Bluescreen!

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.175
Das ist auf jeden Fall jetzt gelöscht. Mal schauen wann der nächste kommt. Danke für deine Hilfe! :)
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274

Ehecatl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
17
Ich habe seit Montag eine neue Grafikkarte Gigabyte R7 250X OC 2GB, und seit Donnerstag bekomme ich, wenn ich im Internet bin, z.b in Foren,Facebook oder am Serien gucken bin einen Bluescreen, mit der folgenden Meldung. Ich habe mein System schon neu Installiert, und alle Treiber sind auf dem neusten Stand, aber das Problem ist noch da. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll!



Problemsignatur:

Problemereignisname:BlueScreen

Betriebsystemversion:6.1.7601.2.1.0.768.3

Gebietsschema-ID:1031

Zusatzinformationen zum Problem:

BCCode:124

BCP1:0000000000000000

BCP2:FFFFFA8007CB28F8

BCP3:0000000000000000

BCP4:0000000000000000

OS Version:6_1_7601

Service Pack:1_0

Product:768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:

C:\Windows\Minidump\071115-23914-01.dmp

C:\Users\Pascal\AppData\Local\Temp\WER-46207-0.sysdata.xml

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:

http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=104288&clc...

Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:

C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt


Problem: Unerwartetes Herunterfahren
Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
071315-21231-01.dmp
sysdata.xml
WERInternalMetadata.xml
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Erstmal willkommen im Forum!

Da würde ich zuerst einmal das RAM richtig testen, damit RAM Fehler auszuschließen sind. Dazu stellt man alles im BIOS so ein, wie es auch nachher läuft, also keine OC-Tweaktools unter Windows verwenden! Dann die iso / img von Memtest86+ von CD oder USB-Stick booten, denn man kann nicht unter Windows sinnvoll das RAM testen. Es sollten min. 6 PASS abgewartet werden und es darf dabei kein einziger Fehler auftreten, also am Besten über Nacht laufen lassen. RAM-Fehler können die unmöglichsten Probleme erzeugen und einen Test zu machen schadet nie! Das sollte man gleich nach dem Zusammenbau bzw. Erhalt des Rechners machen, es unterbleibt aber leider meist.

Dann wäre die Frage welches Netzteil Du hast, bitte gib die genaue Bezeichnung an! Wenn nach dem Einbau einer Graka Probleme auftreten die es vorher nicht gab und liegt immer der Verdacht nahe, dass die Last das Netzteil überfordert.
 

Ehecatl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
17
Das Problem tritt nur im Web Betrieb auf. Beim Gaming oder Desktop Betrieb passiert nichts. Ich nutze Google Chrome, und habe ein 750W Netzteil. Wenn ich meine Onboard Grafikkarte(HD 7560D) benutze, bekomme ich kein Bluescreen. Ich kann Spiele unter Volllast, mehrere STD Spielen ohne das es ein Problem gibt.

gpuz.jpg
 

Ehecatl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
17
Habe ich gemacht, hoffe es hilft. Sage erstmal danke, wenn ich weitere Probleme gibt, dann melde ich mich.

CPU.jpg Grafik.jpg
Mainboard.jpg Memory.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

schiller25

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
30
Hallo hatte schon mal ein Thema eröffnet. Leider hat bisher keiner mehr geantwortet... Möchte nicht unhöflich sein und vor allem nicht nerven. Ich weiß, dass ihr euch alle sehr viel mühe gibt allen so schnell wie möglich zu helfen. Dafür schon mal vielen Dank!

Habe seit gestern BlueScreens, um genau zu sein 3 Stück. Habe mir hier schon eine Beiträge durchgelesen udn hoffe ich habe alles richtig gemacht...

Hier die Dateianhänge und die Auswertung der Minidump-Dateien:
 

Anhänge

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
In dem anderen Thread hatte ich Dich um gebeten die Screenshot von CDI zu posten mit Hinweis "ziehe aber bitte die Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind." und Memtest86+ laufen zu lassen. Dort hast Du sie nicht gepostet sondern nur:
Was soll man damit anfangen und darauf antworten?

Und was hast Du hier nun hier gepostet? Screenshot von CDI wo ein Teil der Attribute fehlt, u.a. das Attribut C7 welches Aufschluss über Probleme mit dem SATA Datenkabel gibt. Dazu dann einen Screenshot von Memtest86 wo man 8 Fehler sehen kann, womit die Ursache der Abstürze klar sein sollte, ich hatte ja nicht umsonst geschrieben "es darf dabei kein einziger Fehler auftreten".

Jetzt prüfe die Riegel einzeln und schau ob einer defekt ist, dann ggf. die Slots sollte das nicht der Fall sein. Wenn sich da auch kein Fehler zeigt, dann musst Du mit den BIOS Einstellungen spielen (weniger Takt, nicht so schwarfe Timming wie z.B. 2T statt 1T, 10 statt 9, ein wenige mehr Spannung) und schauen ob Du welche findest, wo die 6 PASS mit allen Riegel ohne Fehler durchgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

unknownid

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
42
Hey Community!
Ich bin aufgrund eines ständig wiederauftretendem Bluescreens auf diesen Thread gestoßen.
Hier ist meine Auswertung des debuggers. (Wäre euch für Hilfe sehr dankbar) Gruss

EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in 0x%08lx verweist auf Speicher 0x%08lx. Der Vorgang %s konnte nicht im Speicher durchgef hrt werden.

FAULTING_IP:
atikmdag+c513b
fffff880`1110413b 488b83a8060000 mov rax,qword ptr [rbx+6A8h]

EXCEPTION_RECORD: fffff880087a7228 -- (.exr 0xfffff880087a7228)
ExceptionAddress: fffff8801110413b (atikmdag+0x00000000000c513b)
ExceptionCode: c0000005 (Access violation)
ExceptionFlags: 00000000
NumberParameters: 2
Parameter[0]: 0000000000000000
Parameter[1]: 00000000000006a8
Attempt to read from address 00000000000006a8

CONTEXT: fffff880087a6a80 -- (.cxr 0xfffff880087a6a80;r)
rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=0000000000000000
rdx=0000000000000000 rsi=0000000000000400 rdi=0000000000000002
rip=fffff8801110413b rsp=fffff880087a7460 rbp=fffffa800851b8a0
r8=0000000000000002 r9=000000f4101b3000 r10=0000000000000000
r11=fffff880087a7690 r12=fffffa8008515880 r13=fffffa8005374040
r14=fffffa800aa69010 r15=fffff8801103f000
iopl=0 nv up ei pl zr na po nc
cs=0010 ss=0018 ds=002b es=002b fs=0053 gs=002b efl=00010246
atikmdag+0xc513b:
fffff880`1110413b 488b83a8060000 mov rax,qword ptr [rbx+6A8h] ds:002b:00000000`000006a8=????????????????
Last set context:
rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=0000000000000000
rdx=0000000000000000 rsi=0000000000000400 rdi=0000000000000002
rip=fffff8801110413b rsp=fffff880087a7460 rbp=fffffa800851b8a0
r8=0000000000000002 r9=000000f4101b3000 r10=0000000000000000
r11=fffff880087a7690 r12=fffffa8008515880 r13=fffffa8005374040
r14=fffffa800aa69010 r15=fffff8801103f000
iopl=0 nv up ei pl zr na po nc
cs=0010 ss=0018 ds=002b es=002b fs=0053 gs=002b efl=00010246
atikmdag+0xc513b:
fffff880`1110413b 488b83a8060000 mov rax,qword ptr [rbx+6A8h] ds:002b:00000000`000006a8=????????????????
Resetting default scope

DEFAULT_BUCKET_ID: WIN7_DRIVER_FAULT

PROCESS_NAME: System

CURRENT_IRQL: 0

ERROR_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in 0x%08lx verweist auf Speicher 0x%08lx. Der Vorgang %s konnte nicht im Speicher durchgef hrt werden.

EXCEPTION_PARAMETER1: 0000000000000000

EXCEPTION_PARAMETER2: 00000000000006a8

READ_ADDRESS: 00000000000006a8

FOLLOWUP_IP:
atikmdag+c513b
fffff880`1110413b 488b83a8060000 mov rax,qword ptr [rbx+6A8h]

BUGCHECK_STR: 0x7E

ANALYSIS_VERSION: 6.3.9600.17298 (debuggers(dbg).141024-1500) x86fre

LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff880111634cf to fffff8801110413b

STACK_TEXT:
fffff880`087a7460 fffff880`111634cf : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : atikmdag+0xc513b
fffff880`087a7490 fffff880`11051e13 : 00000000`00000001 fffffa80`0851b8a0 fffff880`1103f000 000000f4`101b3000 : atikmdag+0x1244cf
fffff880`087a74e0 fffff880`042d3735 : fffffa80`05c653c0 fffffa80`05c653c8 fffff880`087a7730 fffff880`042d2df1 : atikmdag+0x12e13
fffff880`087a7640 fffff880`0487f9ac : 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff880`c0000001 fffffa80`00000001 : atikmpag+0xb735
fffff880`087a76d0 fffff880`04993f0e : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff8a0`0dacf380 : dxgkrnl!DXGADAPTER_DdiBuildPagingBuffer+0x50
fffff880`087a7700 fffff880`049a0e30 : 00000000`00000000 fffffa80`088df000 fffff8a0`0dacf380 00000000`00000000 : dxgmms1!VIDMM_GLOBAL::DiscardAllocationInternal+0xa2
fffff880`087a7880 fffff880`0499137d : fffffa80`03cf3d80 fffff8a0`0dacf380 fffffa80`088df000 fffffa80`09a20200 : dxgmms1!VIDMM_MEMORY_SEGMENT::EvictResource+0x530
fffff880`087a79f0 fffff880`0498c46c : fffffa80`041510d0 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff880`ffffdf1d : dxgmms1!VIDMM_GLOBAL::processDeferredCommand+0x979
fffff880`087a7b10 fffff880`049aa2e9 : fffffa80`00000000 fffffa80`0877c410 00000000`6d4d6956 fffff880`00000174 : dxgmms1!VidMmiProcessTerminationCommand+0x4c
fffff880`087a7b60 fffff880`049a9574 : fffff800`04da5080 fffffa80`09852b40 00000000`00000000 fffffa80`0877c410 : dxgmms1!VidSchiSubmitDeviceCommand+0x39
fffff880`087a7b90 fffff880`049a9012 : 00000000`00000000 fffffa80`09852b40 00000000`00000080 fffffa80`0877c410 : dxgmms1!VidSchiSubmitQueueCommand+0xb0
fffff880`087a7bc0 fffff800`0396ab8a : 00000000`027a8cd9 fffffa80`08523a00 fffffa80`03c80890 fffffa80`08523a00 : dxgmms1!VidSchiWorkerThread+0xd6
fffff880`087a7c00 fffff800`036bd8e6 : fffff800`03848e80 fffffa80`08523a00 fffff800`03856cc0 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a
fffff880`087a7c40 00000000`00000000 : fffff880`087a8000 fffff880`087a2000 fffff880`087a7540 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16


SYMBOL_STACK_INDEX: 0

SYMBOL_NAME: atikmdag+c513b

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: atikmdag

IMAGE_NAME: atikmdag.sys

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 539127e5

IMAGE_VERSION: 8.1.1.1379

STACK_COMMAND: .cxr 0xfffff880087a6a80 ; kb

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x7E_atikmdag+c513b

BUCKET_ID: X64_0x7E_atikmdag+c513b

ANALYSIS_SOURCE: KM

FAILURE_ID_HASH_STRING: km:x64_0x7e_atikmdag+c513b

FAILURE_ID_HASH: {0f2f7df0-498a-f511-c1b4-5fd7cb8827f7}

Followup: MachineOwner
 

corun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
558
Habe mir jetzt nich alles durchgelesen, aber lade dir mal das Tool Blue Screen View von Nirsoft runter. Dort siehst du dann welche Datei oft im Zusammenhang mit dem Blue Screen in Verbindung steht. So lässt sich der Verursacher super eingrenzen bzw. ausfindig machen.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
Der Bluescreen (bzw. die Auswertung) beschreibt eine Speicherzugriffsverletzung durch den Grafikkartentreiber.

Die beiden Bluescreens (Bluescreenview) sind vom Februar und April diesen Jahres.
Gibt es auch noch andere Minidumps? Beschreiben diese die gleiche Absturzursache?

Der Grafikkartentreiber ist auf dem aktuellsten Stand?
Wann tritt der Bluescreen auf (im Idle, beim Spielen, etc.), kann der Absturz provoziert werden?
Temperaturen (CPU/GPU) sind unter Last im grünen Bereich?
Ist das System (CPU/GPU/RAM) übertaktet, oder undervoltet?
Was für ein Netzteil ist eingebaut?

Poste bitte mal ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD), sowie einen von GPU-Z.
 

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.175
Mein Computer stürzt leider öfters ab, woran liegt das? :s

Code:
Microsoft (R) Windows Debugger Version 6.3.9600.17336 AMD64
Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.


Loading Dump File [C:\Windows\Minidump\072815-17284-01.dmp]
Mini Kernel Dump File: Only registers and stack trace are available


************* Symbol Path validation summary **************
Response                         Time (ms)     Location
Deferred                                       SRV*C:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols
Symbol search path is: SRV*C:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols
Executable search path is: 
Windows 7 Kernel Version 7601 (Service Pack 1) MP (4 procs) Free x64
Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
Built by: 7601.18869.amd64fre.win7sp1_gdr.150525-0603
Machine Name:
Kernel base = 0xfffff800`0300a000 PsLoadedModuleList = 0xfffff800`03251730
Debug session time: Tue Jul 28 09:28:46.054 2015 (UTC + 2:00)
System Uptime: 0 days 1:29:40.557
Loading Kernel Symbols
...............................................................
................................................................
......................
Loading User Symbols
Loading unloaded module list
.......
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

Use !analyze -v to get detailed debugging information.

BugCheck 4A, {7feffca596a, 2, 0, fffff8800ae84b60}

Probably caused by : ntkrnlmp.exe ( nt!KiSystemServiceExit+245 )

Followup: MachineOwner
---------

1: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

IRQL_GT_ZERO_AT_SYSTEM_SERVICE (4a)
Returning to usermode from a system call at an IRQL > PASSIVE_LEVEL.
Arguments:
Arg1: 000007feffca596a, Address of system function (system call routine)
Arg2: 0000000000000002, Current IRQL
Arg3: 0000000000000000, 0
Arg4: fffff8800ae84b60, 0

Debugging Details:
------------------


PROCESS_NAME:  PDFXCview.exe

BUGCHECK_STR:  RAISED_IRQL_FAULT

FAULTING_IP: 
+0
000007fe`ffca596a ??              ???

CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1

DEFAULT_BUCKET_ID:  WIN7_DRIVER_FAULT

CURRENT_IRQL:  2

ANALYSIS_VERSION: 6.3.9600.17336 (debuggers(dbg).150226-1500) amd64fre

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff8000307de69 to fffff8000307e8c0

STACK_TEXT:  
fffff880`0ae84928 fffff800`0307de69 : 00000000`0000004a 000007fe`ffca596a 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
fffff880`0ae84930 fffff800`0307dda0 : ffffffff`d8011e5b 00000000`00000000 00000000`04acf4e8 00000000`00000000 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
fffff880`0ae84a70 000007fe`ffca596a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceExit+0x245
00000000`04acf4c8 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x000007fe`ffca596a


STACK_COMMAND:  kb

FOLLOWUP_IP: 
nt!KiSystemServiceExit+245
fffff800`0307dda0 4883ec50        sub     rsp,50h

SYMBOL_STACK_INDEX:  2

SYMBOL_NAME:  nt!KiSystemServiceExit+245

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME:  ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  556356e8

IMAGE_VERSION:  6.1.7601.18869

FAILURE_BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

ANALYSIS_SOURCE:  KM

FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:x64_raised_irql_fault_pdfxcview.exe_nt!kisystemserviceexit+245

FAILURE_ID_HASH:  {7191c1a0-602c-30ea-4e4b-87c75d308459}

Followup: MachineOwner
---------

1: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

IRQL_GT_ZERO_AT_SYSTEM_SERVICE (4a)
Returning to usermode from a system call at an IRQL > PASSIVE_LEVEL.
Arguments:
Arg1: 000007feffca596a, Address of system function (system call routine)
Arg2: 0000000000000002, Current IRQL
Arg3: 0000000000000000, 0
Arg4: fffff8800ae84b60, 0

Debugging Details:
------------------


PROCESS_NAME:  PDFXCview.exe

BUGCHECK_STR:  RAISED_IRQL_FAULT

FAULTING_IP: 
+0
000007fe`ffca596a ??              ???

CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1

DEFAULT_BUCKET_ID:  WIN7_DRIVER_FAULT

CURRENT_IRQL:  2

ANALYSIS_VERSION: 6.3.9600.17336 (debuggers(dbg).150226-1500) amd64fre

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff8000307de69 to fffff8000307e8c0

STACK_TEXT:  
fffff880`0ae84928 fffff800`0307de69 : 00000000`0000004a 000007fe`ffca596a 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
fffff880`0ae84930 fffff800`0307dda0 : ffffffff`d8011e5b 00000000`00000000 00000000`04acf4e8 00000000`00000000 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
fffff880`0ae84a70 000007fe`ffca596a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceExit+0x245
00000000`04acf4c8 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x000007fe`ffca596a


STACK_COMMAND:  kb

FOLLOWUP_IP: 
nt!KiSystemServiceExit+245
fffff800`0307dda0 4883ec50        sub     rsp,50h

SYMBOL_STACK_INDEX:  2

SYMBOL_NAME:  nt!KiSystemServiceExit+245

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME:  ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  556356e8

IMAGE_VERSION:  6.1.7601.18869

FAILURE_BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

ANALYSIS_SOURCE:  KM

FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:x64_raised_irql_fault_pdfxcview.exe_nt!kisystemserviceexit+245

FAILURE_ID_HASH:  {7191c1a0-602c-30ea-4e4b-87c75d308459}

Followup: MachineOwner
---------

1: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

IRQL_GT_ZERO_AT_SYSTEM_SERVICE (4a)
Returning to usermode from a system call at an IRQL > PASSIVE_LEVEL.
Arguments:
Arg1: 000007feffca596a, Address of system function (system call routine)
Arg2: 0000000000000002, Current IRQL
Arg3: 0000000000000000, 0
Arg4: fffff8800ae84b60, 0

Debugging Details:
------------------


PROCESS_NAME:  PDFXCview.exe

BUGCHECK_STR:  RAISED_IRQL_FAULT

FAULTING_IP: 
+0
000007fe`ffca596a ??              ???

CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1

DEFAULT_BUCKET_ID:  WIN7_DRIVER_FAULT

CURRENT_IRQL:  2

ANALYSIS_VERSION: 6.3.9600.17336 (debuggers(dbg).150226-1500) amd64fre

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff8000307de69 to fffff8000307e8c0

STACK_TEXT:  
fffff880`0ae84928 fffff800`0307de69 : 00000000`0000004a 000007fe`ffca596a 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
fffff880`0ae84930 fffff800`0307dda0 : ffffffff`d8011e5b 00000000`00000000 00000000`04acf4e8 00000000`00000000 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
fffff880`0ae84a70 000007fe`ffca596a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceExit+0x245
00000000`04acf4c8 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x000007fe`ffca596a


STACK_COMMAND:  kb

FOLLOWUP_IP: 
nt!KiSystemServiceExit+245
fffff800`0307dda0 4883ec50        sub     rsp,50h

SYMBOL_STACK_INDEX:  2

SYMBOL_NAME:  nt!KiSystemServiceExit+245

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME:  ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  556356e8

IMAGE_VERSION:  6.1.7601.18869

FAILURE_BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

BUCKET_ID:  X64_RAISED_IRQL_FAULT_PDFXCview.exe_nt!KiSystemServiceExit+245

ANALYSIS_SOURCE:  KM

FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:x64_raised_irql_fault_pdfxcview.exe_nt!kisystemserviceexit+245

FAILURE_ID_HASH:  {7191c1a0-602c-30ea-4e4b-87c75d308459}

Followup: MachineOwner
---------

1: kd>
 

Ehecatl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
17
Da bin ich auch wieder, das Problem das mein PC einfach Abstürzt wenn ich im Web bin ist gelöst! Jetzt habe ich Windows 10, und habe auch sonst nix geändert. Jetzt habe ich das Problem, dass mein PC Abstürzt wenn ich Spiele spiele. Gesten konnte ich so 45 min lang GTA V spielen, dann startete mein PC neu. Es ist das gleiche wie mit dem Web, der Bildschirm wird Schwarz und Pc startet neu. Ich bekomme keine Fehlermeldung. Ich habe den automatischen Neustart deaktiviert, aber Windows ignoriert das. Wo könnte jetzt das Problem liegen ?

Ich habe mir jetzt mal Bluescreen View runtergeladen, und bekomme folgende Meldung.

Technical Information:

*** STOP: 0x00000124 (0x0000000000000000, 0xffffe001833c88f8, 0x0000000000000000,
0x0000000000000000)

*** ntoskrnl.exe - Address 0xfffff80062b6eb35 base at 0xfffff80062479000 DateStamp
0x55a9d114
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
unkownid, Hc-Yami und Ehecatl erst einmal das RAM richtig testen, denn wenn man einen Rechner bekommt, zusammenbaut oder auch nur irgendwas am RAM ändert, dann sollte man grundsätzlich vor der Inbetriebnahme das RAM ordentlich testen, spätestens aber wenn Probleme auftauchen wie korrupte Dateien oder Bluescreens.

Damit kann man zumindest die hard errors (Fehler die bei bestimmten Zugriffsmustern an bestimmten Adressen immer wieder auftreten) im RAM ausschließen, gegen die soft-errors (spontan gekippte Bits, z.B. aufgrund natürlicher radioaktiver Strahlung, Eletrosmok, etc.) hilft sowieso nur ECC-RAM und die kann man auch nur bei ECC RAM erkennen. Dazu sollte man grundsätzlich alles im BIOS so eingestellt haben, wie es auch nachher unter Windows läuft, also keine OC-Tweaktools unter Windows verwenden, außer für kurze Tests was ggf. noch geht bevor man es dann im BIOS einstellt! Dann die iso / img von Memtest86+ von CD oder USB-Stick booten, denn man kann nicht unter Windows sinnvoll das RAM testen. Dieses Memtest von HCI welches unter Windows läuft ist also weitgehend unsinnig, denn Windows hat eine eigene Speicherverwaltung und damit weiß man nie, welcher Teil des physikalischen Speichers nun gerade getestet wird und daher besagt das Ausbleiben eines Fehler bei dem Programm eben gerade nicht, dass das ganze RAM wirklich fehlerfrei ist. Es sollten min. 6 PASS abgewartet werden und es darf dabei kein einziger Fehler auftreten beim Test mit allen Riegeln zusammen, also am Besten über Nacht laufen lassen.

unkownid, poste man die Screenshots von CrystalDiskInfo (die Portable Standard Edition reicht und ist frei von Werbung, einfach auf den Link der Portable klicken, warten bis die zip automatisch downgeloaded wird, die zip speichern und irgendwohin komplett entpacken, dann DiskInfo.exe dort starten) für alle internen Laufwerke, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind. Und lass auch mal ein sfc /scannow und chkdsk /r C: laufen, testet aber erst das RAM und mache das nur, wenn es dort keine Fehler gibt!
 
Top