Benötige euren Rat: Neuer Gaming PC

chojin83

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2012
Beiträge
15
Hallo Leute!

Ich bin momentan dabei mir einen neuen Gaming PC zusammenzustellen, welcher 100% für Spiele genutzt werde soll. Ich bin leider seit meiner letzten Zusammenstellung komplett aus dem Thema und weiß überhaupt nicht was aktuell ist, worauf ich achten sollte und was ich am besten vermeiden sollte :).
Aus diesem Grund wollte ich euch um eure Hilfe und ein paar Tipps bitten.


Vorhanden sind noch folgende Komponenten von meinem alten PC, welche ich weiterhin verwenden wollte:

- Gehäuse (Thermaltake Matrix)
- Enermax Modulo 82 Netzteil (genaue Wattzahl kenne ich gerade leider nicht, aber definitiv mehr als 400)
- Eine Seagate Baracuda Festplatte (für Daten und Spiele)
- Ein 24 Zoll Monitor
- Windows 7 64Bit


Folgende Komponenten habe ich mir bezüglich der "Aufrüstung" überlegt zu kaufen:

Prozessor:
Intel Core i5 3450
- Preis ca. 170€

Kühler:
Scythe Mugen 3 Rev. B
- Preis ca. 35€

Netzteil:
480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
- Preis ca. 80€

Mainboard:
Asrock H77 PRO4
- Preis ca. 80€

Arbeitsspeicher:
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9)
- Preis ca. 40€

Festplatte:
Samsung SSD 830 Series 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7PC128B)
- Preis ca. 100€

Grafikkarte:
ASUS GTX670-DC2-2GD5, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CS30-S0UAY0BZ)
- Preis ca. 390€

Gehäuse:
Fractal Design Arc
- Preis ca. 70€


Die Preisgrenze sollte bei ca. 900€ liegen.


Gespielt wird momentan Hauptsächlich Guild Wars 2 (falls dies in irgendeiner Art und Weise helfen sollte :D).


Ich bedanke mich jetzt schon einmal für eure Ratschläge und Hilfestellung!
 
Zuletzt bearbeitet:
wo hast du denn diese Preise her? Der 3570k kostet bei mindfactory 206€

allgemein orientierste dich hier https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

dann nimmste den 3450 weil es beim Gaming null spürbare Mehrleistung im Vergleich zum 3570k gibt
https://www.computerbase.de/2012-04/test-intel-ivy-bridge/16/#abschnitt_spiele_1920_x_1080
auch das Übertakten bringt nicht wirklich was, wenn du die Leistung wirklich brauchst ist die CPU eh veraltet

CPU Kühler Standard Macho oder Mugen

Board http://geizhals.de/746893

Speicher SSD ok

Graka bei dem Budget auf jeden Fall die GTX670, eine weltklasse Karte

Gehäuse und HDD sollteste weiterverwenden können (SATA vorrausgesetzt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke dir für deine Tipps!
Ich habe meine Liste dementsprechend angepasst :).

Bei den Preisen habe ich meist ein wenig abgerundet und gegebenenfalls Versandkosten addiert, falls ich von verschiedenen Shops bestelle.
 
Preise erscheinen mir auch etwas überteuert!

Scheint mir ne typische i5 OC Konfig zu sein.

Wie wäre es mit einer HD 7970 für 385,- kostet soviel wie die GTX 670 ist aber etwas leistungsstärker.

CPU-Kühler sollte auf KEINEN Fall der Boxed Kühler sein, wenn du vorhast dein System auch zu OCen. Thermalright Macho HR-02 und Scythe Mugen 3 Rev.C sind zwei beliebte potente CPU Kühler (beide ~35€) und ziemliche P/L Sieger. Gibt aber noch ne Hand voll weiterere. Die beiden werden dir aber sehr oft empfohlen.

i5 3570K (~210,-)
Thermright Macho HR-02 (~35,-)
ASRock Z77 Pro4 (~80,-)
Gigabyte/ PowerColor/Sapphire HD 7970 (~385,- bis 420,-)
8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 (~30,-)
128GB Samsung 830 (~95,-)

= 835,- bis 870,-


Gruß

J.
 
Danke für die Hilfe!

Das System zu übertackten hatte ich nicht vor :).

Ist der von mir ausgesuchte Arbeitsspeicher passend, oder eher nicht zu empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
chojin83 schrieb:
Danke für die Hilfe!

Das System zu übertackten hatte ich nicht vor :).*
Ist der von mir ausgesuchte Arbeitsspeicher passend, oder eher nicht zu empfehlen?**

* Dann i5 3450 (170,-) mit H77 Board (75,-) und der Boxed Kühler würde dann auch noch reichen. Der Macho HR-02 wäre aber eindeutig leiser! Dann kann es schon fast eine GTX 680 sein, z.B. diese

** zu empfehlen schon, bringt dir aber nichts. Die CPU an sich kann nur 1333er RAM verwalten. Die einzige Komponente, die von 1600er RAM profetieren würde wäre die iGPU und die nutzt du ja eh nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Corsair LP habe ich auch, ist gut.
Grafikkarte würde ich für das geld die 7970 GHZ edition nehmen, die prügelt die gtx670 weg :)
und in den nächsten 2 tagen fallen die richtig im preis :)
 
Alles klar, dann schaue ich mich mal nach der HD 7970 GHZ um.
Sollte ich hieberi auf eine bestimmte achten oder ist es egal welche ich nehme?
 
Sapphire, PowerColor (gibt es da ne PCS+?), Gigabyte, ASUS alles gute Firmen.

Entsprechende Benchmarks mal zu Temperatur und Lautstrke angucken und daran entscheiden!

Sapphire ist i.d.R. leise, genau wie Gigabyte. ASUS ist auch nicht verkehrt.
Irgendwo hatte ich malet was von einer PowerColor PCS+ gelesen, kann aber auch sein, dass das zur 7950 gewesen ist. Die war auch nicht schlecht was Lautstärke und Temperatur anging!


Soo ich mach Feierabend!

Schönen Tag noch^^

Gruß

J.
 
Feierabend um 15 Uhr -.-.

Danke euch allen. Ich denke ich werde mich mal über HD 7970 erkunden.
Sollte es dabei die GHZ Version sein oder reicht die billigere "Standard-Version" (also ohne GHZ)? Bzw. reicht die 3GB Variante?
Ergänzung ()

Noch eine kurze Frage:

Kann es auch das Motherboard Gigabyte GA-H77-D3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3), oder ist das Asrock eher zu empfehlen?

Danke Leute!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dafür hab ich aber auch schon um 6 angefangen ;-)

Wenn du dich n bissl auskennst, kannst du die selber noch etwas übertakten, allerdings garantiert dir das niemand, dass du es mit einer Non-GHz Version auch auf 1GHz oder drüber schaffst! Du kaufst dir mit einem ab Werk übertakteten Modell quasi die "Garantie", dass der GPU Chip das übertakten abhält. Von daher ist es eigentlich zu empfehlen eine GHz Karte zu nehmen, wenn einem das andere zu unsicher ist.
Auf der anderen Seite ist es natürlich kein muss und du kannst auch glück haben einen normalgetakteten Chip auf über 1,2GHz zu kriegen. Soll auch schon vorgekommen sein.

Wie dem auch sei, wenn du dich ein bissl mit Übertaktung auskennst, und keine Angst vor dem Risiko hast, dann nimm eine Non-OC Version. Ansonsten die GHz Edition.

3GB werden dicke reichen. die 6GB Toxic ist eigentlich eher für Eyefinity und Crossfireverbund gedacht!

Du kannst auch das Gigabyte Motherboard nehmen, wenn dir das ASRock nicht zusagt!


Soo ich denke ich habe alles beantwortet!


Gruß

J.
 
Zurück
Oben