CPU Lüfter für 5050e gesucht

logo1980

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
Hallo Leute,

ich suche einen leisen Lüfter für meinen 5050e mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Kann mich nicht entscheiden zwischen Ninja 2, Shuriken, Noctua und Co. Da gibts ja tausend Varianten. Preislich sollte der Kühler nicht mehr als 50 Euro kosten.

Würde mich über Hilfe freuen
Gruß Logo
 

logo1980

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
ja eigentlich darf der recht groß sein, hab so ein altes Chieftech Midi Gehäuse, welches jetzt fast leer steht :)

der Shuriken würde mich aufgrund des Preises und der geringen Geräuschentwicklung interessieren. Der EKL soll ja auch ganz gut sein, ich frag mich ob ich so riesig viel Kühlung brauche?!

/EDIT
Wie siehts denn mit Befestigung aus?
Hatte den Scythe Ninja 2 schon so gut wie gekauft aber dann immer wieder was von Push Pins gelesen und schlechter Montage. Nicht das mir da das Mainboard Probleme macht (Biostar TA790GX A2+)
 
Zuletzt bearbeitet:

number100

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
65
Hallo,

Naja, für den 5050e würd ich dir diesen Kühler empfehlen:
Xigmatek HDT-S963

Dreht zwar standardmäßig mit 2800 U und ist deutlich wahrzunehmen, bei 2000 U ist er aber
dann fast nicht mehr zu hören.

Mfg
 

s.0.s

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.620
Ich würde einen Passivkühler nehmen: Thermaltake Sonic Tower nehmen und wenn noch nötig 2 Gehäuselüfter (120mm) und minimale Drehzahl laufen lassen. Unhörbar und unter 50 EUR.

Edit: Zwischen den zwei Türmen des Sonic Tower kann man einen 120er befestigen. Also noch besser ;) Aber wenn du eh Gehäuselüfter drin hast dann kannst du die CPU rein passiv kühlen. Die wird net very heiss.
 
Zuletzt bearbeitet:

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Oder den boxed lassen der macht doch mit Cool And Quiet null Lärm bei der CPU.

Wenn du nicht übertakten willst bringt dir doch maximal die Passive Lösung was wenn du keine Lüfter einsetzen willst.
 

logo1980

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
Also im Vergleich zu meinem alten Zalman CNPS beim Pentium4 ist der Boxed Lüfter im Moment schon relativ laut :(
 

ceo2008

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
104
also bei meinem 4850e war ein pwm-boxed dabei, und der is eigtl sehr leise (einstellbar).
 

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.901
ich habe den Scythe Shuriken in 2 Systemen verbaut.

Bin zufrieden damit. Die Kühlleistung ist gut.

Bei meinem 4850e ist es egal, ob er mit Standard 2,5 Ghz oder OC mit 3,0 Ghz betrieben wird.
Bei meinem 4450e dasselbe. Ob bei 2,3 Standard oder bei OC 2,8 Ghz, die Temps ändern sich kaum.

Wenn du ein Case mit wenig Platz hast, ist er gut geeignet
 

logo1980

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
hm ich hab den boxed lüfter im Bios zuerst unter "smart fan calibration" "kalibriert" und dann die "Quiet" Funktion gewählt. Der Lüfter läuft zwischen 1600-2000

macht so ein EKL Alpenföhn die Quiet Funktion auch mit? Kenn mich mit den 3 bzw. 4 poligen Anschlüssen gerade nicht so aus
 
Zuletzt bearbeitet:

logo1980

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
ich sehe gerad das der EKL Groß Clockner BE eine Höhe von 155mm hat.
Passt der in mein Chieftec 601 (BxHxT : 205 x 524 x 470 mm) kann leider gerade nicht nachmessen, weiß nur das ich keinen seitlichen Lüfter installiert habe
 

logo1980

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
31
Hallo,

ich bin`s nochmal :)

hab den Groß Clockner Blue Edition nun eingebaut und muss feststellen, dass ich das "schmelzen" oder "einbrennen" des beigelegten Liquid Metal Pad nicht hinbekomme.

Hatte gestern Prime95 laufen aber die Temperatur war maximal so bei 50 Grad.
Hab auch keine Lust auf Biegen und Brechen die CPU zu überhitzen.

Was meint Ihr soll ich den Kühler nochmal runternehmen und zu herrkömmlicher Wärmeleitpaste wechseln?
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
188
Die CPU wird schon nicht überhitzen - 50°C Coretemp ist nicht gerade viel. Zu dem sollte das ja erst flüssig werden wenn´s heiß ist und damit dem CPU-Hitzschlag vorbeugen ;)

Hauptsache das Teil ist leise genug und die Cores bleiben unter 60°C ;)
 
Top