dennoch heute raus oder?
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.440
#10
Schön zu sehen, das daran gearbeitet wird. Macht ja auch keinen Sinn nichtreflektierende Oberflächen im RTX drin zu haben.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
798
#12
Erstaunlich wie viele andere Algorithmen und Berechnungen es gibt, nur um weniger Leistung bei Ray Tracing an sich einzusparen. Scheint sich aber sehr zu lohnen.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
294
#13
Raytracing schon am 14.11. freischalten, stellt sich mittlerweile als ein Fiasko heraus.
Naja, als Raytracing zum ersten mal freigeschaltet wurde dauerte es nur ein bis zwei Tage, bis NVidia einen Patch raushaute, welcher meine FPS (2080ti - 1440p - Raytracing low) von 30-40 auf stable 60 haute. Wenn man es selber auf seinem eigenen System erlebt hat, merkte man deutlich fehlende Optimierungen Codeseitig und nicht bei der Hardware. Ich freue mich schon auf das nächste update und hoffe, dass Raytracing Ultra wie beworben dann drin ist :D (Wovon ich ausgehe)
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.116
#14
Na toll, das heißt man muss mit dem beschissenen Balancing und den vielen Bugs noch länger leben. Hätte ich mich doch von meinen Freunden blos nicht zum Kauf überreden lassen...
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.879
#16
Macht nichts, heute kommt der erste DLC für ACO heraus. :)
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
818
#17
Jaja die Myriade um Nvidia Treiber und Patches geht in die nächste Runde.
Ich gönne es Nvidia aber rein aus taktischen Gründen, AMD sind die Hände gebunden, da die nächste Gen erst ab der zweiten Hälfte nächsten Jahres zu erwarten ist. Jeder Tag, wo Nvidia mit sich selber kämpft ist ein Tag, wo sie ihr Monopol nicht durchzudrücken versuchen.
Die Treiberabteilung ist wahrscheinlich unter Wasser bei der Menge an Schweiß die sie wegen ihrem Chef vergießen "dürfen". Wie bei Intel ist halt nicht alles mit Geld bezahlbar
 

yoshi0597

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
292
#18
@DaLexy Beim Video sind mir auf den ersten Blick keine schummeleien aufgefallen. Man gibt ja meist an sich nur den "schlechtesten" wert an für die Performancesteigerung. Allein im Videoabschnitt mit laub stieg die FPS von niedrigen ~20 auf knapp 70, was ja deutlich mehr als 100% ist :D
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.986
#19
Naja, als Raytracing zum ersten mal freigeschaltet wurde dauerte es nur ein bis zwei Tage, bis NVidia einen Patch raushaute, welcher meine FPS (2080ti - 1440p - Raytracing low) von 30-40 auf stable 60 haute. Wenn man es selber auf seinem eigenen System erlebt hat, merkte man deutlich fehlende Optimierungen Codeseitig und nicht bei der Hardware.
Battlefield ist einfach der klassische Testballon für die neue Raytracing-Technologie. Man kann unter Laborbedingungen im stillen Kämmerlein testen bis man schwarz wird und wird trotzdem nie zu einem 100% Zustand zum Release kommen, das für alle funktioniert.
Nichts ersetzt den Test in freier Wildbahn mit echten Produkten.
Hat man auch bei den ersten Versuchen mit DX12 gesehen. Da lief auch nichts rund und mittlerweile sind die Implementationen schon größtenteils schon nah an der Grenze zu "gut".
Kann man jetzt positiv oder negativ sehen.

Entweder man freut sich darüber eine neue Technologie ausprobieren zu können, oder man beschwert sich andauernd dass sie nicht läuft und man vom Hersteller nach Strich und Faden ver**scht wird.

Ich persönlich würde es eher positiv als negativ sehen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.048
#20
Oder man testet sowas schon in ner öffentlichen Beta und liefert ein fertiges Spiel ab, immerhin ist es eigentlich ein Vollpreistitel und kein Early Access. Aber das ist offenbar schon zu viel verlangt. Stattdessen bietet man lieber Abos an um noch Früher Zugang zu bekommen, obwohl das Spiel ja noch gar nicht fertig war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top