News Boot Kit: Leihprozessor von AMD für BIOS-Update auf Ryzen 3000

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.406

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.120
Ein Leihprozessor...
Davon höre ich das erste Mal. Aber ein guter Service, nicht jeder hat eine passende CPU rumliegen oder kennt jemanden, der jemanden kennt, der sowas irgendwo haben könnte.

Btw, Processorsharing wäre doch der nächste logische Schritt. Überall in der Stadt lassen sich CPUs einsammeln um sie zeitlimitiert benutzen zu können. 🤣 Wie in der Vergangenheit, wo Rechenzeit noch bares Geld gekostet hat. :D
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.239
Na das ist ja mal Top.

Die Frage ist, braucht es solch ein Kit oder lässt man sich vom Händler ein "präpariertes" Board senden?
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.431
Leihen ist besser als jedes Mal ein ein neuer Sockel...

Wobei ich mich grade frage ob 2x Postversand "<" oder ">" als Mainboard herstellen...


p.s.: Posting #1337 von mir ... yay! Mist, ich darf nun nichts mehr posten! Alternativ: bitte counter einfrieren!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.695
Finde ich gut. Da hat wer mitgedacht - auch das der Athlon 200GE eine APU ist und somit keine dedizierte Graka braucht.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.822
Muss dann jeder die Boardhersteller anschreiben oder stellen die eine verwendbare Aussage online?
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.508

Maine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
938

Xeelee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
799

B4DB0Y

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
224
Habe davon bereits gelesen, aber solange nicht geklärt ist, ob dieser Service auch für deutsche Kunden verfügbar ist, wovon ich nicht ausgehen, ist die Information praktisch irrelevant.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.475
Der 200GE läuft aber Out of the Box auch nicht auf allen Boards.
Da könnte man mit Pech das nächste Problem bekommen.

Schade auch dass man mit einem B350 Board nicht qualifiziert ist, mein Board unterstützt Ryzen 3000 nämlich schon mit dem neuesten BIOS Update.

Dennoch eine gute Aktion von AMD.
Ich musste nach dem Defekt meines 1700X etwas tricksen und habe mir einen gebrauchten Bristol Ridge für das BIOS Update für den neuen 2700X gekauft.
Dann nach dem Update ohne Verlust weiterverkauft.

Geht jetzt aber nicht mehr weil die neuesten BIOS Versionen Bristol Ridge nicht mehr unterstützen.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.508
Top