News Celle: Vodafone bietet Glasfaser mit 1 Gbit/s für 75 Euro an

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
184
#2
Ein schönes Projekt, leider ist die Zusammenarbeit mit Vodafone ein fundamentaler Fehler. Viele Menschen in diesem Land haben (zurecht?) kein Vertrauen in diesen Anbieter, insbesondere dann, wenn man noch die Produkt- und Servicequalität des Vorgängers Mannesmann kennt!
 

MHumann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
676
#3
40%? Also niemals?
Wenn da 10% vorab mitmachen ist das viel. Als damals bei meiner alten Wohnung von 12.000er ADSL auf 100.000er VDSL umgestellt wurde gab es im ganzen Stadtteil 3 Vorvermarktungen, eine davon war ich. Viele Nachbarn wollten garnicht mehr, vor allem nicht mehr zahlen, oder wollten erstmal schauen was das überhaupt bringt.
 

NighteeeeeY

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.269
#4
Und dann trotzdem nur 250 Mbit Upload. Das ist so eine miese Abzocke hier. Meine Schwester in der Schweiz hat 1Gbit symmetrisch für 30 oder 40 Franken im Monat. Jesus.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
828
#6
@NighteeeeeY

ja stimmt. Die reinste Abzocke hier und in der Schweiz. In Japan gibt es dieses seid Jahren. #AufschreiNeulandEuropa

Ansonsten ist es doch gut das solche Meldungen es gibt. Der Glasfaserausbau beginnt langsam.

mfg
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.332
#7
Sehr gut, wenns demnächst genügend Konkurenz gibt wird die Telekom ihre FTTH Preise zwangsläufig anpassen müssen.

Da stinken die 120€/Monat für deren Gigabit und 70€ für 500 Mbit deutlich ab.

Hoffe dass das der Fall sein wird bevor ich 2019/2020 FTTH der Telekom bekomme.
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.865
#8
An die Leute mit den schnellen Leitungen was ist den bei Steam/Origin so Maximal im Download machbar ? Habe nur 50 Mbit deshalb meine Frage was da so geht.
 

Precide

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.145
#9
40%? Also niemals?
Wenn da 10% vorab mitmachen ist das viel. Als damals bei meiner alten Wohnung von 12.000er ADSL auf 100.000er VDSL umgestellt wurde gab es im ganzen Stadtteil 3 Vorvermarktungen, eine davon war ich. Viele Nachbarn wollten garnicht mehr, vor allem nicht mehr zahlen, oder wollten erstmal schauen was das überhaupt bringt.
Haha, hab ich mir auch gerade gedacht. Bis Juli sollen sich mindestens 40% aller Haushalte melden? Das ist die 0 zu viel. Das ist vollkommen unrealistisch, das Projekt wird garantiert niemals in die Bauphase kommen.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.560
#10
Von dem Phänomen hat aber auch nicht jeder Kabel Kunde etwas. Ein Kunde von mir hat bei sich Kabel Fernsehen, der Anschlusspunkt (oder wie es im Kabel Netz heißt) liegt angeblich in der anderen Wohnung und von dort müsste erst eine neue Leitung gezogen werden. Das will der Vermieter allerdings nicht.

Endergebnis, Kunde von mir kann zwar Kabelfernsehen gucken, aber den Kabel-Internet Anschluss nicht verwenden.

An sich aber ein schönes Thema, denn so sieht man das mehrere am ausbauen sind :)

Sehr gut, wenns demnächst genügend Konkurenz gibt wird die Telekom ihre FTTH Preise zwangsläufig anpassen müssen.
Wieso "anpassen müssen"? Ich sehe das anders... Denn Kabel Glasfaser kannst du nicht überall bekommen. Vor allem nicht, wenn Kabel-DE gar nicht in der Nähe liegt, die Telekom aber schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
828
#11
@Zock

ich komme auf durchschnittlich auf 30 - 45Mb/s es gab auch mal einige Peaks die bis 75Mb/s gingen. Hab mich gewundert , da ich nur eine 400er Leitung habe.

mfg
 

Phaidan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
496
#12

Cr4y

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.971
#13
40%? Also niemals?
Wenn da 10% vorab mitmachen ist das viel. Als damals bei meiner alten Wohnung von 12.000er ADSL auf 100.000er VDSL umgestellt wurde gab es im ganzen Stadtteil 3 Vorvermarktungen, eine davon war ich. Viele Nachbarn wollten garnicht mehr, vor allem nicht mehr zahlen, oder wollten erstmal schauen was das überhaupt bringt.
Das ist das Problem, wenn man alles dem Markt überlässt. Wie hat Henry Ford es angeblich ausgedrückt: "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie gerne gehabt hätten, dann wäre die Antwort 'schnellere Pferde' gewesen" (oder so ähnlich).
Ein Grund, warum Infrastruktur nicht in private Hände gehört...
 

diamdomi

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.012
#14

petse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
11
#15
https://www.deutsche-glasfaser.de/kombipakete/#product--list
Das meine Damen und Heeren ist GLASFASER wie es sein soll.
Hat natürlich sein Preis, aber hey wir haben es.

In unserem Dorf und Nebendörfern mussten wir 40% der Anschlüsse registrieren.
Haben wir geschafft.

Ich habe es seit September 2017.
Bei der Übergangszeit von alten Anbieter zu DG ist das Nutzen kostenlos. Bei mir etwa 8 Monate.

Man kann die ersten 12 Monate zum Preis von 25€ mieten surfen, bis der reguläre Preis verlangt wird. jenachdem was man für 2 jahre bucht 45-160€.
Das beste Dabei ist, das man die ersten 12 Monate auch Für NULLUM 500mbit hoch und runter haben darf und danach runter springen kann auf den Gewünschten Speed.

Bei mir sind das also 8 Monate Kostenfreies 500mbit up/down. Dann 12 Monate 500mbit up/down für 25€, dann erst 45€ für 100mbit up/down.

Das ist Fair.
 

Bloostix

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
711
#16
@zock
@phaidan

ich habe 1Gbit Symmetrisch (laut Speedtest.net schaffe ich 950Mbit/s) und Steam entäuscht mich in letzter Zeit immer mehr. anfangs bin ich noch des öfteren bis auf 80Mbyte/s gekommen, mittlerweile erreiche ich meistens nur noch gegen die 60. (Server durchprobiert, kein grösseren Unterschiede). bei Blizzards Battlenet, konnte ich mit voller Leistung (118 Mbyte/s) laden, ist nun aber auch schon ein paar Jahre Her, da ich nichts mehr Zocke von dort...

Wird also Zeit, dass sich da mal was tut bei Valve :D

So Long
 

Weyoun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
687
#19
Wie soll das bitte technisch erfolgen?
Rund 3.000 Kilometer Glasfaserkabel sollen mit Hilfe von „modernsten Maschinen“ deutlich schneller als bislang üblich verlegt. Damit ist üblicherweise das sogenannte Trenching gemeint, bei dem Schlitze für die Glasfaser in den Asphalt gefräst werden, anstatt aufwendig große Kabelschächte auszuheben.
Wie kommt die Glasfaser über den Schlitz im Asphalt in das darunter befindliche Leerrohr???
Oder soll die Faser quasi im Asphalt selter liegen? Das wäre der GAU, wenn der Asphalt dank Frostschäden mal geflickt werden muss und dann jedesmal das Kabel zerstört wird.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.590
#20
Bin gespannt und würde mich freuen wenn CB hier dran bleibt und Infos bringt.
Ich bezweifle (leider) dass 50% aller Haushalte vorbestellen werden, insbesondere weil Mieter das ja gar nicht alleine entscheiden können.

Wie kommt die Glasfaser über den Schlitz im Asphalt in das darunter befindliche Leerrohr???
In den trench kommen Speedpipes und die Glasfasern werden nachträglich in die Speedpipe eingeblasen.
 
Top