News Browser: Mozilla Firefox 77 ist für hohe Auflösungen optimiert

Der-Orden-Xar

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.132

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.661
Nicht so voreilig mit dem manuellen Laden der Version 77.0.1! Die ist gar nicht für den europäischen Benutzer gedacht.
Warum wartet man nicht auf offizielle Releases?
Auf den Mozilla Servern ist offenbar eine aktualisierte Version, FF77.01 – mal sehen was dort geändert ist, konnte bisher noch keinen Changelog dafür finden.
Zitat von Sören Hentschel:
Nur eine einzige Änderung, welche die Ausrollung von DNS-over-HTTPS in den USA betrifft.
Quelle: https://www.soeren-hentzschel.at/firefox/firefox-77-alle-neuerungen/

Ganz runterscrollen zum letzten Kommentar.
 

pedder59

Banned
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.321
Wie bekomme ich den Firefox so hin?
Zwischenablage02.jpg


Ohne Schnickschnack und platzsparend.
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
884
@pedder59 Das ist Pale Moon, ein Browser, der auf Firefox aufbaut. Ansonsten sieht es noch so aus, als wäre hier ein älteres Windows oder zumindest eine optische Anpassung zum Sparen von Performance aktiv.
 

Captain Flint

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
895
Danke für die News, leider flackern meine Menüs bei Youtube am iMac Retina immer noch :(
 

so_la_la

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
872
Ich versuche gerade Firefox Send zum Laufen zu bringen, aber kann mich nicht mit meinem FF-Konto einloggen. Muss man das überhaupt oder kann man das so nutzen? Ich versteh's nicht ganz...
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.710
ist die neue Adressleiste sooo schlimm, auf heise waren sich die Kommentare echt schlimm, weil da so viel gejammer war und gefühlt die Hälfte sich Steinzeit-Firefox aus irgendwelchen Gründen zurückwünscht.
War die alte Adreßleiste denn schlimm? Was war an ihr auszusetzen? Ich sehe keinen einzigen Thread auf der Mailingliste oder auf support.mozilla.org, der sich über eine zu schlechte Lesbarkeit oder zu geringe Größe der Adreßleiste beschwert. Dafür x Fragen und Anleitungen, wie man diese behinderte Änderung rückgängig macht. Das ganze steht in der Tradition der Änderungen der letzten Jahre, die etwas verändert haben, was nie kaputt war. Einfach Änderung um der Änderung willen oder weil es einem UI-Designstudenten nicht modisch genug aussah.

„If it ain’t broke, don’t fix it.“, Mozilla. :/
 

pedder59

Banned
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.321
@pedder59 Das ist Pale Moon, ein Browser, der auf Firefox aufbaut. Ansonsten sieht es noch so aus, als wäre hier ein älteres Windows oder zumindest eine optische Anpassung zum Sparen von Performance aktiv.
Das ist mir alles bekannt. Desshalb benutze ich ja auch palemoon.
An meinem Car-PC hab ich nur einen Monitor mit einer Auflösung von 1024x600. Da zählt jedes pixel in der Vertikalen.
In älteren Versionen konnte man firefox bei firefox noch die Tableiste verschwinden lassen.
Man findet wohl bei Google tolle tipps mit "userchrome.css" und so, nur halten die nur eine Version.
Da fällt mir nur ein, "Mozilla goes MS" was die Konfigurierbarkkeit angeht.
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
876
War die alte Adreßleiste denn schlimm? Was war an ihr auszusetzen?
Versteh ich auch nicht was Mozilla dazu bewogen hat, das so durchzudrücken. Das hat mich schon bei Google (Chrome) so genervt wenn eine "Designverbesserung" mit aller Gewalt durchgedrückt wird. Erst gibts noch ein paar versteckte Optionen um das rückgängig zu machen und dann nicht mehr, anstatt dass es für den Benutzer wählbar bleibt (was ja bei solchen Kleinigkeiten definitiv machbar wäre).

Hab den Firefox eigentlich schon seit einer Ewigkeit genutzt, aber diese unglaublich hässliche und unnütz große Eingabeleiste hat mich nun dazu bewogen mich zu besinnen und nun nutze ich vorübergehend den Waterfox, welcher das (noch) nicht drin hat. Sollte sich das Megabar-Experiment nicht in absehbarer Zeit erledigen wird der Firefox deinstalliert und statt dessen dann halt der neue Edge (Chromium) genutzt, dann hat es Mozilla geschafft einen langjährigen und bisher zufriedenen Nutzer zu verlieren.
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.955
Das Problem mit den GPU basierten Renderern ist immer, dass die GPU voll hochtaktet. Und das jedes Mal, wenn man nur anfängt zu scrollen. Bei mir wird die Hardwareunterstützung im Browser immer gleich deaktiviert. Hat keine sichtbaren Nachteile.
Wer Twitch guckt, dem kann man das ohnehin empfehlen. Adblocker funktionieren dort mit aktivierter Hardwarebeschleunigung nicht mehr.
Sanften Bildlauf deaktivieren

Unbenannt.JPG



aber diese unglaublich hässliche und unnütz große Eingabeleiste
kann man doch ändern, bei mir ist die nicht größer als in FF 3.0
Unbenannt2.JPG
 

floq0r

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
837
Das ist mir alles bekannt. Desshalb benutze ich ja auch palemoon.
An meinem Car-PC hab ich nur einen Monitor mit einer Auflösung von 1024x600. Da zählt jedes pixel in der Vertikalen.
In älteren Versionen konnte man firefox bei firefox noch die Tableiste verschwinden lassen.
Man findet wohl bei Google tolle tipps mit "userchrome.css" und so, nur halten die nur eine Version.
Da fällt mir nur ein, "Mozilla goes MS" was die Konfigurierbarkkeit angeht.
Du hast in deinem Auto einen PC mit einem 1024x600 Screen auf dem du einen Browser nutzt? I have so many questions :D
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.393
Das Problem mit den GPU basierten Renderern ist immer, dass die GPU voll hochtaktet. Und das jedes Mal, wenn man nur anfängt zu scrollen. Bei mir wird die Hardwareunterstützung im Browser immer gleich deaktiviert. Hat keine sichtbaren Nachteile.
Wer Twitch guckt, dem kann man das ohnehin empfehlen. Adblocker funktionieren dort mit aktivierter Hardwarebeschleunigung nicht mehr.
Kann ich gar nicht bestätigen.
Ich habe die FF78 Developer Edition installiert und bestimmt seit einem halben Jahr per manueller Konfiguration Webrender bei mir erzwungen: Meine Radeon RX580 bleibt beim Scrollen und auch bei hardwarebeschleunigtem h264-Decoding stabil bei 300Mhz Basistakt.

Und wegen dem, was @Häschen gesagt hat: Bei mir ist auch der Sanfte Bildlauf aktiviert.
Wenn ich gar nichts im Fenster mache, liegt die "GPU D3D Usage" in HWiNFO bei ~2%. Wenn ich wie wild rumscrolle, steigt sie auf ~9-11%, aber die GPU bleibt im Basistakt.
Ein h264 FullHD-Video lässt die Auslastung auf ~15% steigen, immer noch im Basistakt. h264-Video + gleichzeitiges wildes Scrollen ergibt 20% D3D Usage, GPU bleibt bei 300Mhz Takt.

@SV3N Inzwischen gibt es auch Release Notes für 77.0.1: Dadurch, dass DNS-over-HTTPS standardmäßig aktiviert worden war, wurden die Betreiber der DnH-Server überlastet, ge"DDoS"ed. Firefox hat halt eine große Userbase, die die Nutzung von DnH wahrscheinlich vervielfacht. Deswegen wurde im neuen Build DnH vorläufig deaktiviert, damit es stufenweise aktiviert werden kann und die DnH-Anbieter mit den steigenden Nutzerzahlen mithalten können.
In den Release Notes ist auch auf diesen Bugzilla-Bug verlinkt: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1642723
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrFr

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
588
Kann man denn den "Anbieter" für DNS-over-HTTPS einstellen oder wie läuft das?
Und ignoriert der Fuchs "lokale DNS" dann komplett?
 

Der-Orden-Xar

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.132
Kann man denn den "Anbieter" für DNS-over-HTTPS einstellen oder wie läuft das?
Ja. Mittlerweile sogar via GUI im Einstellungsmenü (Einstellungen->Allgemein->Verbindungseinstellungen)
Und ignoriert der Fuchs "lokale DNS" dann komplett?
Ja - Nein
Standardmäßig ist DoH komplett deaktiviert (Ausnahme: Für Nutzer in den USA)
Wenn man es via GUI aktiviert, wird der DoH-Server genutzt, außer die DNS-Abfrage schlägt fehl. Dann wird die Anfrage an den Server des OS wiederholt. per about:config gibt es noch ein paar andere Möglichkeiten.
 

ChrFr

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
588
Okay...
Weil z.B. IPFire oder OPNsense haben ja lokale DNS drin, die zumindest bei IPFire, DNS für lokale Hosts machen was ganz nett ist im Netz für z.B. Intranet Webseiten, lokales Streaming, etc., das wäre schade wenn das nicht (mehr) gehen würde. Optimal wäre natürlich wenn der Fuchs erkennt, das die URL aus der lokalen DNS Zone kommt und dafür DoH generell nicht nutzt. Na mal sehen, aktuell hab ich noch keinen OPNsense laufen, will ich aber noch. Dann werde ich mir das mal näher anschauen.
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.294
Die Versionsnummer wird immer bescheuerter. Ich glaube es ist die erste Anwendung aller Zeiten der so eine hohe Versionsnummer geschafft hat. Anstatt 7.1, 7.4, 7.7 macht man einach 77, 78,100,200,500,1000,2000
Bin mal gespannt wann wir die 1000 erreichen :evillol:
Es war Chrome bei dem das mit den absurden Versionsnummer begonnen wurde. Firefox hat dann nachgezogen.
 

Nummer_1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
359
Das wiederum scheint mir durchaus sinnvoll zu sein, hab mich schon immer gefragt, warum das nicht geht.
Okay, man kann die heruntergeladene PDF wieder mit Firefox öffnen lassen. Das habe ich mal in Linux so eingestellt (Firefox als Standard um PDFs zu öffnen), aber hatte dann auch einen merkwürdigen Bug zur Folge:
Immer wenn ich ein PDF runtergeladen habe und über den Browser öffnen wollte (Doppelklick im Download-Fenster), bagann eine Endlosschleife in der sich mehr mals pro Sekunde ein neuer Tab geöffnet hat, nach kurzer Zeit hatte man hunderte, offene, leere Tabs.
Ein Problem, welches unerklärlicherweise schon seit eweigkeiten besteht. Vielleicht isses ab 78 behoben, mal gucken...
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.069
Bei der Version 77.01 läuft bei mir jetzt kein Netflix mehr? DRM ist aktiviert! Muss man sonst noch was beachten oder einstellen? Und ja ich weiß das es eine App gibt, aber ich möchte etwas testen und daher Netflix im Firefox Browser abspielen. :(
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
6.021

Anhänge

Top