CAD Notebook HP 8470w

Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Hallo Leute,

bin gerade auf der Suche nach einem neuen Notebook
für die anstehende Systemkonstruktion ( Getriebe) kommendes Semester.
Werde dazu wahrscheinlich von SolidEdge auf CREO 2.0 umsteigen.

Eigentlich habe ich mir ein VAIO SVS13 in den Kopf gesetzt, bin allerdings
gerade beim HP Elitebook 8470w hängen geblieben. 15 Zoll ist mir
fast zu groß!

Allerdings habe ich zu der vebauten FirePro M2000 und dem Notebook kaum aussagekräftige
Beiträge im Netz gefunden. ( außer Test bei Notebookcheck )

Was haltet ihr von dieser Konfig?

MfG

Markus
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.279
Mit einem Elitebook kannst du nur wenig falsch machen, Creo in Verbindung mit der FirePro sollte eine ganz gute Kombination ergeben.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.663
es ist zwar ein AMD Werbevideo, und eine M2000 ist antürlich nicht gleich einer Desktop W5000 aber trotzdem machst du mit einer Firepro nichts grundsätzlich falsch
http://www.youtube.com/watch?v=e75r8jSsPkk
und HP Elitebooks sind exzelente Laptops, damit machst du erst recht nichts falsch.
Ob die Performance der M2000 für deinen Anwendungsfall reicht kommt eben auf die Modelle drauf an. in der Zeit des Studiums aber sicherlich. Trotzdem wenn es finanziell machbar ist wäre eine M4000 natürlich besser weil, neuere Chipgeneration, Stromsparender und natürlich schneller...
 
Zuletzt bearbeitet:

kullakehx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
414
Mach dir mal wegen dem Anspruch von Creo keine Sorgen. Die einfachen KE's und Baugruppen, die im Studium und evtl noch in Abschlussarbeiten gebaut werden, bekommst du dicke auch auf älteren Maschinen hin. Für's Studium ist es eher wichtig, dass du das Notebook ständig dabei hast, also mMng nach eine klare Absage an 15".
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.279
Bleibt natürlich jedem selbst überlassen seine Prioritäten entsprechend zu setzen, ich selber bin eigentlich immer mit meinem 15.6" unterwegs da ich ein ordentliches Arbeitsmittel einer Kompromisslösung vorziehe (kein Numblock, kleines Display etc.). Ich meine - wir reden hier nicht von einer 5 kg + 17" Workstation.
 
Zuletzt bearbeitet:

krawallmacher2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Mir geht es hauptsächlich um die Mobilität. Jeden Tag mit dem Fahrrad zur FH und zurück.
Daher bin ich zuerst beim VAIO SVS 13 gelandet, das halt nur eine 640LE besitzt.
Preislich dürften sich die Beiden auch nicht viel nehmen.
Ach ja, externer Monitor wird natürlich noch verwendet zu konstruieren.

Allerding. kann ich die FirePro M2000 überhaupt nicht einschätzen
 

krawallmacher2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Stellt sich nur noch die Frage nach dem Prozessor:

i5 oder i7 Quadcore??

Wie verhalten sich die Beiden bezüglich der Akkulaufzeit
bei Leerlauf bzw. geringer Belastung?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.663
CAD und multicore ist so eine Sache. das CREO 2 scheint generell multicorefähig zu sein. aber
wenn in den Modellen Abhängigkeiten bestehen, er zum Rendern also erst Bauteil 1 fertig rechnen muss bevor er Bauteil 2 anfangen kann kann er auch nur einen Kern dafür nutzen. Deswegen kann unter Umständen weniger aber höher getaktete Kerne schneller sein. Wenn in den Modellen viel parallelisierbar ist, dann sind mehr Kerne natürlich schneller
also wenn du die Wahl zwischen einem hochtaktendem i5 und einem nur sehr niedrig taktendem i7 hast, würde ich den i5 vorziehen. wenn das Geld für einen hochtaktenden i7 da ist, ja, dann natürlich den.
und im Leerlauf dürfte der Unterschied nicht so dramatisch sein. die langweiligen sich dann beide und legen sich entsprechend schlafen.
 

krawallmacher2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Folgende Prozessoren wären zur Verfügung:

i5 3360M
i7 3630QM
i7 3610QM

vom Preis her, fast kein Unterschied.

Am Rande: Vielleicht steht in den nächsten Semestern noch etwas FEM an.
 

Gotha229

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
149
Was Du noch bei der Displaygröβe beachten solltest:
Wenn Du immer an nem externen Monitor arbeitest ists natürlich egal ob 15 oder 13" , aber glaub mir, wenn das öfters nicht der Fall ist, dann bist Du um jedes Zoll froh, das Du mehr hast, denn Du hast bei CREO ja sicher auch alle möglichen Toolbars und willst die Übersicht behalten.
Ich renn auch schon das ganze Studium mit nem 15" Notebook rum, das passt wunderbar in den Rucksack, ist vielleicht nbissel schwerer aber auf dem Rücken spürst Du das kaum.
Wegen der Grafikkarte nochmal: mach dir da keinen zu groβen Kopf drüber, da wird die M2000 gut reichen, ich hab meine Konstruktionen in SolidWorks mit ner Intel HD3000 gemacht, hat auch funktioniert :)
 
Top