Bluescreens

SSimon

Cadet 2nd Year
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
20
Hallo miteinander :D

Mein Computer stüzt immer wieder ab mit einem Bluescreen :(.
Ich habe folgende Bluescreens ausgewertet (mithilfe von WinDbg):



DRIVER_POWER_STATE_FAILURE

________________________________________________________________

STACK_COMMAND: .thread 0xfffffa8003f95b60 ; kb

CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -d !nt
fffff80002ed17a5 - nt!SwapContext_PatchXSave+2
[ 01:21 ]
fffff80002ed1888 - nt!SwapContext_PatchXRstor+2 (+0xe3)
[ 09:29 ]
fffff80002ed1a45 - nt!EnlightenedSwapContext_PatchXSave+2 (+0x1bd)
[ 01:21 ]
fffff80002ed1b2a - nt!EnlightenedSwapContext_PatchXRstor+2 (+0xe5)
[ 09:29 ]
4 errors : !nt (fffff80002ed17a5-fffff80002ed1b2a)

MODULE_NAME: memory_corruption

IMAGE_NAME: memory_corruption

FOLLOWUP_NAME: memory_corruption

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

MEMORY_CORRUPTOR: ONE_BIT_LARGE

FAILURE_BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT_LARGE

BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT_LARGE

Followup: memory_corruption
________________________________________________________________



SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
________________________________________________________________

STACK_COMMAND: kb

FOLLOWUP_IP:
nt!KiSystemServiceHandler+7c
fffff800`02ed35bc b801000000 mov eax,1

SYMBOL_STACK_INDEX: 2

SYMBOL_NAME: nt!KiSystemServiceHandler+7c

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME: ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4d9fdd34

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x3B_nt!KiSystemServiceHandler+7c

BUCKET_ID: X64_0x3B_nt!KiSystemServiceHandler+7c

Followup: MachineOwner
---------
________________________________________________________________



SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION

________________________________________________________________

STACK_TEXT:
fffff880`077d4480 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : cdd!DrvAlphaBlend+0x810


FOLLOWUP_IP:
cdd!DrvAlphaBlend+810
fffff960`0076597c be01000000 mov esi,1

SYMBOL_STACK_INDEX: 0

SYMBOL_NAME: cdd!DrvAlphaBlend+810

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: cdd

IMAGE_NAME: cdd.dll

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4d3fbfc6

STACK_COMMAND: .cxr 0xfffff880077d3ab0 ; kb

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x3B_cdd!DrvAlphaBlend+810

BUCKET_ID: X64_0x3B_cdd!DrvAlphaBlend+810

Followup: MachineOwner
________________________________________________________________


ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY

________________________________________________________________

STACK_COMMAND: kb

FOLLOWUP_IP:
win32k!GetDCEx+68d
fffff960`000ff1dd 85c0 test eax,eax

SYMBOL_STACK_INDEX: 4

SYMBOL_NAME: win32k!GetDCEx+68d

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: win32k

IMAGE_NAME: win32k.sys

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4df2d94e

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xFC_win32k!GetDCEx+68d

BUCKET_ID: X64_0xFC_win32k!GetDCEx+68d

Followup: MachineOwner
________________________________________________________________


Aber ich weiss troztdem noch nicht genau was sie bedeuten...

Mein System:

Win7 64bit
E8500
4GBRAM DDR2
GTX285
Mainbord: Gigabyte GA-EP43-S3L


Was sollte ich jetzt tun :freak: ? Ich hoffe ihr könnt mir Antwort geben wie ich diese Probleme lösen kann, bzw. was ich ersetzen muss...

Vielen Dank für eure Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab im Netz was gefunden zur Treiber Bereinigung. Deutet darauf hin das du eine alte Win Installation hast. Guck in den Geärtemanager ob Komponenten nicht richtig installiert sind. Stimmt das? Hau alle alten Treiber weg oder installier alle aktuellesten Treiber. Genaure Systeminfo (Steckkarten USB Geräte etc) wär hilfreich.
Probier mal das beschriebene der Vorposter und gib bescheid falls Fehler auftreten.
 
Also ich habe das mal ausprobiert mit dem memtest86... ich habe die .iso auf eine CD-RW geschrieben mit dem windowsintegrierten Brennprogramm. Danach habe ich im Bootmenü "CD-ROM" ausgewählt. Aber das funktioniert nicht so ganz :( Windows startet jedes mal normal...

und zu den Komponenten im Gerätemanager: Hier wird kein Fehler angezeigt....

Grakkatreiber habe ich den aktuellsten drauf...

Zudem noch zu erwähnen: Bei mir stürzt jedes Spiel nach gewisser Zeit (Zeitraum 5min -2h) ab und landet auf dem Desktop.

USB-Geräte habe ich manchmal meine externe Festplatte angeschlossen (aber die Bluescreens bestanden schon davor...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du die ISO als solches gebrannt, oder im Brennprogramm "...image brennen" ausgewählt.
Alternativ könntest du es auch die USB-Key Version auf einen USB Stick einrichten (Programm normal starten und USB Stick auswählen, Memtest wird dann auf dem Stick eingerichtet). Von dem USB Stick kannst du dann ebenfalls booten.
 
Leider funktioniert auch das mit dem USB auch nicht :(

Hier muss man die Boot-Option auswählen, habe alle mit USB am anfang probiert aber es funzt nicht.

20111004180748.jpg


Sollte ich Windows 7 neuaufsetzen ?
oder neuen RAM kaufen?

Vielen Dank für eure Antworten
 
*kopfschüttel* will jetzt mal nicht wissen was du gemacht hast aber so sollte es klappen.
http://www.memtest.org/download/4.20/memtest86+-4.20.usb.installer.zip runterladen, starten und einen FAT32 formatierten USB Stick auswählen.
Dann PC neustarten, ins Bios gehen, USB HDD auswählen denk ich mal und dann von USB Stick starten (also das Programm startet dann automatisch und testet deinen RAM)
 
ich habe es genau so gemacht, aber windows startet jedesmal normal :(
habe den usb-stick an einem anderen PC ausprobiert, dort funktioniert es...

Gibt es vlt. noch ein anderes Tool um RAM zu testen?
 
•Ram Testen (nur Vista/Win7) mit Windows Memory Diagnostics Tool :
Start/Suchfeld "mdsched" mit AdminRechten starten,"jetzt neu starten und nach Problemen suchen" wählen. Nach dem Neustart beginnt das Programm selbständig zu Arbeiten, ein Durchlauf dauert ca.10min, mit [F1] Optionsmenü aufrufen und bei Durchlaufanzahl den Wert auf 0 Setzen = endlos und das Tool über Nacht durchlaufen lassen.
 
Also das mit der Fesplatte abklemmen hat geklappt, memtest 4.2 funktioniert.

20111012063943.jpg


Memtest hat nach 12.36 h kein Fehler gefunden, darum gehe ich davon aus das der RAM nicht defekt ist...

So und jetzt wie weiter :freak: ?
Wo könnte das Problem sonst liegen?
Ist das Problem eher Hardwareseitig oder Softwareseitig ?

Vielen Dank für eure Antworten :)
 
Das mit dem BIOS habe ich auch schon ausprobiert.... (aktuelle Version F8 drauf)
evt. Beta (F9c) ausprobieren?


Hier die Screens

cpuzkd.jpg
 
Nein, bringt keine offiziellen Verbesserungen.

Hast du nach dem BIOS Upgrade im BIOS die "Optimized Setup Defaults" geladen und beim Beenden gespeichert ?
 
Im Bios unter "MB Intelligent Tweaker(M.I.T.)" den Eintrag "Performance Enhance" auf [Standard] einstellen.
Treten die Probleme danach immer noch auf, setze zusätzlich die RAM Spannung auf 2,0V (ebenfalls im MB Intelligent Tweaker Menü -> DRAM Voltage).

Seit wann sind die Probleme aufgetreten? Und treten die Abstürze nur bei Spielen auf, oder auch im normalen Betrieb?
 
Ich habe die "Optimized Setup Defaults" geladen und die "Performance Enhance" auf Standard gesetzt...
Das scheint funktioniert zu haben, hatte bisjetzt noch kein Spielabsturz oder Bluescreen :)
Ich gehe davon aus dass das Problem gelöst ist, sonst melde ich mich wieder ;)

Vielen Dank an alle :daumen:

:schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben