Beyerdynamic MMX 300

Freezer1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
355
Hallo zusammen,

ich möchte mir das "Beyerdynamic MMX 300" kaufen als Soundkarte dient eine AuzenTech Forte lohnt sich der Kauf oder reicht auch ein preiswerteres Headset aus es soll hauptsächlich zum Zocken sein. (Gelegtlich höre ich auch Musik an einer Marantz Anlage).

Da ich auf der "roxxgames.de" Seite auch das ASTRO A40 gesehen haben, was zum Zocken
völlig ausreichen würde, bin ich mir nun nicht sicher ob das Beyerdynamic zum Zocken nicht geeignet ist (überdimensioniert) und ich mir vielleicht doch das Astro kaufen sollte.

Hat jemand Erfahrung mit diesen MMX 300 oder Astro welches würdet Ihr empfehlen ?
 

Freezer1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
355
wie war der Tragekomfort ?
sollte ich das MMX doch nehmen es soll ja auch ein paar Jahre halten und da ist in meinen Augen der Tragekomfort sehr wichtig.
 

TheOtherSide

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
233
Es ist zwar immer eine Art geschmacksache aber was ich klanglich auf jeden Fall empfehlen kann sind die

dt880 oder dt990 (Unterscheiden sich ja fast gar nciht) Nur drauf achten das es nicht die billig Version
davon ist, die macht klanglich einige Einbüssen für das kleine bisschen Ersparnis. Ich glaub die haben dann
am Namen noch ein "Pro".

Und ein ansteck Mikro von Zalman ~ 8€. Klemmste einfach an das Kabel kurz unter dem Kopfhörer.

Wiedergabe deutlich besser als das MMX300, da der MMX300 ist "nur" ein DT770 mit Mikro. Muss aber
ein kleinwnig in der Aufnahmequalität einstecker aber bei TS und Skype biste dann immer noch ganz vorne dabei von der Quali :)

Hoffe ich kann damit helfen. ;)



EDIT:

http://www.auzentech.com/site/products/x-fi_forte.php

Laut diesem Link kannste dann auch vorallem bis zu 600Ohm Impendanz nehmen, das macht klanglich eine Menge aus, finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.056
der Komfort war super, ich habe allerdings auch in den Preisregionen über 140 Euro noch kein unangehmes Headset getragen(bin Brillenträger). Einzig die HFI 580 hatten für mich einen zu hohen Druck, ansonsten aber alles top.
Die Pros unterscheiden sich technisch nicht von den anderen Varianten, das ist Schwachsinn!
 

Freezer1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
355
Danke für diesen Hinweis, werde mir mal das DT900 anhören bzw. testen aber es scheint wirklich die bessere Wahl zu sein da man bestimmt das Mikro beim MMX teuer mitbezahlt und ein 8,00 € Ansteckmikro zum Zochen (Teamspeak) völlig ausreichen würde.
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Auf der einen Seite ist das MMX300 wohl das beste Headset für den PC und dessen Tragekomfort im Bereich Headset mMn unerreicht.

Auf der anderen Seite, bekommt man für das gleiche Geld aber auch einen DT 880 / 990 welcher nochmal deutlich besser ist. Da ist eben nur kein Mikro dran.

Davon abgesehen sollte man darüber nachdenken, ob man statt der Forte nicht lieber eine Xonar Essence kauft, wenn man plant so etwas Hochwertiges anzuschaffen. Dann kann man auch bedenkenlos zu einer 600 Ohm Variante von Beyerdynamic greifen.

Ansonsten ist die Forte ganz schick für das MMX300, allerdings fast schon etwas überdimensioniert. :rolleyes:
Da frage ich mich, ob eine Titanium HD nicht die bessere Wahl wäre. (Eigentlich frage ich mich das gar nicht, sondern bin der Ansicht.) :p
 

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.839

TheOtherSide

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
233
In deiner Auswahl wären es die letzten die am besten zu empfehlen sind.

Die "billigen" für ~150€ sind diese "Pro" Kopfhörer und sind nicht zu empfehlen!

Ich empfehle euch dierekt bei Beyerdynamics zu bestellen: http://www.beyerdynamic.de/shop/hah/headphones-and-headsets/at-home/music-pleasure.html

Macht preilslich kaum ein Unterschied und ihr könnt die ggf. mit wenig extra Kosten euren belieben nach modifizieren -> einfach auf Manufactor klicken


EDIT:
WObei der zweite scheint eine Rabatt-Aktion zu sein, leider kann man keine genaueren Daten wie Impendanz oder ähnliches auslesen.
 

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.839
Wie ist den die Qualität von diesen 10 € Headset´s?
Im Vergleich zu einem normalen Headset?
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Zitat von CompuChecker:
Momentan habe ich ein Sennheiser PC350 und der Sound ist wirklich nicht der Beste.

Könnte es daran liegen, dass Du keine Soundkarte hast?
Anders kann ich mir dein Urteil nicht erklären, ausser Du bist neben dem PC wirklich hochwertige Audiokomponenten gewohnt.

Die Beyerdynamic sind für den PC, bzw. Onboard oder bei Soundkarten ohne Kopfhörerverstärker, nur in 32 Ohm zu empfehlen.
 

Freezer1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
355
wie geschrieben die Forte habe ich schon im Rechner ich werde mich zwischen dem MMX 300 und DT990 entscheiden
 

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.839
Ich nutze mein momentanes PC350 an der X-Fi Titanium.
Filme werden über das Teufel Magnum wiedergegeben.

Wie groß ist den der Unterschied zwischen dem MMX300 und dem DT990 Premium?
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Achso, hatte dann falsch gelesen sry.
Aber den zumindest den DT 880 würde ich mit probieren.

@CompuChecker
Die Titanium wundert mich jetzt etwas, was genau fehlt dir denn beim PC-350?

Der DT 990 unterscheidet sich recht deutlich vom MMX300, in Sachen Abstimmung und Präzision.
Ich würde ihn jetzt aber nicht für Titanium empfehlen, ausser evtl. in 32Ohm.

@unter mir
Der DT 770 stand hier glaube ich eh nie zu Auswahl von daher...
Das MMX300 ist bis auf die optische Ähnlichkeit, was völlig anderes als der DT 770.
Wenn die Leute mal ausprobieren statt nachplappern würden, würde auch wohl nicht ständig das Gegenteil behauptet werden. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

TheOtherSide

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
233
Naja Soundqualität ist halt immer eine Frage welche Qualität man gewöhnt ist.

Ich muss sagen das bei mir der Unterschied am Anfang nicht besonders groß war... Aber als ich nochmal
die DT770 gehört habe wollte ich nicht mehr von meinem DT990 weg ;)
 

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.839
Beim PC350 fehlt einfach der Tieftonbereich! (Dafür sehr gute Ortung)
Selbst das PC161, hört sich im Musikbereich besser an.
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Jop kann ich verstehen. Das liegt zum nicht unerheblichen Teil aber auch an der X-Fi.
Hast Du es mal mit dem Bassbost probiert? - Als ich damals eine Sennheiser/Titanium Kombi hatte, habe ich den Bassbosst immer bei 40Hz und +10dB gehabt.

Schließe ich das selbe Headset nun an die Essence an, brauche ich nichts mehr nachsteurn, da gibt es von Haus aus, Bass satt. Mit einem DT 990 wird der Bass eher noch weniger, da die KArte einfach nicht genug Saft für solche Hörer bereitstellt. (32Ohm ausgenommen)
 
Zuletzt bearbeitet:

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.839
Mit den PC161 brauch ich so gut wie keinen BassBoost mehr!
Die XFi ist doch eine gute Soundkarte oder nicht? Nur die Treiber sind schrott!
 

Freezer1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
355
Danke an alle hier für eure Hinweise

war gerade auf der beyerdynamic Seite und mit "Manufaktur" sieht das DT 990 richtig edel aus habe mich schon fast entschieden (nehme auch das Zalman ZM-MIC1 für Teamspeak reicht aus)
 
Top