CPU Temperatur sehr hoch.

I3LACKRA1N

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
117
Hallo.

Ich habe das Problem, dass meine CPU Temperatur einfach zu hoch ist.

Übertaktet auf 4,5Ghz bin ich laut MSI Afterburner bei durchschnittlich 95°C

Auf 4Ghz Standarttakt sind es dennoch durchschnittlich 85°C (Beides getestet mit Assassins Creed Valhalla)

CPU: I7 6700k
Mainboard: Asus Maximus Ranger VIII
CPU Kühler: Corsair H100i V2
Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 (vor 1-2 Monaten erst erneuert, weil ich dachte das behebt das Problem)

Erst dachte ich die AIO Wasserkühlung macht Probleme, aber der Eine schlach ist warm und der andere kühler. Sollte ja heißen, dass das Wasser zirkuliert und Corsair Link 4 zeigt auch keine Fehler bei der Pumpe an. Den Radiator habe ich auch schon gereinigt, weil der verstaubt war, aber das hat auch keine Besserung gebracht.

Hoffe mir kann da einer helfen. gerade im Winter sollte der ja nicht diese Temperaturen erreichen.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.419
Das ist noch die Zahnpasta Generation.
Bei den Intels muß man leider mit den hohen Temperaturen leben.

PS
Hast du es im Winter 15°C kälter als im Sommer in deiner Wohnung? Das hört sich immer so an, als ob es im Sommer so heiß in der Wohnung ist, dass der Rechner schon mit 40°C warmer Luft versorgt wird.
 

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.349
Wie ist der Aufbau der Kühlung? Wo sitzt der Radiator? Welche Grafikkarte heizt da mit ins System?

Montage ist zu 100% korrekt? Welche Spannungen liegen bei OC und bei Stock an?
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.965
Den 6700K auf 95°C zu bekommen ist schon eine Leistung. Irgendwo hast du definitiv Hitzestau.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.910
Das hört sich nicht gut an, der eine Schlauch wärmer als der andere, kommt jetzt darauf an wieviel, wenn die Pumpe zu langsam läuft oder nicht mehr richtig pumpt...
wenn das Wasser schnell durchläuft ist es wohl eher alle gleich warm
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.648
Bei den guenstigen AIO Wasserkuehlungen aus einer der chinesischen Fabrikenkam es wohl in letzter Zeit viel dazu, dass der kupferblock sich zugesetzt hat.

Probier mal einen Luftkuehler drauf zu machen und frag Corsair ob deine auch davon betroffen war

Mit einem Scythe Mygen5 kommst du auf jeden Fall auf bessere Temperaturen
 

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.689
falsche Montage oder ein Teil defekt. Oder Sensor defekt. Deine Komponenten sind nicht 1. Wahl.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.910
Ich habs bei mir gerade mal nachgefühlt, also nicht, dass der verbrauch besonders hoch war, aber ich habe gerade noch stundenlang grimDawen gezockt und beide schläuche sind bei relativ langsamer pumpe gleich kühl (zu fühlen) - vor und nach dem Radi

Ist bei mir jetzt aber nun auch ne custom, warm ist das Wasser ohnehin nicht :-) kälter als die Hand.
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.965

Na ja, hat jetzt keine Aussage. Eigentlich wäre es schon logisch, wenn der Schlauch der zum Radiator führt, wärmer ist, als der, der zum Kühlblock führt. Der eine transportiert das Wasser, welches Hitze von der CPU aufgenommen hat zum Radiator, wo das Wasser wieder runtergekühlt und dann wieder zum Kühlblock zurückgeführt wird...
Ich würde mir da eher Sorgen machen, wenn die beiden Schläuche tatsächlich gleich warm/kalt wären.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.910
Wenn die Pumpe einstellbar ist mal checken ob das beim verstellen eine änderung zu merken ist, (geräusch/temperaturen) Manchmal gibts ja nen Steuersignal, das man aufs Mainboard schnallen kann / geschnallt ist und dann einstellbar per Bios
 

Fujiyama

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
6.323
Nimm die übertaktung raus, das bringt sowieso nix.
Danach bist du weit entfernt von einer problematischen Temperatur.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.910
@kachiri ja, würde man eigendlich denken oder? allerdings ist normalerweise selbst mit geringem Pumpentempo so hoch, dass der Temperaturunteschied im Wasser selber ziemlich klein ist. Solange die Kühlung ausreichend dimensioniert ist ist das Wasser dann kühl.

So kenne ich das jedenfalls von mindestens einem der regelmäßig custom wakü baut und bei mir ist es auch so, dass der unterschied mit der hand nicht fühlbar ist.

Und eines ist sicher, die Kühlleistung ist ausgezeichnet bei mir. Das funktioniert.
Ergänzung ()

90°C bei last ist jetzt aber auch kein Problem. wenn also alle Kerne voll ausgelastet sind..
 

LipsiaV

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
507
Zuletzt bearbeitet:

bezelbube

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
818
Geh doch einfach mal ins Bios,welche Temps werden dir dort angezeigt?
 

Tada100

Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.163
Hat der Kühler auch den richtigen anpressdruck bzw. sitz sie fest auf der CPU?
Kann ja nicht schaden nachzuschauen, desweiteren wären die VCore bei 4.5 bzw. 5 Ghz interesannt zu wissen.

Weil es des öfteren vor kommt das Auto OC zuviel V anlegt, woebei das jetzt nicht direkt bei 95 Grad CPU temp. münden muss.
Um die Temps vorübergehend zu senken würde ich die CPU default betreiben und zusätzlich den VCore leicht senken...
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.965
So kenne ich das jedenfalls von mindestens einem der regelmäßig custom wakü baut und bei mir ist es auch so, dass der unterschied mit der hand nicht fühlbar ist.

Was aber vermutlich eher daran liegt, dass der Großteil der Hitze im Radiator landet, und nicht im Mantel der Schläuche. Kommt aber auch wieder auf die Durchlüftung des Gehäuses an, ob man keinen oder einen leichten Unterschied spürt.

Ich vermute hier eher eine viel zu hohe Spannung aufgrund des OC, vermutlich unterstützt durch Auto-OC-Tools.
 

I3LACKRA1N

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
117
Habe mir jetzt mal alles durchgelesen und versuche mal auf alles zu antworten.

Die Montage ist richtig.
Im Bios steht alles auf Auto. Das ist jetzt halt alles auf Standarteinstellungen und die CPU macht im Boost auch nur noch die angegebenen 4,2Ghz. Es ist quasi egal was ich mache meine Programme zeigen mit immer um die 85-97°C an. Die Wassertemperatur liegt laut Corsair Link 4 bei Maximum 58°C (Im Idle hat genau die gleiche Temp wie die CPU). Im BIOS bin ich nach Neustart (direkt nach den knapp 100°C) bei ca. 53-56°C

Pumpe arbeitet mit 1350rpm

Mehr konnte ich jetzt nicht nachschauen.
 

LipsiaV

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
507
Da stimmt was gewaltig nicht.
 

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.349
Mach mal bitte ein Foto Deines Aufbaus.

Die Spannungen unter OC und Stock würde ich wohl gerne noch wissen.
 

I3LACKRA1N

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
117
Mach mal bitte ein Foto Deines Aufbaus.

Die Spannungen unter OC und Stock würde ich wohl gerne noch wissen.

oben kann ich den Radiator leider nicht anbauen, weil dort nur Platz für einen Lüfter ist 😐
Geht also nicht anders als so 🤷‍♂️

Spannung im OC war bei 1,235V. Was er Stock nimmt kann ich dir gerade nicht sagen, weil ich den Rechner gerade nicht neu starten kann...

Edit: Stock bei 1,3V
 

Anhänge

  • EC48C30F-69AD-439F-B4F3-374C127FCD77.jpeg
    EC48C30F-69AD-439F-B4F3-374C127FCD77.jpeg
    620,5 KB · Aufrufe: 129
Zuletzt bearbeitet:
Top