News CPU-Kühler: Gigabytes XTC700 kühlt Prozessoren bunt beleuchtet

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.066
L x B x H

133 × 112 × 169 mm (ohne Lüfter)
133 × 59 × 169 mm (mit Lüfter)

?

Ohne Lüfter ist das Ding also BREITER als Mit Lüfter ?!? Häh ?

Könnt ihr evtl. noch Angaben was "Länge" was "Breite" was Höhe ist ? (als Skizze oder im Bild wenigstens 2 Achsen darstellen)

Also wenn der jetzt auf der CPU auf dem Mainboard montiert ist, dann ist Höhe nehm ich an die Höhe des Kühlers die nach oben (senkrecht) vom Mainboard weg.

Länge und Breite sind dann die achsen die parallel zum Mainboard liegen - um zu wissen ob der in mein Gehäuse passt muss ich wissen ob Länge nun z.B. in Richtung OBERER CPU-Sockelrand oder in Richtung RECHTER CPU-Sockelrand ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

mykoma

400 Bad Request
Moderator
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
10.219
Von HDT bin ich ja generell nicht sonderlich begeistert, 10mm Heatpipes klingen aber interessant.

Aber warum setzt mal die Dinger so weit auseinander?
10mm sollte man so platt kloppen können, das sie eine ausreichend Große Fläche Zentral im Kühlblock abdecken können, da wo der Die sitzt.

Sowas kommt dabei rum, wenn Hersteller für Mainboards und Erweiterungskarten ins Kühlersegment vorpreschen wollen, erinnert mich ein wenig an die alten Teile von Asus wie den Royal Knight oder Triton.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.563
@Iscaran
Danke für den Hinweis, Einträge vertauscht.

Sollte doch logisch sein? Wenn Breite aus einer Perspektive nicht Breite ist, ist sie Tiefe. Ansonsten: Blick in Bild Nummer 5 sollte alle Fragen beantworten. :)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.563
Hersteller haben auf der Produktseiten durchaus auch mal Renderbilder des finalen Produktes. Sobald die Produktseite mit technischen Daten steht, ist ein Produkt auch final.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15.658
@mykoma
HDT ist immer schlechter als ein ordentlicher Sockel. So glatt wie du nen einheitlichen Sockel bekommst, kannst du ein HDT nie hinbekommen. Da ändern auch 10mm nichts. Bei wärme Transport kommt es selten auf größe an außer bei der Oberfläche, die Wärme abgeben soll bzw. weiterleiten. Das Volumen der Heatpipes spielt jedenfalls kaum eine Rolle. bei 3 Kontaktpunkten wird die Hitze aber relativ punktuell abgegeben. bei 6mm kannst du bereits 5 Pipes verbauen bei gleicher Breite und damit 5 mal Wärme in die Lamellen übertragen was eine deutlich bessere Wärmeabgabe an diese ermöglicht und somit die Wärme effizienter verteilt.

Die 10mm sind nicht interessant, sie sind Kundennepp.
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Der eigentliche Kühlkörper sieht so aus wie ein Alpenföhn Sella, bloß das die Heatpipes dicker gemacht wurden....
 

mykoma

400 Bad Request
Moderator
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
10.219
Gut möglich, aber mich würde dennoch ein Test zu 10mm Heatpipes interessieren, sofern es da in naher Zukunft mehr als einen Kühler mit gibt.
Der True Spirit 140 Power hat auch 8mm Heatpipes und kühlt ordentlich was weg trotz der schlanken Bauweise.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.932
RGB-LED Beleuchtung - die größte, technische Errungenschaft moderner Computerhardware des letzten Jahrzehnts.

Wir brauchen noch viel mehr davon - alles muss Bunt leuchten! Gibt es eigentlich schon beleuchtete Netzteile?

Ich habe bereits eine neue Marktlücke entdeckt: RGB-LEDs an HDDs und SSDs, scheint bis jetzt wirklich noch kein Hersteller anzubieten!?! Aber ich will doch, dass mein Speicher leuchtet!
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkInterceptor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.501
Wir brauchen noch viel mehr davon - alles muss Bunt leuchten! Gibt es eigentlich schon beleuchtete Netzteile?

Ich habe bereits eine neue Marktlücke entdeckt: RGB-LEDs an HDDs und SSDs, scheint bis jetzt wirklich noch kein Hersteller anzubieten!?! Aber ich will doch, dass mein Speicher leuchtet!
ich muss dich enttäuschen aber leuchtenden ram gibts schon. der zeigt sogar den füllstand an. genauso wie beleuchtete netzteile. davon hatte Tagan mal eines im protfolio.

@abstaubbär
danke für den hinweis.
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Corsair Vengeance LED; Geil Superluce; Thermaltake DPS RGB; etc.
 

DannyA4

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.035
Müsste es in der Überschrift nicht "leuchtend" heißen?

liest sich irgendwie komisch
 
Zuletzt bearbeitet:

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.052
Puh... von der geschätzten Leistung und billigen Verarbeitung her, dürfte das Ding nicht mehr als 35$UVP kosten, die direkt zu einem Preis um die 30€ führen. Aber bei der vielen Aufmerksamkeit, die hier das Blendwerk bekommen hat, gehe ich mal eher von mehr aus :freak:


Darüber hinaus - HDT mit drei riesigen Heatpipes, die weiter auseinander sind als bei jedem anderen HDT Kühler? Wie viel Abdeckung hat da wohl ein 14nm Intel Quadcore mit seiner problematischen Wärmeleitpaste? Eine Heatpipe und 10% einer zweiten? :lol:
 

Anoubis

Vice Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
6.349
Sofern man sie steuern und vor allem ausschalten kann, mag ich RGB Beleuchtung. Warum muss da "X-treme Gaming" draufstehen? Das hält mich schonmal davon ab den Kühler zu kaufen. Hätte es nicht auch der "Gigabyte" Schriftzug getan?
 

schrippi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Ich finde diesen Plastikbomber auch peinlich
 
Top