News Coffee Lake-H: Bis zu 6 Kerne und 4,8 GHz Turbo im Notebook

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.388
Was hier manche unter Notebook und arbeiten verstehen. :rolleyes:
Ich nutze mein Notebook nur zum arbeiten und wenn ich beim Kunden sitze, dann ist da ein Tisch und ein Stuhl und eine Steckdose. Selbst am Flughafen habe ich bei Bedarf eine Steckdose und im Flieger wird dann ein Bericht geschrieben, wo ich nun wirklich kein CPU Power brauche.

6 schnelle Kerne kombiniert mit einem gutem Display und einer SSD helfen mir enorm, wenn ich vor der Maschine sitze und programmieren muß. Entsprechende Notebooks von Siemens kosten im Vergleich ein Vermögen und sind trotzdem langsamer.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
939
Sag ich ja, dass es eine Zielgruppe gibt, die von Steckdose zu Steckdose wandert... Als ich studierte, hatte ich mein Zimmer mit mehreren Jungs teilen müssen und da war kein Platz mehr für einen eigenen Schreibtisch (demnach auch nicht für einen Desktop-PC). In dieser Zeit war ich auch froh ein Leistungsstarkes Laptop zum zocken zu haben, war jedoch immer auf eine Steckdose angewiesen... Mein Vater, der das Teil ebenfalls bei Kunden auspackt, kann sowas auch gebrauchen... Insgesamt denke ich aber, ist die Zielgruppe, die einen i7 oder i9 im Laptop braucht, eher überschaubar.
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.643
Und wie lassen sich 4.8 Ghz in nem Notebook vernünftig kühlen ? Wird das dann so ne "100° throttled ja von selbst" Geschichte ?
 
Top