Blackscreen während Spielen (dxgkrnl.sys & wmiacpi.sys)

HeaD87

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Hallo,

seit längerer Zeit bekomme ich während dem Spielen von Leistungshungrigen Spielen wie Bioshock Infinite und Crysis 3 (in WoW tritt das Problem garnicht auf) nach einer zufäliigen Zeit (30min - 3h) einen Blackscreen. Der Sound läuft dann noch im Hintergrund, aber nichts geht mehr (FPS droppen auf 0, ersichtlich durch das G15 Display).

Bis jetzt wurde in BlueScreeView aber nur ein Mal angezeigt, warum der PC abgeschmiert ist. Ich gehe aber davon aus, dass das selbe Problem auch bei den anderen Abstürzen der Grund war.

BlueScreeView zeigte folgendes an:
Bug Check Code: 0x00000117
Caused By Driver: dxgkrnl.sys
Caused By Address: dxgkrnl.sys+1f8a0
Crash Address: watchdog.sys+a577

Zusätzlich gab es noch folgenden Fehler:
Filename: wmiacpi.sys
Address In Stack: wmiacpi.sys+1576390

Erst einmal zu meiner Hardware:
CPU: i5 3570k@3900MHz
MB: Asus P8Z77-V
RAM: G-Skill 2x8GB
Graka: Gigabyte HD7970 GHz Edition
NT: Be-Quiet! 580W

Ich hatte schon mehrere Stunden zu diesem Thema gegoogled, aber nichts hat bis jetzt geholfen, was in den diversen Foren empfohlen wurde. Treiber wurden auch mehrmals neu installiert (inkl. der Entfernung von Treiberresten vorher).
Ich hatte 8 Stunden lang den In-place large FFTs und 6 Stunden lang den Blend Test bei Prime95 ohne Fehler laufen lassen (um auszuschließen, ob es an der CPU liegt).
Danach hatte ich den BurnIn Test von FurMark für 90 Min laufen lassen ohne Probleme (max. 82° bei 80% Lüftergeschwindigkeit und 100% GPU Auslastung - die selben Werte wie beim spielen der oben genannten Titel).

Anzumerken ist noch, dass es auf dem Desktop ab und zu einem "Bildrefresh" kommt, der im Bruchteil einer Sekunde zu erkennen ist. Sowas hatte ich vorher noch nie. Vielleicht besteht da ja ein Zusammenhang.

Ich bin langsam am verzweifeln wegen diesem Fehler :(
Hat vielleicht einer von euch noch einen guten Tip, oder hatte das Problem auch und konnte es beheben?

Grüße

HeaD
 
Zuletzt bearbeitet:

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096
Wenns gerade bei Leistungshungrigen Spielen ist, WOW zählt sicher nicht dazu, tippe ich mal blind auf Netzteil.

Wie alt ist das und hast du ein anderes zum Gegentesten?
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Ich hätte da noch mein altes 500W Enermax. Theoretisch könnte ich ja an das Netzteil nur die Grafikkarte anschließen. Dann könnte ich ja direkt sehen, ob mein aktuelles Netzteil ein Problem bekommt, sobald die Graka längere Zeit auf 100% Auslastung ist.
Gegen einen Fehler des Netzteils spricht aber, dass ich FurMark ohne Probleme laufen ließ.... :/
 
Zuletzt bearbeitet:

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Da war aber wahrscheinlich nur die Graka ausgelastet? Wenn CPU und Graka gleichzeitig ausgelastet werden bricht das NT vielleicht zusammen. Alleine die Graka direkt würde ich nicht anschliessen, hab ich schon mal gemacht, PC hat nicht mehr gestartet.
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Jup. War nur die Graka ODER die CPU ausgelastet.
Könnte dann mal Prime95 und FurMark gleichzeitig laufen lassen. Alternativ gibts bei AIDA64 auch einen Stresstest bei dem man alles testen kann. Nur da weiß ich nicht ob er was taugt.

Hat deiner Hardware aber nichts geschadet, als du die Graka einzeln angeschlosen hast an ein anderes NT, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Hm.
Für den Fall, dass es bei dem Gesamtsystem Stress Test zu abstürzen kommt....reicht mein altes 500W NT für mein aktuelles System?
 

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Sollte locker reichen. Probiers einfach mal aus. Außerdem ist deine CPU übertaktet, setz alles auf Standard zurück und teste mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Also ein 80 Min Stress-Test mit AIDA64 ging ohne Problem. Danach hatte ich einen 90 Min Stress-Test mit FurMark und Prime95 zusammen gemacht. GPU war auf 85°, CPU auf 65° und alles auf 100% Auslastung.
Bei beiden ging es ohne Probleme....

Also kann es eigentlich nicht am Netzteil liegen...aber eigentlich auch nicht an der Graka, da FurMark die Graka an das Leistungslimit treibt...Jetzt bin ich total verwirrt x_x...Vielleicht verursacht DX11 den Fehler und bringt somit den PC zum Blackscreen?
 

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Es kann auch sein dass deine Graka einfach zu wenig Spannung bekommt. Furmark stabil heißt nicht in-game stabil. Installier dir mal MSI Afterburner und entweder setz die Taktraten herunter oder zu gibst mehr Spannung.
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Das mit dem Runtersetzen der Taktrate und dann noch mal testen ist eine gute Idee. Die Spannung ist aber leider locked bei der Gigabyte....:/
Aber warum sollte FurMark stabil =/= InGame stabil sein? FurMark lastet doch die Grafikkarte genau so aus wie ein Spiel (eigentlich noch stärker als ein Spiel). Versteh deine Aussage dazu nicht so ganz ;>
 
Zuletzt bearbeitet:

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Versteh ich selber nicht ganz, aber bei vielen war Furmark stabil, aber in-game nicht. Furmark ist halt keine Garantie, außerdem ist es nur ein Burn-In Test! Ich würde den Unigine Heaven Benchmark benutzen.
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Danke für den Tip. Werde den Heaven Benchmark mal laufen lassen. Wenn der auch Fehlerfrei läuft, dann hab ich ein Problem :0
 

blakk87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
110
ich würde mal probieren die cpu mit standardtakt laufen zu lassen, und evtl directX neu installieren

wenn das problem dann immernoch auftritt kannst du auch ruhig den ram ne nacht mit memtest durchtesten (nur um da probleme auszuschliessen) btw ram läuft auf XMP ?

Edit: die cpu muss nicht zwingend unter vollast probleme machen sondern eher beim hoch/runtertakten was bei laufenden spielen mit schwankender auslastung auch gerne mal bei oc probleme macht )
 
Zuletzt bearbeitet:

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Hab ich ihm schon geschrieben, er soll es auf Standart testen. Warte noch immer auf Rückruf.
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Hatte heute drei Stunden den Heaven Benchmark laufen lassen. Wieder ohne Probleme...
Werde später mal jeweils einen Test in Bioshock Infinite mit runtergetakteter GPU bzw. CPU machen und dann hier berichten, ob der Fehler wieder auftritt.
Der RAM hat XMP Unterstützung -> http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-Ares-DDR3-1866-DIMM-CL10-Dual-Kit_800729.html

DX neu installieren könnte ich auch mal testen.

Edit: Das neu installieren von DX könnte ein Problem werden. Über Google findet man kaum was sinnvolles dazu ob und wenn ja wie es gehen soll :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Geht auch gar nicht, ging nur bei DX 9. DX 11 ist in Windows 7 integriert, d. h. du musst windows 7 neu installieren. Das Beste wäre, du machst das jetzt mal!
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Wäre wohl das Beste. Nach dem Länderspiel such ich mal die Win7 Disc :)

Edit: Wollte Windows ohne zu formatieren neu installieren, da DX bei der neu installation sowieso neu drauf kommt. Leider bekomme ich immer folgenden Fehler: "Es kann nicht festgestellt werden, ob die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung verwendet wird."
Aktuell habe ich keine Ahnung was ich machen soll, da BitLocker nicht einmal aktiviert ist o_o
 
Zuletzt bearbeitet:

Msineo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
295
Führe lieber eine Cleaninstallation aus. Ist immer besser als Windows "upzugraden".
 

HeaD87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.261
Stimmt schon was du sagst. Aber es geht ja jetzt erst einmal um die Neuinstallation von DX und das dürfte auch ohne Festplatte platt machen gehen ;>
Komplett neuinstallieren werde ich als letzte Lösung machen. Alles wieder zu konfigurieren dauert Stunden und die Zeit dafür fehlt mir aktuell leider :/ Werde das Upgrade mal mit einer anderen W7 Disc probieren.

Gestern hatte ich auch noch über 7 Stunden lang MemTest86+ laufen lassen und zwei Durchläufe des Speichertests von der W7 Disc. Natürlich auch ohne Fehler...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top