be quiet! Dark Rock 4

ByLua

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#1
hallo
Ich habe mir überlegt meine Kraken M22 gegen einen be quiet! Dark Rock 4 zu tauschen,
da ich mein System leiser halten will.
Würdet ihr sagen der umstieg ist lohnenswert?

Gekühlt werden soll ein: Ryzen 7 1700x 1,275V, 3,8 GHZ.

Gehäuse: Phanteks eclipse P300, Maximale höhe 160mm
Der be quiet hat eine höhe von 159,4mm.


Danke schonmal im vorraus für eure Antworten.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
27.597
#2
der Dark Rock 4 ist mMn zu teuer für das was er bietet. ein Scythe Mugen 5 Rev.B liefert die gleiche bzw sogar bessere leistung und kostet weniger.

wie sehen die temps aus? stört dich der lüfter oder die pumpe? welche graka kommt zum einsatz?
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.135
#3
Wo entsteht der Lärm bei deiner AiO?
 

ByLua

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#4
Der Lüfter hauptsächlich. Ich möchte aber noch meine Temps verbessern (nach Cinebench 77 Grad) sonst beim zocken zb. Fortnite 60-66 Grad bei einer Raumtemperatur von 31 Grad.
Ergänzung ()

Verbaute Graka ist eine GTX 970 von MSI.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
27.597
#5
@ TE:
die temps sind doch völlig in ordnung für ne 120er-AiO. regel den lüfter runter und nimm etwas höhere temps in kauf. bleibt ja nicht ewig so heiß.

graka ist unter last für mich nicht leise.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.135
#6
Was erhofst du dir durch die neidrigere Temperatur?

Würde den Lüfter tauschen wenn er zu laut ist bzw. drosseln. Darüber hinaus würde ich schauen ob es nicht im System größere Lärmquellen gibt.
 

ByLua

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#7
ach ja mir ist in letzter zeit aufgefallen das wenn ich mein PC starte das mein NT kurz den Lüfter auf 100 Prozent hoch dreht. Und wenn ich den PC neustarte dann dreht der nt lüfter 30-40 sekunden nur auf 100 Prozent.
Ergänzung ()

@ TE:
die temps sind doch völlig in ordnung für ne 120er-AiO. regel den lüfter runter und nimm etwas höhere temps in kauf. bleibt ja nicht ewig so heiß.

Kaputt geht dann aber nix oder?
Wie viel grad sind für einen Ryzen 7 OC ok?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
27.597
#8
@ TE:
immer noch das Thermaltake Berlin 630W? da hattest du doch am dienstag nen thread für ein neues erstellt (und dabei natürlich den sammelthread "übersehen").

edit: nein, da geht nichts kaputt. vorher schaltet sich die CPU ab. das passiert mWn bei 95°C.
 

ByLua

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#9
ups xD das habe ich ja schon erwähnt.
Ergänzung ()

Ok danke! dann werde ich mir einfach einen neuen Noctua Lüfter für die AiO kaufen.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.135
#10
Du kannst dir auch erstmal das Geld sparen und etwas runterregeln der Lüfter probieren.

Bist du übrigends sicher das es dies der primäre Lärmquelle ist?
 

ByLua

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#11
Mit der Grafikkarte und dem NT ja.
Aber bei der Grake lasse ich meine Lüfter auf 55 Prozent laufen
Max temps sind so 80 Grad unter Vollast.
die Graka is aber trotzdem noch (hörbar)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
27.597
#12
@ TE:
graka ist die 970 Gaming 4G? hatte ich in deinem ersten thread schon gefragt. die karte ist ein stromfresser. 55% fanspeed sollten gut 1300RPM sein iirc. hört man halt. PT reduzieren kann helfen, kostet aber auch leistung.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
27.597
#14
@ TE:
Power Target bzw im Afterburner Power Limit. das legt fest wie viel strom die karte ziehen kann. bei der 970 Gaming 4G (ist es jetzt diese karte oder nicht?) liegt das bei 100% bei 200W. das ist zu viel für den kühler wenn es leise sein soll.
 

hansa-export

Bisher: tobiasg2603
Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
196
#16
Wenigstens hast du erkannt das diese so gepriesenen Wasserkühlungen einfach furchtbar laut sind und auch weniger zuverlässig als Luftkühler.
Jetzt zur Frage: Dark Rock 4 ist sehr gut, kühlt wahrscheinlich besser und ist auf jeden fall leiser, aber ist halt ziemlich teuer.
Könntest nach einem gebrauchten Dark Rock 3 oder 3 Pro gucken oder dem Mugen 5 oder Thermalright Macho.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.710
#17
Ich kann als Luftkühler den EKL Brocken 3 empfehlen. Sehr leiser Lüfter und ordentliche Kühlleistung.
 

ByLua

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
19
#19
Angenommen ich nehme den dark Rock 4 könnte ich dann meinen ryzen auf 1,4 v und 4 ghz anständig kühlen? Oder sind die Spannungen zu hoch?
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.000
#20
Gekühlt werden soll ein: Ryzen 7 1700x 1,275V, 3,8 GHZ.
Ich verwende den Dark Rock 3 in einem sehr ähnlichen System mit OC auf Ryzen 1700 und die CPU lässt sich sehr leise auch unter Vollast kühlen.

Man bekommt für einen Mehrpreis von ca. 10 Euro gegenüber den Wettbewerbern hier ein Produkt von herausragender Qualität, welches auch noch gut aussieht, wer Qualität zu schätzen weis, wird mit den Dark Rocks zufrieden sein.

Zur Frage nach den 1.4V x 4 GHz: Für dieses Setup würde ich einen zweiten SW3 Lüfter montieren (Klammern liegen dem Kühler bei). So betreibe ich den Dark Rock 3 und die Kühlleistung ist sensationell. Ich kann später mal 3.9 x 1,4V messen, die 4.0 schaffe ich nicht.
 
Top