Dell Ultrasharp U2311H fürs Spielen?

D3admau5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
335
Hallo CB-User,

da mir mein alter Fujitsu-Siemens 19-Zöller mittlerweile zu klein ist, brauche ich einen neuen Monitor. Ausgeguckt habe ich mir den in der Überschrift erwähnten, dieser liegt mit ca. 200 € auch an der oberen Preisgrenze. Bin nämlich ein armer Oberstupfenschüler, leider. Das Geld werde ich neben der Schule bei einem Freund auf dem Feld erarbeiten.

Mit dem Monitor werde ich primär spielen(Anno, Battlefield BC2, BF3, League of Legends), aber auch Surfen und Arbeiten(Office). Selten schaue ich auch einen Film(DVD).

Gibt es in diesem Preisbereich besseres?

Und kann ich per Hdmi -> Displayport-Adapter eine PS3 anschließen?

Vielen Dank für eupre Posts,

D3admau5
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
absolut, habe ihn und er ist der Hammer. Gibt momentan nichts sinvolleres als den U2311h. Zocke viel und schaue viel HD und will nie wieder einen gammligen TN sehen.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.765
ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen, habe auch einen U2311H.

Was besseres bekommst du in dere Preisklasse nicht!
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
falls du dir wegen den ms Sorgen machst. Alles unter 16 (?) ist Propaganda und überhaupt Quatsch. Adapter für HDMI geht auch.
 

masaeN

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
625
+1 habe selber 2 Stück zum Spielen, Arbeiten und Filme schauen und finde ihn super für das Geld
 

D3admau5

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
335
Gut, dann nehm ich den.

Und mit dem Adapter? Funktioniert das?
 

der dude

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
537
Absolut die richtige Entscheidung! Ich sitze täglich vor dem Teil und es hat immer eine gute Figur gemacht. DVD schauen mit Freunden is ebenso gut möglich, wie Battlefield Bad Company 2 oder Starcraft. Counterstrike Source auch kein Problem und Textdokumente sowie Bilder bearbeiten macht auch wirklich Spaß.
Desweiteren find ich das Design wirklich klasse, schlicht, einfach, nichts glänzendes. Einfach schön. Wohl eine meiner besten Anschaffungen der letzten Jahre.


Ergänzung: Mit dem Adapter gehts, allerdings brauchst du nen Kabel das das Tonsignal noch rausholt aus dem HDMI-Anschluss. Der Monitor selbst kann keinen Sound wiedergeben.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

D3admau5

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
335
Ok danke für eure Hilfe. Mit dem Sound werd ich mir dann irgendetwas überlegen ;)
 
Top