• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

CPU Kühler

ElPresidente!

Ensign
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
210
Hallo zusammen,

Ich würde gern im Cooltek U1 einen i3 6100 im normalen Betrieb möglichst lautlos kühlen. Welcher Kühler empfiehlt sich da am besten bei der CPU?

Als Netzteil würd ich das Chieftec 350W SFX nehmen. Hoffe, dass es auch kaum hörbar ist.
 
Grafikkarte wird keine genutzt. Möchte nur quasilautlosen Betrieb, was das NT und den CPU Kühler angeht. Wenn das unmöglich ist, nehm ich ein passives Streacom Setup, das insgesamt aber 90 Euro teurer ist.
Mehr als 45 Euro möchte ich für den Kühler ungern ausgeben. Um Temps geht's bei meinem Anwendungsprofil eh nicht.
 
Der Raijintek Pallas ist ein sehr leistungsfähiger Top-Blow-Kühler. Der wird den i3 locker kühlen können. Hier noch ein Test.


MfG
 
Angenommen ich nehm den Boxed für den i3 und das Chieftec Netzteil, kann ich das System dergestalt optimieren, dass ich es unter geringer Auslastung nicht wahrnehme?
 
Lies doch den Link von oben:
" Bei geringer Last arbeitet es nahezu lautlos, auch von Spulenfiepen bleiben wir verschont. Erhöhen wir mit unseren Testsystemen die Last, erhöht die Lüftersteuerung behutsam die Drehzahl "

Aber unter Last wird es dann eben mindestens hörbar. Aber ohne Grafikkarte hat ein i3 schlicht keine nennenswerte Last
https://www.computerbase.de/2014-04/sfx-netzteile-test/8/
 
Den Boxedlüfter kannst du jedenfalls, sofern ich mich nicht irre, per PWM regeln. Ansonsten gibts es diverse Widerstandskabel (zB von Noctua), welche die Voltspeisung drosseln. Nennt sich Silentcable bei Noctua glaub ich.
 
Versuch doch vielleicht mal bei ebay einen Intel boxed Kühler mit Kupferkern zu kriegen. Der Boxed zum i3-6100 ist vermutlich nur Aluminium.
Die mit Kupferkern (Für Sockel 1150/1151/1155, nicht(!) für 1366/2011-3) sollten noch besser kühlen, und das ganze bekommst du vermutlich für unter 10€ (incl. Versand), z. B. diesen hier
Ergänzung ()

oder diesen hier (Sofortkauf, 6,35€ incl. Versand): Link
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok danke soweit. Beim Chieftec wurde von einem Nutzer bei 3 Exemplaren Spulenfiepen wahrgenommen, können natürlich Montagsmodelle sein.
 
Habe vor paar Tagen einen http://geizhals.de/intel-core-i3-6100-bx80662i36100-a1329935.html in einem http://geizhals.de/raijintek-metis-weiss-mit-sichtfenster-0r200040-a1438576.html verbaut und der Rechner ist z.B. auch beim Cpu lastigen Diablo 3 spielen flüsterleise, da braucht man keinen alten boxed kaufen um den aktuellen boxed zu ersetzen.
WhatsApp-Image-20160702.jpeg
 
Na-Krul schrieb:
Ok, das hört sich gut an. Hast du den Rechner auf dem Tisch platziert? Lässt sich der Lüfter je nach Auslastung regeln?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Vollzitat entfernt)
Ok, also von MB-Seite ist das kein Problem, das hat einen 4Pin Anschluss für den CPU Lüfter. Ich glaub ich versuch das einfach mal, finanziell ist das Risiko von meinem Vorhaben ja gering. Der Mehrwert vom komplett Passiven (lautlos, PCI Singleslot) ist bei einem Aufpreis von 120-130 Euro nur schwer zu rechtfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben