News Bill Gates wird Ritter

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
"soooo schlecht ist das Windows ja nun auch nicht, denn wenn es so wäre, dann würden viel mehr Leute Linux kaufen und es auch weit mehr Programme / Spiele für diese OS geben"

Nach dieser Logik könnte man sagen:
- sooo schlecht kann Dieter Bohlen ja nicht sein, sonst würden nicht so viele seine Musik hören
- sooo schlecht kann die Bild Zeitung ja nicht sein, sonst würden ja nicht so viele sie Lesen.
- sooo schlecht kann das Essen von McDonalds ja nicht sein...

Aber einen echten Musikerpreis wird Bohlen wohl niemals gewinnen, die Bildzeitung wird keinen Literaturpreis kriegen und McDonald wird nie zum 5 Sterne Restaurant ernannt.

Die Verkaufszahlen sagen also nichts über die Qualität aus.
Abgesehen davon, dass man Linux gar nicht kaufen kann, da es niemanden gehört.
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.979
schorch@ Äpfel mit Birnen vergleichen, hm?!

McDonalds ist kein Gourmet-Restaurant, sondern Fastfood. Die Sterne die vergeben wird, ist von einer unabhänigen Firma wie z.B. die CT über PC berichtet.

Bildzeitung ist auch keine Zeitung, nicht zu vergleichen mit der FAZ etc. und schon gar nicht mit einem Buch.

Dieter Bohlen spielt Weltweit gesehen (Asien mal ausgeschlossen) auch keine grosse Geige. Somit wird er nie Anwärter für etwas sein, bis auf seine Fans die er noch hat.

Die Beliebtheit und Verkauszahlen eines Produkts sagen schon etwas über seine Qualität aus und MS spielt eben in der oberen Liga mit :-)

Linux stammt von UNIX ab oder besser gesagt der Kernel stammt von Linus Torvalds und UNIX gehörte AT&T und Linux wird überwacht vom GNU Public Licence Konsortium, somit sind die für mich die "Besitzer" - aber hast recht, es gehört niemanden. Doch wenn es neimanden gehört, warum muss man sich dann an Lizenzen halten oO
 

Mythology

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
Mir geht der ganze anti windows kram echt auf n wecker. hauptsache mal was dummes gesagt, gell? Sind wahrscheinlich die gleichen Leute die in dem Thema ATI vs. Nvidia immer "sehr aktiv" waren. Ich würde mal behaupten Windows ist eben etabliert und das vielleicht nicht ganz ohne recht. Wenn jemand Linux Oder MAC os nutzen will, der kanns doch machen. Es wird ja niemand zu windows gezwungen. Aber man sollte dann doch auch die windows user "akzeptieren". Wie gesagt jeder kann doch selbst entscheiden.
 

Po§tm@n_VS

Ensign
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
156
Zitat von Shadow86:
Ok Microsoft hin, Microsoft her, aber ich finde der Herr hat viel für die gesammte Industrie getan, ich find es ok!
Haste Recht. Wer es schafft mit abgekauften Code(MSDOS) in seiner Werkstatt ein Weltimperium aufzubauen, der ist auch zu Recht ein Anwärter auf den Ritterschlag. Es geht hier echt nicht um die Qualität und Beliebtheit von Microsoft sondern um die Entwicklung der Computerindustrie, die durch Microsoft und dessen einheitlichen Standard (MSDOS/WINDOWS) schneller sich entwickeln konnte. Stellt euch mal vor es gäbe 1000 verschiedene Betriebssysteme die alle nicht kompatibel wären. Da hätte sich die Computerindustrie nicht so schnell in den Maßen entwickelt.

Ein weiteres Argument: Bill Gates spendet ja wirklich Milliarden Dollar pro Jahr für wohltätige Zwecke.
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Der gute alte Bill darf ja nicht mal im GB Golf spielen. Und jetzt darf er sich Ritter nennen. mann mann mann. :rolleyes:
 

infy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
667
gut so. der tut wirklich was. die zig milliarden die er und seine frau gespendet haben in dritte-welt laender... schon stark... ausser intel chef kenn ich keinen der sowas leistet... gruesse an amd, apple und ati hier... zudem find ich auch seine stipendiums organisation klasse... freund von mir hier innen usa kriegt volles stipendium fuer 4 jahre, hat 3 brueder und ne alleinerziehende mutter...
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
"Hat schon Linus&Co was gespendet?"

Ja, denn GNU/Linux ist der grösste Technologietransfer in Drittweltländer aller Zeiten.
Und mit Technolgie können die Leute mehr anfangen als mit Geld. Denn durch Technolgiekenntnis wird die Wirtschaft in Schwung gebracht.
So kriegen auch die ärmsten Länder ein komplett quelloffenes Betriebssystem, dass sie studieren, verstehen und weiterentwickeln können.

Übrigens, wie man an Tronx sieht, sind es eher die MS-Fanatiker, die jede Gelegenheit nutzen um auf Linux rumzuhacken. Gut nur, wenn sie dabei so schlecht sind das sie dauernd Eigentore schiessen. ;)
 

olly3052

offline
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.217
Da kann ich Dir größten Teils zustimmen.
Wer Tronx Beitrag sucht, auf dem Schorsch geantwortet hat, schaut bei den Fischen.
Das gleiche gilt aber auch für Linux Fanatiker, die keine Meinung außer ihre Eigene gelten lassen.

Gruß

olly3052
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.979
Hallo Mods, wenn ich schon was hier falsch geschrieben haben sollte, dann schickt mir eine PM und last die nicht unbeantwortet. Man darf ja wohl noch seine Meinung kundtun ohne dabei gegen die Regeln verstossen zu haben.
Dann löscht gefälligst auch solche Beiträge die mich indirekt ansprechen wie "MS Fanatiker" oder macht endlich eine Zone die für MS News gelten wo dann ausdrücklich geflame von beiden Seiten untersagt ist.

Da ich keine PM habe, weis ich auch nicht wem ich dies jetzt häte schreiben können, somit ist es hier gelandet. Verschiebt, löscht was auch immer, aber sagt mir worum es geht.
 

_jo_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
126
Ritter???
was soll denn das? leben wir im mittelalter? ich finde die ganze veranstaltung schwachsinn.
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.149
Zitat von Night-Hawk:
ich kann mir bill gates aher als würdigen ritter vorstellen, wie dieter bohlen als bundesverdienstkreuzträger.

Bill Gates for präsident!!!!!!!!

das wäre der erste präsident der nicht käuflich ist, denn damit ein konzern eine wirklich spürbare veränderung an seinem konto erzeugen könnte, müssten die ihre gesamten kapitalreserven und mehr einsetzten, außer vielleicht intel oder microsoft. nur eine spende von sagen wir mal 5Mrd$ würde bei bill gates echt was bewirken, allerdings eine solche spende verhagelt nun wirklich jede bilanz.
Genau deshalb hatte ich auch nichts gegen Arnold Schwarzenegger als Gouverneur! Vielleicht schafft er es ja als Zweiter, als Schauspieler Präsident der USA zu werden... :D
 

sony fan

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3
erstmal is windows für'n user zwar ok aber das sich diese b******* das recht rausnehmen beim im internet surfen ohne firewall zugriff auf meinen rechner zu haben geht ja wohl nicht ok!!!!!!!
 
Top