Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt

Emanedoc

Cadet 3rd Year
Registriert
März 2011
Beiträge
55
Hallo
Seit einigen Tagen tauchen regelmäßig (ca 1-2 mal/Tag) Anzeigefehler auf.
Der Bildschirm wird für 2-3 Sekunden schwarz, danach wird Windows fehlerhaft angezeigt und am rechten Bildschirmrand erscheint die Fehlermeldung "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt" . Nach 5-6 sek ist dann alles wieder wie vorher.
Vor kurzem hab ich mir den neusten Grafiktreiber von Nvidia runtergeladen, der Fehler blieb. Ich besitze eine GTX 560 Ti von Asus die von Haus aus mit 830Mhz getaktet ist. Sie taktet sich nach dem Fehler sich automatisch auf 824Mhz herunter.

Hatte jemand das selbe Problem?
Weiß jemand eine Lösung wie man das Problem beseitigen kann?
Einschicken?
Vcore erhöhen? (möchte eigentlich nicht damit rumspielen)

Im Internet habe ich bisher keine brauchbaren Lösungsvorschläge gefunden.

Der Fehler tauchte bisher immer unter Windows ohne Beanspruchung der Graka auf,
Lüfter der Graka laufen einwandfrei,
restliche Hardware läuft ohne Probleme.

Freue mich über jede Antwort
Simon
Ergänzung ()

hab den bericht von heute morgen bemerkt und den 275.33 installiert ma sehn obs klappt
 
Ich würde mal die Vcore schrittweise bis max 1.065V erhöhen (mit MSI Afterburner) und schauen obs stabil läuft! Wenn nicht würde ich die Grafikkarte in einem anderen PC austesten. Macht sie da auch Probleme würde ich sie zurückschicken !
 
welche vcore liegt denn im idle an ?
@ last meistert die graka die settings ?
 
mal habe ich firefox laufen mal magix video deluxe ich glaube der fehler ist programmunabhängig.
cb hat ja haute auch noch ein artikel über den neusten treiber reingestellt den werd ich testen wenn das problem mit dem alten nochmal auftaucht.

Vcore liegt normal bei 0.987
 
die vcore ist satt & sollte dicke im idle ausreichen.
falls der treiber-up keine besserung bringen sollte,
ggf. mal die hardwarebeschleunigung für den browser disablen ... vielleicht beisst sich
was mit den unterschiedlichen P-Rates.
 
Hallo,

Ich habe übrigens das selbe problem seit einigen wochen mal trat es auf mal nicht es war mir ein rätsel wo es herkam.

Heute habe ich ein paar beiträge gefunden zwecks dem Firefox hardwarebeschleunigung und ich habe es gerade sofort mal deaktiviert. Ich werde euch berichten ob es geholfen hat aber es könnte gut sein da es mit den ganzen updates und neuen versionen von firefox hin kommt und bei mir IMMER firefox an ist wenn der pc an ist (web radio ect.)

Edit: Übrigens auch die selbe graka wie du

MFG
 
Hallo, ich glaube der Fehler tritt vermehrt mit dem 280.26 Treiber auf.
Habe wieder 270.61 draufgemacht und habe jetzt seit 5 Tagen keine Probleme mehr.

Gruß
Sigi
 
hey leute, ich poste einfach mal mein problem hier rein, weil der threadtitel passt.

ich verzweifel bald. hab auch dieses problem und weiß langsam nicht mehr weiter.

meine komponenten:

cpu: i7-2600k
gpu: asus engtx580 dc ii
board: asrock z68 pro 3
ram: 8 gb a-data gaming series
nt: seasonic x-760

nach einigen minuten wird das bild schwarz und das system springt auf den desktop. ton läuft weiter und unten rechts die meldung

- der anzeigetreiber wurde nach einem fehler wiederhergestellt

benutze die treiberversion 285.38 beta. habe es aber auch schon mit diversen anderen versionen (ältere) versucht. sogar der treiber auf der original asus cd verursacht das problem.

starte ich eine 3d-anwendung, z.b. crysis 2 dx 11 oder 3dmark 2011 tritt der fehler auf. windows ist frisch aufgesetzt. nichts groß installiert. lediglich lan-treiber und graka. alles im system läuft mit defaultwerten. hab an keiner schraube gedreht...

bin kurz davor, die karte einzuschicken.... :(

man ließt viel über dieses problem und keiner kann irgendwie helfen. ist nvidia nicht fähig oder hab ich wirklich ein hardwareproblem. leider besitze ich keine alternative nvidia-karte und wollte mir eigentlich auch keine zum test kaufen...

für tipps wäre ich sehr dankbar :)

gruß
 

Anhänge

  • Fehler.PNG
    Fehler.PNG
    47,2 KB · Aufrufe: 1.073
NVIDIA 266.58 Treiberversion versuchen

und / oder im BIOS "Command Rate (CR)" = 2T einstellen -

und "Enhance Halt State (C1E)" auf disabled
 
danke für den, hat aber leider nicht geholfen :(

3dmark 11 gestartet, u-boote laufen ein bisschen, dann blackscreen und die lüfter der graka drehen hoch... manchmal kommt auch der zweite test bei 3dmark 11 - der jungle, doch meistens gibts es bei den booten schon den besagten absturz. manchmal switcht er auf den desktop zurück und manchmal muss ich reset drücken.

langsam glaub ich, dass die karte nen defekt hat...

bin überfragt...
 
@DocMavy,

Welches WIN ist installiert ?

Stell die Auslagerungsdatei auf "keine" - starte WIN neu

lösche die "versteckte" Datei "pagefile.sys"

richte jetzt die Auslagerungsdatei neu ein - min /max = 4096 -

installiere "directx" (Juni 2010 + Update Nov. 2010) nochmals -

deinstalliere den NVIDIA-Treiber nochmals und installiere den Treiber, nicht der neueste, vom Grafikkartenhersteller -

versuchs mal -

und - das neuere MB-BIOS ist aufgespielt ?

MB-Chipsatztreiber sind installiert ?

EDIT : RAMs sind 4x2Gb oder 2x4Gb - wenn 4x2 Gb so setze bitte mal nur 2x2Gb ein - zum Test
starte ein Testprogramm -
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Leute,

Mein System:
Board: P5E3 mit X38 Chipsatz
CPU: Q9450
Graka: MSI 560 TI OC Twinfurzer (neu)
RAM: 8GB RAM (2 mal 4GB) (neu)
HDD: Corsair Furz 3 90GB (neu)
SATA 3 Karte von ASrock, weil der controller vom Board SATA 2 ICH9 oder so nicht mit der neuen HD zurecht kam (neu)
Netzteil: 750 Watt
OS: Win7 Home Premium 64Bit

Nachdem ich ärger mit der Windows Installation hatte und mir darauf die SATA 3 Karte bestellte, war ich anfangs nur happy wie schnell alles geht.
Dann alle Windows Updates drauf gemacht.
Und dann die Treiber der Graka von CD (Version 266.77 oder 276.71 irgendwie so halt) aufgespielt (keine Ahnung warum ich nicht gleich die neuen von der NVIDIA Hompage genommen hab...).
Benchmarks laufen lassen (3D Mark und so) gefreut das ich ne Überdurchschnittliche Performance habe.
Dann hab ich den neusten GraKa Treiber geladen 280.26 und mich erstmal gefreut das ich noch mehr Punkte im Benchmark bekomme.
Benchmark deinstalliert :D

Dann fing es an :freak: Es kommt jetzt in unregelmäßigen Abständen die Meldung das der Anzeigetreiber nicht mehr reagierte und wiederhergestellt wurde.
Vorher war der Bildschirm kurz schwarz und insgesamt dauert das ganze ca 2 Sekunden.
Das passiert einfach im Windows ohne Last.
Habe gestern ingame test gemacht 12 Stunden GTA4 alles auf Anschlag.
Da passierte es nur einmal in einem Menü (Bildschirm kurz schwarz und das Game lief wieder... (also das spiel ist nicht abgestürtzt). Die GraKa hatte nach dem spielen 38°C und während dem Spiel Max. 52°C (die ist nur soweit übertaktet wie es MSI von Haus aus schon gemacht hat). Also an der Wärme liegts nicht.

Das Board also der X38 verträgt Max 8GB RAM aber in den Specs zum Board steht das der auf 4 mal 2GB Riegel verteilt sein muss. Ich hab meine 2mal 4GB Riegel mit Memtest86+ getestet. Der Test lief 3 mal ohne Fehler durch, glaub das sind einfach veraltete Specs und die haben keinen Bock für das alte Board Speicher frei zu geben. (also daran liegts glaub ich nicht)

Ich habe versucht den Chipsatz Treiber der bei ASUS angeboten wird zu installieren, das hat aber nicht funktioniert.

Auf der Intel Seite finde ich zwar Inf Updates, aber ich bin mit nicht sicher ob die Win7 64 tauglich sind, weil die Beschreibung bei mir nicht lädt (Seite kann nicht angezeigt werden)...

Ich würde gerne erst den CHipsatztreiber installieren und dann einen älteren GK Treiber testen.
Das bei mir die Probleme mit dem 280er engefangen haben kann auch Zufall sein.
Die Meldung kommt ja in sehr unregelmäßigen abständen. Auch kann es ja sein das nur der 280er in Verbindung mit den WDM Chipsatz-Treibern Probleme macht.

Das es am Netzteil liegt denke ich nicht, sonst wäre das unter Last ja häufiger.
Hardwarebeschleunigung im Browser von Firefox kann es bei mir nicht sein, weil ich noch keinen anderen Browser außer den IE9 drauf hab.

Der Fehler ist laut Foren schon früher aufgetreten, da aber immer in spielen und da ging es um 1xxer Treiber (also alte Sachen) und die Lösung war da ATI karte kaufen :rolleyes:
Dann kam ne Zeit lang nichts zu dem Thema (oder ich habs nicht gesehen).
Ich denke ganz stark das es was mit dem GK Treiber und/oder dem Chipsatztreiber zu tun hat.

Kann mir jemand einen direkt Link zu den korrekten (neusten) Chipsatztreibern posten?
Hat jemand dann noch nen Direkt Link zu dem neustem DirectX11 (hab da irgendwie nix gefunden)?

Dann würde ich das heute testen und mal berichten.

Grüße,
Norman
 
@Hanne:

Hab Windows 7 HP x64 SP 1 und 2 x 4 GB Riegel

So, Schritt für Schritt habe ich deine Tipps in die Tat umgesetzt. Auch dies leider ohne Erfolg. Nun lese ich immer mehr, dass die 500er Serie von NV scheinbar Probleme mit DX11 hat. Denn alles andere läuft bei mir. Erst DX11 macht Probleme.

Interessante Links:

http://extreme.pcgameshardware.de/crysis-1-und-crysis-2/161914-abstuerze-unter-dx11-3.html

http://extreme.pcgameshardware.de/g...ung-der-hersteller-bei-dx11-blackscreens.html

http://extreme.pcgameshardware.de/g...-nach-fehler-wiederhergestellt-gtx-580-a.html


Ich denke, ich werde die Karte umtauschen bzw. Gebrauch meines Garantieanspruchs machen...

Wenn natürlich noch Ideen vorhanden, raus damit ;)

Danke erstmal

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
@DocMavy
Was steht denn außer dem Display Fehler noch so in Deiner Ereignissanzeige?
Ich hab halt nur den 280er laufen und der bringt mir das nur manchmal im Windows.
Er hatte das wohl auch mal ingame (GTA4) nach 12 Stunden.
Davon hab ich aber garnix mitbekommen, sondern hab es nur in der Ereignissanzeige gesehen.
Gestern hatte ich den Fehler garnicht... heute früh gleich nach dem Start.

Ich hab zwar ne 560ti aber du meintest ja das es die 500er serie betrifft.
In den von dir geposteten Links sagen die Leute in dem einen das es bestimmt am Treiber oder DX11 liegt.
In dem 2. hat nur einer geschrieben das der AMP Support scheiße ist, aber nicht was er sich dann für ne Karte geholt hat und ob das was brachte.

In dem anderem schreibt pingpong (der vorletzte post, die davor sind zu alt) eigentlich genau über das Problem was ich habe. und der danach das seine neue Funktioniert, aber nicht ob das die selbe ist.

Schwer zu sagen, aber ich denk mal ich hab ein Softwareproblem und bei dir könnte es an der Hardware liegen. Kannst du uns mal schreiben wie die laut Afterburner getaktet ist und was für eine Spannung eingestellt ist?
 
Gute Frage, hab nie weiter geschaut als dieses Popup.

Die Karte geht jetzt zum Shop zurück und wird überprüft. Kosten habe ich keine dadurch (Porto). Wenn die Karte defekt ist, gibt es einen 1:1 Tausch. Mal abwarten und Tee trinken :)

Hatte die Karte bei www.anobo.de bestellt und werde bald feststellen, wie gut der Laden in Punkto Reklamationen ist :)

Fängt ja schon gut an, mit kostenfreiem Versand.

Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Tipps.

Grüße
 
Hallöchen wollte gerade einen Beitrag schreiben und habe Euren Thread gesehen:D Habe auch ne GTX 580

Bei mir auch so ein Problem und zwar folgendes:

Wenn ich Just Cause 2 oder Fear 3 zocke raucht es nach einer gewissen Zeit ab. Genau wie hier von DocMavy aus dem PCG Hardwareforum berichtet.

Also dachte ich erst Steam. Komischerweise läuft Black ops ohne Probleme. Bei Fear 3 kommt meistens die Meldung mit dem Anzeigentreiber und bei Just Cause 2 einfach "JC2 reagiert nicht mehr". Oftmals schon nach mehreren Minuten. GPU Z und OCCT zeigten keine Errros und normale Werte an. Dachte erst der RAM oder Netzteil. Beides gewechselt, leider immer noch. Alle Treiber neu Steam runter und neu drauf. Fehlanzeige....Furmark läuft auch ohne Probleme, daher hatte ich die Graka eigentlich ausgeschlossen


EDIT: Auch mit der Beta Version des NV Treibers 285.27 und 285.38 besteht dieses Problem weiterhin :(

Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern ob ich das Problem mit der GTX 480 auch schon hatte, denke aber eher nicht! Meine Vermutung war erst, dass die 3GB Speicher bzw überhaupt der Speicher ein Problem sind, daher jetzt auch mal ne andere Graka ASUS DC IIgeordert mal schauen, Aber ich glaube da werde ich auch auf Granit beißen :(

Jetzt hat man schon die Hardware und dann kommt auch noch Pech dazu:o
 
Zuletzt bearbeitet:
@Domski123: Genau diese Karte habe ich erst zum Shop zurückgeschickt ;) Mit der Asus DC II wirste also auch Pech haben können... Mal sehen, was der Umtausch mit sich bringt. Wenn nicht jede Karte diese Probleme hat, könnte ich mit der Umtauschkarte Glück haben.

Alles unter DX11 läuft. Ab DX11 geht nix mehr...war bei mir zumindest so...

Support des Schops meinte zu mir:"Wo DX11 drauf steht, muss auch DX11 drin sein, wenn nicht, bekomm' ich die getauscht"...

Klingt gut...

Warten wir's mal ab :)

Ich werde berichten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben