Core oder Package Temperatur!? @i7-5820k

Slopestyle-1

Commander
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
2.895
Hallo, ich habe mal wieder eine Frage.

Was ist bei meiner i7 5820k der maßgebliche Temperatur Wert die "Core" oder die "Package" Temperatur da zwischen den beiden Werten 8°C bis 11°C sind!


MfG.
 

Anhänge

  • Package Temp.png
    Package Temp.png
    30,8 KB · Aufrufe: 488
Core. Dein Screenshot ist nutzlos weil keine Last.
Klar, idle kann Uncore, Ringbus, IMC, etc. heißer sein. Ist aber irrelevant weil idle niemanden interessiert.
 
Es ging auch um die Max. Werte!
 
Was da für Werte stehen ist mehr oder minder uninteressant.

Interessant sind
Unbenannt.PNG

Ist das nicht gegeben, kann man alle anderen Werte getrost ignorieren.
 
Ich richte mich bei meinem 5820K immer nach der Package-Temperatur, da mein Mainboard auch anhand der Package-Temperatur die Lüftersteuerung reguliert. Package ist bei mir auch immer etwas höher als die Core-Temps. Aber beides zu vernachlässigen, da meine CPU sowieso spannungstechnisch dicht macht, bevor die Temperaturen auch nur ansatzweise grenzwertig werden. 4,2 Ghz schafft die mit 1,2 V, für 4,3 GHz will sie 1,35 V haben.
 
@mario_mendel34, mit eine Lüftkühler bekommt man die CPU nicht sehr hoch. Mit Wasser geht mein bis 4,5 bis 4,6GHz bei 1,36V. Mit Lüft 4,2 vlt dann wird sie zu warm.
 
Die Namen selbst sagen es fast direkt:
Core Temps sind halt die Temperaturen der einzelnen Kerne.
Package Temp. ist ein Sensor der oberhalb (mittig) der Kerne sitzt

- Ansonsten ist die Temperatur so eine Glaubenssache. Wie Adok erwähnt, solange die CPU/der Rechner nicht wegen hoher Temp. drosselt oder Notabschaltet ist alles ok.
- Andere mögen es nicht so heiß, ich persönlich strebe 50-60°C an und würde nicht über 80°C gehen.
- Aber auch dauerhaft 80°C sollte nicht schaden und wird jahrelang funktionieren
- Die °C Werte sind nicht absolut genau und eher als Richtwert zu sehen, grobe Info, alternativ gibt man Distance to Tj max. an

Dein Package Power Max. Wert ist etwas merkwürdig mit 2.08 Watt :D
Die 47 bis 58°C sind super.
 
Zuletzt bearbeitet:
Slopestyle-1 schrieb:
@mario_mendel34, mit eine Lüftkühler bekommt man die CPU nicht sehr hoch. Mit Wasser geht mein bis 4,5 bis 4,6GHz bei 1,36V. Mit Lüft 4,2 vlt dann wird sie zu warm.

Meiner packt mit LuKu 4,4GHz bei 1,35V und 4,2GHz bei 1,16-1,17

Ich schaue immer auf die Core Temp weil es kann sein das ein kern überhitzt oder änliches, package halte ich auch im augen winkel.
 
Genau das meine ich mit dichtmachen. Bis 4,2 GHz skaliert der Takt recht linear mit der Spannung, und darüber benötigt die CPU auf einmal sprunghaft mehr Spannung, um 100 MHz weiter nach oben zu gehen. 4,3 GHz mit 1,35 V gehen unter Luft grad noch so (Noctua NH-D15), aber die CPU verbraucht dabei einfach mal 50 Watt mehr. Das ist es mir nicht wert, deswegen würde mir da eine Wasserkühlung auch nicht weiter helfen. So lange man die Haswell-E-CPUs im sinnvollen Bereich übertakten möchte, reicht da Luftkühlung aus.
 
Ok Danke an alle für die Infos!
 
Zurück
Oben