News Biostar B550MH: Minimalistische AM4-Platine mit B550-Chipsatz

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.295

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.064
Sry kein Board ohne Spawa-Kühlkörper! Egal wie klozig, alles besser als keine.
 

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218
Theoretisch oder praktisch? Kann ja sein, dass man für jeden HDMI-Port / Gerät 10 ct an Lizenzkosten abdrücken muss und für DP nicht. Aber nachher ist ein DP (als Bauteil) 12 ct teurer? :D (alles hypothetische Zahlen)
 

Northstar2710

Ensign
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
234
HDMI 1.4 :freak:
Mal sehen ob das da nur so steht und von der APU abhängig ist oder ob die das ernst meinen.
Das ist von der Apu abhängig, da das Signal nicht mehr verändert wird sondern einfach durchgeschlafen.
Ergänzung ()

Nettes Board. Nix für mich, aber für die große Masse ausreichend. Die meisten OEM boards sehen auch nicht viel besser aus.
 

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218
Kleine Recherche bei Farnell (ist wahrscheinlich nicht repräsentativ):
Gefiltert auf: nur vorrätig, günstigste zuerst
1595162393336.png

1595162410583.png


Ich habe keine Ahnung, wie hoch die Lizenzgebühren pro HDMI-Implementierung/-Gerät sind. Aber das Bauteil "DP-Buchse" scheint teurer zu sein.

Ohja, das sind ja nur eine einstellige ct-Beträge.
 

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
961
Ich will einfach nur ein günstiges, spartanischen, kleines WLAN-fähiges Board. Ist das denn zu viel verlangt?
 

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
9.926

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218
Dann hast du dich verlesen, als Adopter muss man je nach Volumen 10k oder 5k +1$ pro Gerät bezahlen. Die Centbeträge sind nur für die Zertifizierung und die hübschen Aufkleber.
Nee, habe ich nicht :D

Die "Firmen-Lizenz" musst du bei DP nämlich auch bezahlen. (5-10 k) Außer, wenn ich mal zitieren darf:
HDMI:
The royalty fee structure is the same for all volumes. The following variable per-unit royalty is device-based and not dependent on number of ports, chips or connectors:
  • US$0.15 – for each end-user licensed product[89]
  • US$0.05 – if the HDMI logo is used on the product and promotional material, the per-unit fee drops from US$0.15 to US$0.05.[89]
  • US$0.04 – if HDCP is implemented and HDMI logo is used, the per-unit fee drops from US$0.05 to US$0.04[89]
Das sind in den allermeisten Fällen also 0,04 US-ct.
Der eine Dollar, den du meinst wird wahrscheinlich für die meisten Hersteller nicht zutreffen:
  • High-volume (more than 10,000 units) HDMI Adopter Agreement – US$10k/year[89]
  • Low-volume (10,000 units or fewer) HDMI Adopter Agreement – US$5k/year + flat US$1/unit administration fee[89]
z.B. setzte 2015 Gigabyte in 3 Monaten global fast 5 Mio. Mainboards ab So ein Nischenhersteller ist auch biostar bestimmt nicht :D

Es fallen also 4 ct pro Gerät bei DP gegenüber HDMI weg, dafür ist das individuelle Bauteil 100% teurer.

Versteh mich nicht falsch, ich finde DP auch besser als HDMI :)
 

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.482

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
9.926
Zuletzt bearbeitet:

Caradhras

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
218
@ghecko
Das wird vermutlich für immer deren Geheimnis bleiben. Vielleicht gibt es da noch irgendwo eine Lagerhalle mit 10 Quadrillionen VGA-Buchsen. Und jeder der will kriegt 10k Stück für 5 Mark in die Hand gedrückt, weil die eigentlich niemand mehr haben will :D
 

dunkelmut

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
84
Uff, VGA und DVI - was ist denn da los.
Einfach 3 Displayports und gut ist. Der verriegelt, hat alles Vorteile die HDMI bietet und ist nicht so ein legacy scheiß. VGA ist doch seit 10 Jahren tot (aus in speziellen Bereichen)
Schade, mal gespannt ob da andere Hersteller mal brauchbare Boards liefern...
 
Top