CPU jetzt kaufen, oder warten? (Abhängigkeit von GPU)

cr4zyiv4n

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.559
Ich stehe gerad vor eine doofen Problem

Mein Geburtstag ist Ende März und ich habe 2 Möglichkeiten

1. Ich lasse mir eine Graka 7950 PCS+ schenken (~400€)

2. Ich lasse mir Mainboard + CPU + RAM + CPU Kühler schenken (~ 400€)

Für beide Versionen würde ich jeweils selber 50% dazu sponsern. Mein Problem ist jetzt aber folgendes:


Variante 1: Ich habe bereits eine relative neue 6950 von ASUS DCII mit 2 GB. Daher denke ich, das ein Upgrade nach Variante 2 das System um einiges schneller machen würde ... vorallem, da 4 GB Ram doch etwas knapp sind (insbesondere bei DCS-A10c geht der Rechner deswegen in die Knie).

Variante 2 würde einen I5 2500k beinhalten. Wäre ein I7 2600k aber nicht besser? Bzw gar der Ivy Bridge, der ja im APril kommen soll


Was würdet ihr machen :)
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.328
Ich mag beide Varianten nicht.
Wo mangelt es dir den sonst noch an Leistung?
Was ist mit DCS gemeint?
 

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.068
Ich würde Variante 2 wählen.

Bein Spielen bringt der 2600K keinen wirklichen Vorteil zum 2500K
Auf Ivy Bridge warten lohnt sich nicht. Die werden nicht viel schneller sein, nur weniger Strom verbrauchen.
 

Four

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.113
wenn dir Spiele zu langsam laufen nimm die 7950
wenn du in anderen Anwendungen zu wenig leistung hast Variante 2
 

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Wenn du meinst, dass es an den 4 GB RAM scheitert (was ich mir sehr gut vorstellen kann), würde ich erstmal dort ansetzen. DDR3 kostet ja fast nichts im Moment: Klick
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.338
Lass die Kiste so und verplemper nicht "dein" Geld.
 

xycgerry

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
913
Ich würde die 2. Variante nehmen da die 6950 noch gut is und fast immer ausreicht, allerdings reicht ein 955 vorallendingen mit oc auch noch gut für alles aus.
Also was anderes schenken lassen und nächstes jahr dann Kepler/hasswell kaufen.
MFG
 

aristro

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
72
Wie wäre es mit Sparen ;).

zu 1.: Eine 7950 mach meines erachtens aktuell wenig Sinn wenn du schon ne 6950 hast.
Würde mir erste ne neue Graka holen wenn die alte nicht mehr alles packt.



zu 2.: Wegen Prozessor wenn überhaupt den 2500K falls du übertakten willst. Der ist schnell genug.
Wenn du nicht übertakten willst solltest du über einen Xeon E3-1230 nachdenken ist quasi nen "kleiner I7" zum preis vom I5-2500K
 

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
hast du noch andere sachen die du austauschen kannst? spielste zB auf nem gammeligen 19" TN-panel?
wenn ja dann -> mindestens 24" IPS-panel wechseln.
beide sachen werden zwar leistungssprünge bringen, aber die 6950 ist nach wie vor eine sehr flotte karte die kaum probleme hat. die CPU ist auch noch gut dabei.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842

ludi.1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.512
Ich kann Zwirbelkatz auch nur zustimmen.

Die Leistung deines aktuellen Systems reicht doch.
Und jetzt Leistung für die Zukunft kaufen macht technisch und finanziell keinen Sinn.
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
Übertakte deinen CPU, übertakte die Graka (wenn es eine alte 6950 ist kannst du sie vielleicht zu eine 6970 flashen, einfach mal googlen). Kauf dir 4GB RAM für 40€ und spar den Rest. Vielleicht kauf dir ne SSD (Crucial M4 128GB).

Weder ein Upgrade von Phenom X4 auf i5 noch von HD 6950 auf HD 7950 ist das Geld wert.
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.242
verstehe einer den Menschen, der einen Quad gegen einen Quad tauschen will, blos weil er gehört hat , das der 2500 K momentan das non plus ultra ist. -.-

an deinem system gibt es nichts zu verbessern, ausser du musst unbedingt 10-20 FPS mehr haben was jenseits der 25 ersichtlichen sowieso totaler humbug ist.

das mit den 4 GB und in die Knie gehen, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen.

zeig mir ein Spiel das annähernd 4 Gb oder mehr erreicht.

*zustimm*

Kauf dir in 1-2 Jahren ein komplett neues System. Aufrüsten in kleinen Schritten bringt kaum etwas und kostet nur unnötig viel Geld.
doppel zustimm
 

cr4zyiv4n

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.559
Huch, das ging ja schnell mit den Antworten ;D

+ 4 GB ram wäre auch eine Option.... ABER ich habe eine AM2+ System mit DDR2. Und es sind auch alle 4 Bänke belegt :(

edit: DCS ist eine FLugsim die ich häufig verwende und dort reichen die 4 GB einfach nicht aus
 

cr4zyiv4n

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.559
SSD habe ich schon ;) aber danke
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.338
Eventuell findest du noch irgendwo einen gebrauchten DDR2 Riegel zu einem fairen Preis.
Günstiger als 400€ wirds allmal ausfallen ;)
 

cr4zyiv4n

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.559
Gut das es euch gibt :D.

Beide Varianten sind jetzt endgültig verworfen ... ich werde jezt gucken, das ich mir irgendwo DDR2 ram besorge... notfalls neu kaufen. Wären dann 100 € für 8 GB
ODER aber ein AM3(+) Board kaufen und 8 GB DDR3 ... wenn ich mal auf die Schnelle gucke, kommt das sogar günstiger und man könnte irgendwann mal neue CPU drauf setzen

Wäre folgendes OK:

RAM: 8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit = 30 €
MB: ASRock 970 Extreme3 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail = 65 €
SUMME = 100 €

Somit hätte ich ein aktuelles AM3+ Mainboard mit DDR3 Ram. Mein 955 BE kann ich ja weiterhin verwenden, oder?

Und theoretisch könnte ich irgendwann ein Bully drauf packen, gell?


edit: 8x 3.60 GHz für 220 € ... Ich habe mir schon lange keine AMD CPUs mehr angeguckt wei lalle Welt nur von Intel spricht ... das AM3+ Board + Ram wird zunehmend atraktiver ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top