News BITKOM kritisiert Handy-Verbot an Schulen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.888
Ein Handy-Verbot an Schulen hilft nicht bei der Erziehung aggressiver Jugendlicher. Diesen Standpunkt vertritt die Telekommunikationsbranche, die einen entsprechenden Beschluss des bayerischen Landtags kritisiert.

Zur News: BITKOM kritisiert Handy-Verbot an Schulen
 

Gary

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
218
Die Zigarettenindustrie zweifelt auch am Suchtcharakter ihrer Produkte...
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Die Kritik finde ich nicht ganz unberechtigt. Das Problem ist damit nicht aus der Welt, nur können die Eltern, denen es egal ist, nicht mehr der Schule vorwerfen, es wäre ihnen egal. Dann ist der Staat fein raus, denkt er. Das Problem ist doch eher warum Kinder ein Handy brauchen das aus allen möglichen Quellen Videos abspielen kann. Ohne das es jemand kontrollieren oder einschränken könnte. Das klappt zwar schon bei Computern und Fernsehern nicht wirklich, aber selten war die Kontrollmöglichkeit so schlecht. Und außer das man Taschen- und Handykontrollen (was zurecht problematisch wäre) durchführt, sehe ich keinen Weg das konsequent zu bekämpfen, außer die Handyfunktionen selber einzuschränken. Natürlich auch in letzter Konsequenz die Benutzung des Handys zeitweilig ganz zu verbieten. Aber als alleiniges Mittel kann das nicht wirken.

Von den allgemeinen Erziehungsaufgaben von Schule und Eltern mal ganz abgesehen, aber ob da noch viel zu retten ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.333
Naja, wenn ich seh wie leute, die es am meisten nötig hätten, im Unterricht telefonieren anstatt mal zuzuhören dann kann ich das nur begrüßen. Und in einer anderen News wurde ja erwähnt: wenn's der Lehrer erlaubt, darf auch mal telefoniert werden (um sich mal zu erkundigen wie's der kranken Mutter geht etc.... muss doch reichen, seit wann muss man 8h am Tag ständig mit der Familie in Kontakt sein, bei mir hats auch ganz gut ohne funktioniert).
 
M

mc.emi

Gast
@Mr.Zweig: mein bruder ist lehrer und du weisst nicht, wie strafen in der schule wirken: nämlich gar nicht - ganz im gegensatz zu einer androhnung, das handy für den rest des tages zu konfiszieren ^^
 
M

Mathematiker

Gast
Ich denke auch nicht, dass ein Handyverbot etwas bringen würde. Da hat man mal wieder versucht das Problem und nicht die Ursache zu beseitigen.
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.323
Ich finde es auch einen falschen Schritt ein Handy-Verbot an Schulen einzuführen. Klar, die Möglichkeit, dass man mit einem Handy auch Gewaltvideos ansehen kann ist vorhanden, aber dies ist eine Überreaktion.

Handy am Steuer ist nicht Aufmerksamkeitsfördernd - das kann man ja noch Argumentieren (ps: gut-aussehende weibliche Mini-Fahrerinnen sind auch ein extremes Sicherheitsrisiko!). Aber ein Handy gehört nunmal in den Alltag unseres Lebens und es auf dem Schulgelände zu verbieten ist quatsch. Auch ein Nutzungsverbot halte ich ebenfalls für nicht angebracht. Das einzig logische ist ein Handyverbot während des Unterrichts+5 Minuten Pause, da es hier massiv stört. Bei uns am Gymnasium war dies nie ein Problem. Falls das an einer bestimmten Schule ein Problem ist, dann sollte das höchstens Schulintern beschlossen werden, ob ein Handy in der grossen Pause ebenfalls verboten wird, da hier diese "illegalen" Sachen getauscht werden.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Ich habe ein Bericht über diese Gewalt und Sexvideos gesehen. Das eine 13 jährige Ihrem Schulkamerade freiwillig oder unfreiwillig einen bl....t und dabei gefilmt wird, muss wirklich nicht sein.

Allerdings hat da die Telekommunikationbranche recht, ein Verbot von Handys an Schulen b ringt nicht, da das Problem nur verlagert wird.

Konsequente Verfolgung von solchen Dingen halte ich für sinnvoller und entsprechende Strafen schrecken mehr ab, als Verbote.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.430
Zitat von Gary:
Die Zigarettenindustrie zweifelt auch am Suchtcharakter ihrer Produkte...

Ohja, da hat sich echt wer total tolle Gedanken gemacht als er sein Posting erstellt hat... :rolleyes:

@Topic:
Das Verbot ist absoluter Schwachsinn. Dann werden solche Videos eben anderweitig verbreitet, per eMail, per CDRom, per USB Stick...
Wer solche Ambitionen hat, wird dadurch sicherlich nicht gehindert sich solche Videos anzusehen...
Abgesehen davon dass man überhaupt über die Auswirkungen solcher Videos diskutieren muss. Dazu gibts genug Studien Pro und auch Contra...
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Ich denke nicht das es ein Pro gibt wenn 12jährige sich gegenseitig gefilmte Mißhandlungen auf ihre Handys schicken... Und die Hemmschwelle sich sowas zuzuschicken ist gerade mit dem Handy unglaublich niedrig, die Mitläufer und "auch cool finden müssen"-Mentalität ist in dem Alter eh ausgeprägt. Insofern hat das Verbot schon eine gewisse Wirkung weil das Publikum nicht so groß ist, zudem wäre es dann sinnvoll, wenn die Schüler ihre Handys gleich daheim lassen würden. Das natürlich die Ursache und nicht nur die Symptome bekämpft werden müssen ist auch klar.

Thema Handy und Krebs: Bitte nicht hier diskutieren, ist offtopic. Diese Bürgerbewegungs Panikmache (aka gefährliches Halbwissen) bitte woanders anbringen. Das Grundschüler kein Handy haben müssen (bzw. sollten) ist allerdings richtig, wenn auch aus anderen Gründen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacroWelle

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.233
Unser "wir-brauchen-eine-Magnetschwebebahn-Edmund" ist ja bekannt als Technikfreak.

Am besten wieder auf Brieftauben umsteigen.
 
N

Nebulus Jones

Gast
Also ich kann mir nicht erklären wie man durch Handys etwas lernen kann... Finde das Verbot in Ordnung. Wir konnten auch ohne leben und haben uns trotzdem geprügelt.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.722
Was solls, wenn wir mal ehrlich sind braucht keiner während der Schulstunden sein Handy für irgendwelche sinnvollen Aktivitäten außer er hat seinen Taschenrechner verloren ;)
 

--Sirius--

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
359
Vollkommen richtig das Verbot. Eine Schule ist ein Ort der Bildung und bei sowas braucht man kein Handy. Ich finde das Verbot hilft sehr viel da die Kinder dann nicht mehr abgelenkt werden und mit Ihrem Handy rumprotzen, was vorallem gegenübern Kindern aus ärmlichen Familien Probleme bereitet. Und wer ein Handy braucht um seinen Alltag zu organisieren, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Vor 10 Jahren ist auch keiner gestorben nur weil er kein Handy in der Schule dabei hatte.
Das die Bitkom sich nun aufgegt ist logisch, schließlich können die Kinder dann nicht mehr in der Stunde Klingeltöne runterladen und sich per SMS über die letzten Alkoholexesse unterhalten...
Ganz allgemein würde ein bischen mehr Disziplin an deutschen Bildungseinrichtungen sicherlich nicht schaden.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
Zitat von HappyMutant:
...
Bitte nicht hier diskutieren, ist offtopic. Diese Bürgerbewegungs Panikmache (aka gefährliches Halbwissen) ...
Wenn du verlangst, dass es woanders diskutiert wird, dann stell nicht gleich selbst ein solches Pamphlet auf, in dem du alles gleich als falsch bezeichnest. Es ist Fakt, dass zu langes Telefonieren mit Funktelefonen die Augentemperatur und den Augeninnendruck erhöht und es ist ebenfalls Fakt, dass das Augenkrebs begünstigen kann. Dass Jugendliche nicht gerade kurz und wenig telefonieren, also tatsächlich die Gruppe sind, in der dann Nachteile auch noch am ehesten zu erwarten sind, sollte uns klar sein.

Immer alle Risikobefürchtungen als Panikmache zu bezeichnen ist ebenfalls kein Deut mehr als gefährliches Halbwissen.

@ Verbot

Das Verbot ist nicht nur wegen dwer videos, sondern allgemein richtig. Kinder müssen klernen auch mal ein paar Stunden ohne ihre Eltern auszukommen, das Gequäbngel, dass es dann bei der ersten Klassenfahrt gibt, wird dadurch abgemildert, weil die Kinder es dann, wenn es daran geht zu lernen, eine Woche ohne die Eltern auszukommen, wenigstens schonmal gewöhnt sind das über den Tag auszuhalten. Diese ständige Erreichnbarkeit erzieht nur Mutersöhnchen, unabhängig was für gewaltsame Medien duie konsumieren. Es ist imho nicht so, dass jemand der gewaltsam ist automatisch keion Muttersöhnchen mehr wäre. Von meiner Mutter (Lehrer) weiß ich, dass die schlimmsten und fiesesten Schüler oft die sind, die sich am schärfsten auf ihre Ekltern verlassen. (auch darauf, dass ihre Eltern sie aus jeder Scheiße rausholen und versuchen Disziplinarverfahren gegen Lehrer zu veranlasdsen, wenn die Lehrer mal eine Strafe gegen einen solchen Schüler fordern)
 
Zuletzt bearbeitet:

ramady

Newbie
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3
Die BITKOM hat keine Ahnung... :mad:

... mir fällt dazu nur ein: Schuster bleib bei Deinen Leisten.

Die haben von Pädagogik keine Ahnung...

Jeder von Euch der diese hirnverbrannte Kritik stützt sollte mal, sagen wir 4 Woche eine 9 Klasse Realschule irgendwo auf dem Land als Klassenlehrer unterrichten...
ich möchte einen von Euch sehen der das auf die Reihe bekommt....

... und in Großstädten ergibt sich da noch ein ganz andres Bild...

leider ist es den Schulen immer noch verboten Handyblocker einzusetzen... das muß sich auch dringend ändern.

Zitat von HappyMutant:
Von den allgemeinen Erziehungsaufgaben von Schule und Eltern mal ganz abgesehen, aber ob da noch viel zu retten ist...

Erziehungaufgaben der Schule ? hä? :freak:

Das ist Aufgabe der Eltern - Die Schule besitzt einen Bildungsauftrag - sonst nichts - leider ist aber aufgrund er mittlerweile unfähigen Eltern nicht mehr möglich diesem Bildungsauftrag vernünftig nachzukommen.

Wenn an Eurem Arbeitsplatz ständig Euer Handy bimmelt möchte ich den Chef kennenlernen, dem nicht irgendwann die Hutschnur hochgeht.

- Ich fordere HANDY VERBOT & Handyblocker an ALLEN Bildungseinrichtungen, auch an UNIs


Gruß
Ramady
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (ein ? pro satzende langt)

Thaquanwyn

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.518
... ein Handy hat im Unterricht absolut nichts verloren, aber auch absolut gar nichts!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (ebensowenig wie die diversen ! in deinem beitrag)
Top