CPUs testen

Bruce_L

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
67
Hallo,

in diesem Forum wird ja immer Prime95 empfohlen um seine CPUs zu testen (z. B. wegen im Nachhinein freigeschalteter Kerne).

Was haben denn aber nun Primzahlen mit Gleitkommaarithmetik zu tun? Ist das nicht einfach nur Integerarithmetik?

Was nützt es also, nur diese Integerbefehle zu testen, wenn der ganze Rest ungetestet bleibt? Oder habe ich da was falsch verstanden?
 

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
speziell weiß ich das jetzt nicht auswendig, aber prime ist tatsächlich unbrauchbar die absolute stabilität zu ermitteln, falls es sowas denn gibt.

im grunde hilft da nur ein linpack, der natürlich mit allen nur möglichen optimisierungen für exakt dieses cpu-modell kompiliert wurde.

praktisch hat bei mir bisher eine woche BOINC mit unterschiedlichen stabilen projekten (WCG) noch die letzten fehler ausgetrieben. Die ermittelte perfektspannung dann noch einen taken hochsetzen, schließlich wird es immer noch wärmer und elektronik altert.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Ein tagelanger Primetest mit allen möglichen Einstellungen ist noch kein Garant für eine stabile CPU.
Bei meinem Athlon II X3 @X4 hatte ich fehlerfreie Prime-Runs, obwohl die CPU bei Folding@Home instabil war.
Letztendlich ist die mit Prime ermittelte Spannung nur ein Richtwert, der in der Praxis je nach Anwendungen möglicherweise nicht für einen stabilen Betrieb ausreicht.

mfg dorndi
 

crezza

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
185
Ein tagelanger Primetest mit allen möglichen Einstellungen ist noch kein Garant für eine stabile CPU.
Bei meinem Athlon II X3 @X4 hatte ich fehlerfreie Prime-Runs, obwohl die CPU bei Folding@Home instabil war.
Letztendlich ist die mit Prime ermittelte Spannung nur ein Richtwert, der in der Praxis je nach Anwendungen möglicherweise nicht für einen stabilen Betrieb ausreicht.

mfg dorndi
Wie kann man denn absolut sicher gehen dass die CPU in Ordnung ist?

Ich habe einen Q6600 und schon sämtliche anderen Komponenten ausgetauscht und trotzdem ist das System noch instabil. Bei Prime gibt es aber nie einen Fehler.
 

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
liest denn hier keiner bevor er schreibt?

1. es gibt kein 'absolut sicher'
2. lies meinen post
3. lies dorndis post
4. bemühe die suchmaschine deiner wahl
 

crezza

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
185
liest denn hier keiner bevor er schreibt?

1. es gibt kein 'absolut sicher'
2. lies meinen post
3. lies dorndis post
4. bemühe die suchmaschine deiner wahl
deinen post soll mal einer verstehen der sich damit nicht täglich beschäftigt... :rolleyes:

dorndi hat ja auch nur per prime spannung ermittelt
darum geht es aber gar nicht, die CPU ist auf normalspannung instabil.
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.866
coredamage is eigentlich laut pcgh ein tool was den cpu am stärksten auslastet, wo es bei prime noch bei ca 80-85% war (coredamage mit 100% als richtwert) wenn ich mich recht erinnere.

ich würde daher dieses programm empfehlen...stabilität unter vollast haste dann denk ich schon^^ allerdings würde ich stabilität als keinen absturz bei allen programmen definieren, von daher hilft mMn nur testen ob alles damit läuft. selbst wenn prime oder so instabil sind, eine solche auslastung wirst du sonst kaum erreichen.

und selbst wenn siehst dus ja und kannst immer noch runtertakten.

mfg
 

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
Hi Bruce,
prime ermittelt fehler wenigstens nicht nur durch provozierten absturz, sondern durch prüfung des errechneten ergebnis , spezielle fpu/gleitkommatests finden sich doch in benchsuiten wie aida und sandra-
wer meint, er müsste, kann die ja auch noch 24 stunden loopen.
 

TrOLL-i

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
535

Bruce_L

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
67
Danke für die Vorschläge, ich probiere das mal aus. Mein System ist aber nicht übertaktet, es ist einfach nur der vierte Kern im Prozessor freigeschaltet worden.
 
Top