CellShock RAM defekt?

Dozer3000

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Hallo zusammen,

ich bin ein wenig irritiert. Vielleicht kennt einer das Problem und kann helfen.

Seit einigen Tagen bekomme ich an den merkwürdigsten Stellen Fehlermeldungen und BlueScreens.
Die BSOD haben meist "Memory Management" als Fehler.. :o
Sehr oft kommt die Fehlermeldung vorher "Superfetch" funktioniert nicht mehr.
2 Stunden Company of Heroes ToV sind aber kein Problem...

Nun, ich habe eigentlich sehr guten RAM gekauft, CellShock DDR2-800 CL4-4-4-12.
Dieser lief immer innerhalb der Spezifikation. Mit 400 MHz 4-4-4-12 und meist "untervolted" - aber auch auf dem Referenz-Core von 2,1 Volt.

Ich habe von Vista64 das Speicherdiagnose Tool getestet, es meldet keine Fehler.

Dann hab ich Memtest 3.8 für Windows genommen, der meldet laufend nur Fehler.

Soll ich nun anfangen die Riegel einzeln zu prüfen, oder kann auch der Board-Controller einen weg haben? (GA-X48-DS5)
Oder könnten Treiber oder der "ReadyBoost" Stick einen weg haben?

Vielen Dank für eure Meinungen.

Viele Grüße
Dozer

.. und vielleicht kann ein Mod das bitte zu "Arbeitsspeicher" verschieben. Sorry, hab es zu spät gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.942
Probier mal die Riegel einzeln und mal ohne Stick.
 

Dozer3000

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Jupp.. das war es.. hätt ich auch alleine drauf kommen können
Ein Riegel ist im Eimer..

Danke und Closed
 
Top