News Browser: Mozilla Firefox 77 ist für hohe Auflösungen optimiert

Thrask

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
76
Mit dem Update sind die Darstellungsfehler, die bei mir mit aktivierter Hardwarebschleunigung seit dem Win10 Update auf 2004 aufgetreten waren, wieder behoben.

Was das mit der Adressleiste soll .... einfach nur unnötig und lästig - was zur Hölle nochmal ist so schwer daran, einfach eine Ein/Aus Option einzubauen?
 

Bodennebel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
558
Kann mir bitte mal jemand verraten, wie ich die Pocket-Vorschläge wieder auf eine Zeile eindampfen kann? Irgendwie zeigt er bei mir seit einigen Tagen (noch unter der letzten 76er-Version) Pocket-Beiträge im 3x7 Raster an, statt wie zuvor 1x3 oder 1x4 (?). Das nervt, da ich jetzt immer zum Überblick scrollen bzw. die Pocket-Vorschläge ausblenden muss.

1591223395939.png 1591223605776.png
Ergänzung ()

Der Sinn der vergrößerten Adresszeile hat sich mir auch noch nicht erschlossen.
 

Shadak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
81
Hmm, die Notebooks mit AMD APUs und GPUs können schon mal alle HDMI 2.0b, wenn nicht sogar HDMI 2.1 (wenn der Hersteller darauf geachtet hat). Ist doch gut, wenn der Browser das auch unterstützt.

Grundsätzlich geht es Mozilla darum, die fortgeschrittene Technik für alle User schrittweise auszurollen.
die intels haben zwar meist nur hmdi 1.4, aber dank UBS-C aud HDMI-Adapter dann auch wieder hdmi 2.0 (zum glück, sonst hätte ich im home office 4k bei nur 30Hz :rolleyes:). oder die hersteller haben gleich einen DP verbaut
 

LukS

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.054
Schlecht:
Man muss nun die neue Adressleiste verwenden, da die Einstellung in der config entfernt wurde.
Mist. Die Vergrößerung, wenn man in die Leiste klickt ist echt nerfig und zerstört das aussehen. Das geht gar nicht.
ist die neue Adressleiste sooo schlimm, auf heise waren sich die Kommentare echt schlimm, weil da so viel gejammer war und gefühlt die Hälfte sich Steinzeit-Firefox aus irgendwelchen Gründen zurückwünscht.
Schlimm ist sie nicht, aber das aussehen geht gar nicht. Wie gesagt die automaitische Vergrößerung, wenn man reinklickt is echt nerfig und irritiert jedes mal.
kann man doch ändern, bei mir ist die nicht größer als in FF 3.0
Das muss ich zu Hause gleich probieren. Sollte ma die Vergrößerung so ausschalten können, dann kann ich auch damit leben.
Ergänzung ()

Das muss ich zu Hause gleich probieren. Sollte ma die Vergrößerung so ausschalten können, dann kann ich auch damit leben.
Damit wird die Leiste nur kleiner, sobald man wieder reinklickt, wird die Adressleiste wieder größer. Also das herrauspopen besteht damit immer noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.031
Artikel-Update: Mozilla veröffentlicht Release Notes zu Firefox 77.0.1

Mit ein wenig Verzögerung hat Mozilla die offiziellen Release Notes für den Firefox 77.0.1 veröffentlicht, nachdem die neue Version bereits seit gestern über die im Browser integrierte Update-Funktion an Nutzer verteilt wird.

Beim Update von Firefox 77.0 auf Firefox 77.0.1 handelt es sich um eine reine Fehlerbereinigung, die einen Bug im Zusammenhang mit „DNS over HTTPS“ korrigiert.

Zitat von Release Notes – Mozilla Firefox 77.0.1:

  • Fixed
  • Disabled automatic selection of DNS over HTTPS providers during a test to enable wider deployment in a more controlled way (bug 1642723)
 

Notch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
836
Kommt es mir nur so vor, oder haben Browser mittlerweile einen unglaublich schnellen Entwicklungszyklus!
Das kann man ja überhaupt nicht mit anderen Software projekten vergleichen!

Weiß jemand in etwa wie viele Leute aktiv an dem Code vom Firefox in der regel arbeiten?
 

LukS

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.054
Wenn ihr in FF77 das Aussehen der neuen Adressleiste euren Wünschen anpassen wollt, dann müsst ihr das über ein User Stylesheet machen.
Ich hab dazu mal eine Anleitung geschrieben. Vielleicht hilft das ja dem einen odern anderen.


Auf der nachfolgenden Seite könnt ihr die Einstellungen vornehmen und hab sogar eine Vorschau:
https://www.userchrome.org/megabar-styling-firefox-address-bar.html#mbarstyler
Danach geht ihr unten auf save below as css file und Speichert die Datei mit dem Namen userChrome.css auf euren Desktop.

Jetzt gebt ihr erstmal im FF about:config ein und sucht nach toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets . Setzt den Wert auf true.

Jetzt gebt ihr im FF about:profilesein. Beim aktiven Profil geht ihr unter Wurzelordner, welcher auf das Roming Verzeichnis verweist, auf Ordner öffnen.
1591259429610.png

Legt in dem Verzeichnis einen neuen Ordner mit dem Namen chrome an.
Kopiert/Verschiebt eure oben gespeicherte userChrome.css-Datei in das chrome Verzeichnis.

Startet FF neu und eure Adressleiste sollte so aussehen, wie ihr sie auf der oben gennannten Seite konfiguriert habt.

Ich hoffe mal das hilft dem einen oder anderen.
 

barmbekersurfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
477
Ich finde die größere Eingabezeile nicht so schlecht. Im Gegensatz zum Edge Chromium, ist sie ja nur während des Eintippens bis zum Drücken der Returntaste aktiv. Damit kann ich leben, auch wenn es tatsächlich erstmal ungewohnt ist.
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.075
Ich finde die fette Leiste auch unnötig. Aber sie hat mich noch nicht so sehr gestört, als das ich in about:config rumfummeln wollte.

ABER: seit ~FF76 (auf jeden Fall nach FF74) und das tritt NUR auf meinem Hauptrechner auf:
Wenn ich ein Lesezeichen hinzufüge, fragt er nichtmehr wohin ich das Speichern will (also das kleine Fenster), sondern es wird kommentarlos gespeichert (in weitere Lesezeichen oder wie das heißt).
Ich muss dann nochmal oben auf Lesezeichen klicken, LZ bearbeiten und erst jetzt kommt das kleine Fenster.
Super lästig und ich hab nix umgestellt und auch noch keinr Einstellung dazu gefunden.
Was sagen die Browser Profis hier, hat jemand Rat (außer platt machen, Neuinstallation, LZ + PW migrieren und alles neu installieren und einstellen)?
@SV3N @LukS
 

grincat64

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
286
Versteh ich auch nicht was Mozilla dazu bewogen hat, das so durchzudrücken. Das hat mich schon bei Google (Chrome) so genervt wenn eine "Designverbesserung" mit aller Gewalt durchgedrückt wird. Erst gibts noch ein paar versteckte Optionen um das rückgängig zu machen und dann nicht mehr, anstatt dass es für den Benutzer wählbar bleibt (was ja bei solchen Kleinigkeiten definitiv machbar wäre).

Hab den Firefox eigentlich schon seit einer Ewigkeit genutzt, aber diese unglaublich hässliche und unnütz große Eingabeleiste hat mich nun dazu bewogen mich zu besinnen und nun nutze ich vorübergehend den Waterfox, welcher das (noch) nicht drin hat. Sollte sich das Megabar-Experiment nicht in absehbarer Zeit erledigen wird der Firefox deinstalliert und statt dessen dann halt der neue Edge (Chromium) genutzt, dann hat es Mozilla geschafft einen langjährigen und bisher zufriedenen Nutzer zu verlieren.
Also ich reagiere äußerst empfindlich auf "Friss oder Stirb"-Mentalität bei der Entwicklung bestimmter Sachen, wie eben auch Browser.
Da nun schon extrem, weil ich beruflich für Projekte Recherchen mache und den Browser quasi als Arbeitsmaterial betrachte, bei dem zB die Adress- oder Such-Leiste mehr als hundertfach permanent frequentiert wird.
Mir haben dabei Mozilla's Alleingänge schon teilweise wirklich Einiges vermiest.
Wegen aber genau dieser Sache mit der Hervorhebung der Adress/Such-leiste, bin ich nun einmal auf den Edge (Chromium) eingegangen und hab mir den, innerhalb ein paar Stunden, gänzlich meinen Bedürfnissen angepasst.
Was soll ich sagen - Firefox ist Geschichte! Der Edge (Chromium) ist einfach nur rasend schnell und ich denke, er ist mindestens ebenso sicher, was ja nun jahrelang das Pre für den Firefox war, wie der Firefox.
Jetzt ein Gefrickel starten mit "hier einstellen" und "da Ordner und Datei erstellen" um das altbekannte Gesicht wiederzuerlangen, um es beim nächsten Update wieder zu verlieren...neee danke!
Ich kann dir nur raten - nutze ihn mal ne Zeit parallel. Lohnt sich.
 

fp69

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.041
@Smartbomb

Ziehe den Tab, den du als Lezeichen speichern möchtest, in den gewünschten Bereich deiner Lesezeichen-Bibliothek.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.075
@Smartbomb

Ziehe den Tab, den du als Lezeichen speichern möchtest, in den gewünschten Bereich deiner Lesezeichen-Bibliothek.
Was?
Ah, wusste gar nicht, dass das geht.
Aber ich hab meine etwas verschahctel, ich ziehe da nix rum.
Ich mache Strg+D oder das Sternechen oben neben der Adressleiste (bei mir ists halt dort) was das Selbe macht.
Dann im kleinen Fenster bei Weitere Lesezeichen auf den kleinen Pfeil und im Drop Down menü werden die letzten ordner, in denen ich was reingespeichert habe, angezeigt. Das passt für mich perfekt :)
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
6.016
vielleicht fehlt für deine Konfiguration eine Variable

hi, nicht ganz, es hat nur die anordnung nicht gestimmt, hatte das "nur" an meine vorhandene CSS angehangen, aber das möchte der Fuchs offenbar nicht so wirklich.

ich hab meine CSS mal neu aufgebaut und mal mit hochgeladen, vielleicht hilft dem ein oder andern das oder er mag das Design:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
875
Also ich reagiere äußerst empfindlich auf "Friss oder Stirb"-Mentalität bei der Entwicklung bestimmter Sachen, wie eben auch Browser.
Genau meine Meinung, obwohl das bei Google's Chrome auch immer wieder passiert und mich genauso nervt. Vorerst nutze ich mal den Waterfox, der hat (noch) das alte Verhalten drin.

Ich kann dir nur raten - nutze ihn mal ne Zeit parallel. Lohnt sich.
Auf lange Sicht werde ich das wohl tun. Allerdings komme ich berufsbedingt nicht ganz vom Firefox weg, muss also wohl oder übel mit der "Verbesserung" leben
 

Kraeuterbutter

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.894
Habe gerade überlegt wie lange ich den Firefox schon nutze. Sind erst 18 Jahre...

Davor den Netscape Navigator
auf Lan-Party mit Freunden verwende ich einen alten Rechner, der nur für die Parties 2-3mal im Jahr benutzt wird..
der ist auch nie am Netz..

letztens mal auf dem Firefox gestartet...
hat gemeldet, dass Firefox 3 veraltet wäre, und ich mal updaten solle :-)
 

Andi07

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
449
Das wiederum scheint mir durchaus sinnvoll zu sein, hab mich schon immer gefragt, warum das nicht geht.
Okay, man kann die heruntergeladene PDF wieder mit Firefox öffnen lassen. Das habe ich mal in Linux so eingestellt (Firefox als Standard um PDFs zu öffnen), aber hatte dann auch einen merkwürdigen Bug zur Folge:
Immer wenn ich ein PDF runtergeladen habe und über den Browser öffnen wollte (Doppelklick im Download-Fenster), bagann eine Endlosschleife in der sich mehr mals pro Sekunde ein neuer Tab geöffnet hat, nach kurzer Zeit hatte man hunderte, offene, leere Tabs.
Hallo Marcel55 und Hallo zusammen!

Möglicherweiseweise gab es schon eine Antwort darauf, habe noch nicht weitergelesen.

Firefox extra als Standard definiert, um mit diesem PDF’s zu öffnen / öffnen zu können?
Man muss doch dafür nicht extra den Firefox dafür als Standard wählen.
Man kann doch, was weiß ich wie lange schon, im Firefox einstellen, wie mit einer PDF verfahren werden soll.
Die Optionen in den Einstellungen dazu wären:
"Jedes mal nachfragen", "In Firefox öffnen", "Datei speichern".

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
Top