Die passende SSD für mein System

Rambalex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
93
System:
2x4096MB Exceleram PC3-10666 CL-9-9-9-24 Kit
Asus P8P67 Deluxe P67 Sockel 1155 ATX DDR3 Rev3
Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
Noctua NH-D14
Netzteil 560W Seasonic X-Series X-560 80+ Gold Plus
1280MB Gainward GeForce GTX570 Phantom GDDR5 PCIe
750GB HDD

Ich such eine passende SystemSSD auf der außer Windows, die am häufigsten genutzten Programme installiert werden können. Spiele, Musik etc. kommen allesamt auf die HDD.

Wichtig für mich ist, dass die SSD einen möglichst problemlosen Anschluss bietet und das bei einem Update nicht die ganze SSD gelöscht werden muss.

Ich schätze die Größe sollte ca. 120 GB betragen oder reichen 60GB aus?

Gruß soweit
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.654
Crucial C300
Corsair Force
 

5OCIAL_5Y5T3M

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
763
Kann mich freshprince2002 nur anschließen.
Habe selbst eine OCZ Vertex2 mit 120GB.
Mit der Crucial C300 wirst du definitiv glücklich.
PS: An SATA III anschließen.
 
M

Mauronator

Gast
für windows und einigen programmen sollten 60 gb reichen.
wenn du mehr drauf haben möchtest dann nimm eine mit 120gb.
bei 120 gb könntest du eins oder zwei lieblingsspiele reinpacken.
 

n0reaga

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
964
Zitat von Rambalex:
Ich schätze die Größe sollte ca. 120 GB betragen oder reichen 60GB aus?

Ich würd eine 80er oder 120er nehmen, damit du da die 1-2 wichtigsten Spiele noch draufpacken kannst. Mit einer 60er quälst du dich nur mit Speicherplatz "sparen" rum.
 

Halfcast

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
243
jo stimmt mit 80gb hast du einen guten kompromiss ;)
 

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.951
Bei 60GB ist bloss die Schreibgeschwindigkeit der C300 relativ niedrig (offiziell hat die 64GB 75MB/s und die 128er 140MB/s). Wenns das Budget erlaubt also besser eine 128er. Auf die kann man dann z.B. auch noch ein paar Spieleverzeichnisse per 'junction' mappen und sollte länger leben (Flash-Schreibzyklen).
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.654

Hitman-73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
493
@Rambalex

Moin, würde auch aus heutiger Sicht mindestens eine 120iger Platte empfehlen, habe selbst nur ne 80 GB Intel Postville G2, welche mittlerweile doch langsam aus den Nähten platzt und ich des öfteren mal was runterschmeißen muss um Platz zu machen. Da dein Board ja SATA 3 unterstützt würde ich eine OCZ Vertex 3 mit 120 GB ins Auge fassen wenn du noch solange warten kannst bis die lieferbar sind.

MfG
 

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.669
OCZ Vertex 2/3 :) Eine davon. Ob 80 oder 120 GB geht nach belieben. Habe eine 120er und wollte die nicht gegen eine 80er Tauschen ^^
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Würde auch zur Crucial c300 mit 128GB raten. Die ist vom Preis-Leistungsverhältnis momentan recht gut. Habe mir selber gerade erst ein ähnliches System mit einem Asus P8P67, i7 2600K, 8GB PC3-10666, ATI 6950 und eben der Crucial geholt. Hier mal meine AS SSD Resultate:
read write
Seq: 331,2MB/s 123,96MB/s
4k: 25,69MB/s 42,87MB/s
4k-64: 229,81MB/s 123,12MB/s
Acc.time 0,146ms 0,821ms

natürlich mit dem Firmware 0006. Recht gute Werte wie ich finde...
Eine Alternative wäre noch die 120GB Mushkin Callisto Deluxe 2.5", Vorteil ist hier dass sie etwas günstiger ist und auch schon einen 2,5" -> 3,5" Adapter dabei hat. Die Crucial kommt quasi nackt im Karton. Allerdings ist die Mushkin nicht so schnell...
 
D

dank1985

Gast
Meine Intel X25-V 40GB hat mir vom Platz her locker gereicht.

System (Windows 7 64bit 200MB Auslagerungsdatei)+ meine wichtigsten Programme für Office und Internet, sowie Backup usw. brauchten gerade mal 15GB.

Die Geschwindigkeit war nicht so toll. Habe mir jetzt für mein Notebook eine OCZ Vertex 2 Extended 60GB und werde die Intel abgeben, das rechnet sich dann schon für mich. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

*EDIT*

Habe irgendwo noch gelesen, das die OCZ OCZ Vertex 2 bei zu vielen Benchmarks extrem langsam werden soll, das soll ein Schutz der SSD sein um die Flash zu schützen, das soll sich nach ein paar Tagen wieder regenerieren, was dran ist weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rambalex

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
93
Die Crucial hab ich auch ins Auge gefasst. Die soll aber Probleme mit dem LPM haben. Das schreckt mich ein wenig ab, da sie ja sonst sehr performant ist und von der P/L auch gut ist. Wie gesagt ist mir wichtig das die SSD ohne große Probleme läuft.

Spiele hab ich über Steam und daher kann ich leider nicht nur die wichtigsten auf die SSD packen, da ja alles im Steam Ordner gesammelt wird und der recht groß wird.

Wie viel nimmt denn win7 weg an Platz, ich muss doch auch etwa 20% der Platte frei lassen für die Performance. Reichen da 64GB also für den Anfang?
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.654
Ja die C300 hat einen faden Beigeschmack durch den Bug mit dem Power Management bei Intel. Dazu hab ich auch schon öfters über Probleme mit Notebooks gelesen.
Daher alternativ Corsair Force, die ist jetzt nicht arg "schlechter" als die C300. In manchen Benchmarks hat die C300 die Nase vorn, in anderen Benchmarks die Force.

Ein frisches Win7 mit SP1, Office und einigen Programmen nimmt 20-25GB weg (ohne Pagefile und ohne Hibernation). Mit der Zeit sammeln sich auch Updates, die das dann auf 30GB aufblähen können.

Wenn man sich also auf Windows und Programme und 1 oder 2 Games beschränkt, reichen 60/64GB aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dank1985

Gast
Zitat von Rambalex:
Wie viel nimmt denn win7 weg an Platz, ich muss doch auch etwa 20% der Platte frei lassen für die Performance. Reichen da 64GB also für den Anfang?


Ich habe oben schon geschrieben, das es knapp 15GB inkl.. Programme sind.

Windows 7 64bit, würde ich so auf 10-10GB schätzen. Du solltest dann aber auch die alten UpdateP-akete entfernen, Pagefile verkleinern bei genügend Ram, da Windows beim meinen 4GB Ram auch 4GB auf der SSD reserviert hat.
Dann solltest du die Indexierung abschalten usw. So sollest du auch 10-11GB nach der Windows-Installation erreichen. Kommt aber auch drauf an welche Windows-Version du hast. Ich nutze die Home Premium, meine Pagefile ist knapp 200MB groß.

PS: Die Updates kann man leicht mit bestimmten "Tuning-Tools" entfernen. Bis jetzt hatte ich bei 40GB nur höchstens 17GB in Verwendung. 60-64GB sollten reichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rambalex

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
93
Ok danke

Auf welche SSD ist nun zu setzen? Sich im Dschungel der SSD zurecht zu finden ist kein leichtes unterfangen.

Crucial c300 (LPM Bug)

Wie siehts mit SSD's von Intel aus? Die sind teurer sollen aber keine Zicken machen, die 4k random write Perform. ist aber sehr schlecht. Ist die sequentielle Perform. nicht wichtiger?

Gruß

Update:
Corsair Force und OCZ Vertex fallen raus, da sie nur SATA II bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dank1985

Gast
Also ich hatte wie gesagt eine Intel X25-V 40GB, die war wirklich nicht so flott. seq. Lesen 170, seq. schreiben 41. Alles andere naja, auch nicht so das wahre. Hat aber tadellos funktioniert, allerdings war auf einmal die Zugriffszeit schlechter 0,158ms lesen /0,121ms schreiben vs. 0,213ms lesen / schreiben 0249ms. Ob das jetzt bei den Intels öfter passiert keine Ahnung.

Für die OCZ Vertex 2 Extended 60GB MLC habe ich mich entschieden, da es Firmwareupdates gibt und die Probleme die bestehen angegangen werden.
Größere Bugs solls nicht geben. Das mit dem Schutz der Zellen, könnte stimmen. Nach einigen Tagen, soll die Schreibgeschwindigkeit wieder ansteigen und sich regenerieren.

Habe noch eine Quelle gefunden

Hier noch ein Tip:
Benche deine SSD nicht zuviel mit Crystal und AS SSD Test. Je mehr du benchst umso mehr stresst du die SSD.
Eine SSD mit Sandforce Controller schaltet dann in den Regenerationsmodus um die NAND Chips zu schützen. Je mehr du also benchst umso eher wechselt sie also in den Regenerationsmodus für ein paar Tage. Näheres kannst du im OCZ Forum nachlesen.Quelle

Für mich reicht die OCZ Vertex 2 Extended 60GB, ich möchte nur eine Platte mit mein Windows,Programme, Musik etc. dafür sind 60GB ausreichen. Spiele dürfen wohl auch noch Platz finden.
Musst halt schauen ob es dir das Wert ist für ein paar GB mehr wesentlich mehr Geld auszugeben. ;)

*EDIT*
Habe ein Edit erst zu spät gesehen!

Gegen die Crucial C300 habe ich mich entschieden, da ich keinen SATA3 habe und wohl erstmal auch nicht bekommen werde. Die Schreibrate, war mir zu schlecht glaube die war so um die 65MB/s.
Am besten ist's, wenn du dir ein paar Tests dazu durchliest.

Hoffe jetzt nicht, das ich einen Fehlkauf gemacht habe.^^ Aber wenn ich die 40GB Intel gegenrechne, ist es schon ok. 40Euro für eine neue SSD.

Wie viel Geld wolltest du denn für die SSD ausgeben? Habe ich wohl überlesen?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rambalex

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
93
Ja vom Budget her ist es natürlich gut wenn ich günstig davon komme :D Aber wie ich sag , lieber etwas mehr investieren als es hinterher es zu bereuen geknausert zu haben. Danke für deine Einschätzung soweit. Ich hab gelesen das bei der Crucial 128er Version die write werte doppelt so hoch sein sollen wie bei der 64er Version. Auch wenn der LPM Bug existent ist, ist die Platte wohl zurzeit dank SATA 3 sehr weit vorne in Tests. Ich schau mir noch ein paar weitere Tests an!

Zur Geldfrage: ca. 180 Euro höchstens

Gruß Rambalex
 
Top