News Beta-Versionen: WhatsApp und Apple Music unterstützen Android-Tablets

D.M.X

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
854
#2
Toll, Wahnsinns Neuerung. Also geht jetzt bei WhatsApp alles was vorher auch schon ging nur eben "offiziell". Das was eigentlich interessant wäre geht immer noch nicht. Gut das es Apps wie "Bridge" für Android gibt um zumindest die Funktion halbwegs zu implementieren auch empfangene Nachrichten auf anderen Geräten zu sehen.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.119
#3
mmmh

Google lässt Android für Tablets langsam sterben und möchte auch ChromeOS wechseln (was ihnen mehr schlecht als recht gelungen ist), und nun kommen neue Apps welche extra für Tablets optimiert wurden.

Freut mich als Tabletbesitzer ... auch wenn ich beide Dienste nicht nutze.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
246
#4
Dann haben die beiden aber ganz schön geschlafen. Mit den Android Tablets gehts stetig bergab und die kommen nun mit Tabletsupport an.:freak:
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.404
#6
Und trotzdem werde ich für WhatsApp wieder eine eigene Telefonnummer im Tablet brauchen?

Jeder Messenger der an einen Account gebunden ist und auf mehreren Endgeräten genutzt werden kann ist 100x praktischer als Whatsapp.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.109
#7
Eigentlich erstaunlich wie wenig sich bei Whatsapp tut, nach x Jahren mal dazu bewegt die App im Playstore für Tablets freizuschalten (funktioniert hat sie ja schon immer)...
WhatsApp Web ist auch mehr schlecht als recht weil es immer das Smartphone benötigt und da funken die Stromsparmechanismen von Android offenbar dazwischen (verliert bei mir jedenfalls ständig die Verbindung zum Telefon).
Wo bleibt mal eine sinnvolle Multi-client Umsetzung?
WA Business geht auch schleichend vorwärts...

Seit der Ende zu Ende Verschlüsselung (Anfang 2016?) waren die größten Neuerungen neue Emojies oder Live Standorte.
 

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.097
#8
Und trotzdem werde ich für WhatsApp wieder eine eigene Telefonnummer im Tablet brauchen?
genau das dachte ich mir auch.
Was bringt mir whatsapp auf dem Tablet, wenn ich eine Nummer nicht mehrmals iwo aktiv haben kann (wie bei Telegram z.B.). Dann benötigt mein Tablet entweder eine zum Handy unterschiedliche Tel.-Nr., oder sie müssen noch mehr Zusatzfunktionen einbauen s.d. dieses Feature nicht komplett sinnfrei ist.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.236
#11
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
225
#12
Hey, die Armleuchter haben endlich verstanden was die breite Masse will.
Nett ist es ja.
Oder etwa, weil der Mist auf der eigenen Plattform gerade verreckt? Aber nein, nicht doch.

Könnte mir gut vorstellen das WhatsApp gerade ein kleines User Problem bemerkt und sich nochmal breiter aufstellen will.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.489
#13
Hmm. Also kann man am Tablet WhatsApp immernoch nicht so wie auf einen Windows PC nutzen. Dass die das einfach nicht machen. Total nervig im Zug wenn man netflixt und dann kommt eine WhatsApp. Erstmal das Handy holen. Wenn das Tablet noch eine extra Sim hat, blicken alle Leite nicht mehr durch. Beim chinesischen WeChat z.B. geht das sieht Jahren.
Ich finde bei WhatsApp auch die Bindung an der Telefonnummer irgendwie doof. Finde das ist bei WeChat besser gelöst.
Aber WeChat ist jetzt auch nicht so super. Die Smileys und Funktionen sind weniger und es gehört der chinesischen Regierung.....
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
983
#14
Wenn ein paar MB mehr Speicherplatz stören, sitzt das Problem schon vor dem Handy und nicht in der App. Das Gerade mit schlank oder aufgebläht ist in aller Regel technisch ziemlich belanglos weil dadurch eben keine Millisekunde schneller oder sonst etwas.

@NoD.sunrise
Naja Spach und Videoanrufe, gif, Status(Story), Kamerafunktionen, Nachrichten für alle löschen, Sticker, usw. kamen schon auch noch.

Wie sinnvoll etwas ist oder nicht kann aber eh nur jeder für sich beantworten. Unter jede News gibt es welche die schwören noch nie ein Emoji genutzt zu haben oder gar weil es welche gibt kein WA nutzen wollen.. Fakt ist aber auch dass es hunderte Millionen Nutzer gibt die es täglich mehr als 20 Mal sehr gerne benutzen. Nur weil man persönlich die ein oder andere Funktion gerade nicht verwendet zu sagen es wäre Misst den keiner braucht, finde ich deshalb Unsinn.
Das mit den Emojis hängt ohnehin mit der Unicode Zertifizierung zusammen. Sämtliche Apps und Dienste nehmen regelmäßig und fast zeitgleich jährlich die neuen auf. Die Forderung statt bunte Bildchen doch lieber erstmal Funktion XY zu machen ist in der Praxis auch Unsinn, allein schon weil es nicht die gleichen Mittarbeiter wären.
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
153
#15
Junge, die wollen damit Geld verdienen und wenn du die Ankündigungen von Zuckerberg liest und die Story warum die WhatsApp Chefs den Laden verlassen haben, dann weist du doch spätestens was da passiert. Es geht aktuell darum Werbung einzubinden, was interessiert die bitte neue Features? Ist dir eigentlich klar, dass selbst Ende-zu-Ende ein Herzensprojekt der ursprünglichen Chefs war und Zuckerberg das überhaupt nicht interessiert hat? Kann man alles nachlesen... wenn man deinen ganzen Beitrag liest trieft das vor Naivität.
Um es auf den Punkt zu bringen: Da hat die Chefetage gekündigt und gesagt sie wollen diese Ausrichtung nicht, das Resultat siehst du jetzt.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.748
#16
Es ist so laestig, dass es kein WhatsApp fuer iPad gibt. Der einzige Vorteil den man gegenueber WeChat hat, ist das die Sticker gruppiert sind. Und dann hoert es auch wieder auf. (Ob die Chinesen oder FB mich abhoert sei mal dahingestellt).
Mal sehen ob die Werbeoffensive meine letzten fuenf WA-Kontakte von einer Alternative ueberzeugt.
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
153
#18
Inwiefern wäre nun eine sinnvolle Weiterentwicklung potentiellen zukünftigen Werbeeinnahmen abträglich? Denkst du die haben nur 3 Entwickler welche alle am Thema Werbung gebunden sind?
Wenn ich solche Aussagen höre, falle ich echt vom Glauben ab. Lies doch die News von cb zum Thema oder lebst du hinterm Mond? Mal ehrlich, es ist öffentlich bekannt geworden was man bei WhatsApp eigentlich wollte und was Facebook derzeit daraus macht. Facebook monetarisiert WhatsApp im Moment und das wars. Also um deine Frage zu beantworten: Deine 3 ominösen Entwickler machen gerade genau das und Nein, sonst gar nichts.
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
153
#20
Also als Hinterwäldler würde ich dich nicht bezeichnen, (so viel zu Ausdrucksweise) allerdings bist du reichlich naiv und zudem schlecht informiert. Ist ja nicht so, dass man sich nicht bilden könnte. Mit 15k in einem Computerforum ist das schon eine schwache Vorstellung nicht mal über WhatsApp Bescheid zu wissen und so abenteuerliche Kommentare abzugeben.
 
Top