Digitalkamera bis 300€

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.446
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Digitalkamera. Mein alter Fotoappera (Panasonic FS35) ist leider defekt, deswegen muss was neues her.
Wichtig wäre mir ein kleiner Anfangswinkel des Objektives. Die alte Kamera hatte 25mm, das möchte ich auf jeden Fall wieder haben. Zudem hätte ich gerne ein integriertes GPS. Aber nun zum Fragebogen:


1) Wo würdest Du Deine fotografischen Fähigkeiten einordnen? z.B: Knipser - Einsteiger - Fortgeschrittener - Amateur - Semi-Profi - Profi
Einsteiger-Fortgeschrittener, und ich bin durchaus weiter lernwillig!


2) Finanzielles

a) Wo liegt Dein Preislimit für die Kamera und ggf. Objektiv(e) ohne Zubehör?
200€ sind kein Problem, 300 noch mit Bauchschmerzen, mehr darf es aber nicht werden


b) Wo liegt Dein Preislimit für eventuelles Zubehör wie Akku, Tasche, Stativ? Was Du davon brauchst, wird sich meist aus der Beantwortung der Fragen ergeben
siehe 2a


3) Würdest Du auch ein älteres Modell kaufen wollen oder muss es "das neueste vom neuen" sein?
das Baujahr ist mir völlig egal, wenn nur der Gegenwert passt


4) Wie willst Du Deine Bilder am Ende nutzen und präsentieren?!

a) Am Full HD-TV?
ja, über HDMI vom Laptop/Rechner


b) Am Monitor? - Wenn ja auf welcher Größe?
ja, 13,3 Zoll @FullHD


c) Gedruckt? - Wenn ja, auf welcher Größe? z.B. 10x15, 13x18, DIN A5, A4, A3, A3+, A2 usw.
eher weniger, und wenn die Bilder gedruckt werden, dann <= 13x18


5) Gedenkst Du viele Ausschnitte aus Deinen Fotos zu machen, oder beschneidest Du sie idR. eher weniger?
Ich bemühe mich eigentlich den Ausschnitt schon beim Fotografieren sinnvoll zu wählen. Kann schon mal passieren, dass ich ein Bild leicht zuschneide, da fallen i. d. R. dann aber nur wenige Pixel weg.


6) Welche physikalische Größe und Gewicht sollte die Kamera haben?
möglichst klein und leicht. Die Erfahrung mit einer relativ großen Bridge-Kamera hat gezeigt, dass ich sie nie dabei habe, wenn sich ein schönes Motiv zeigt.


7) Soll die Kamera einen Sucher haben? Wenn ja, bevorzugst Du einen optischen, oder würdest Du auch einen elektronischen Sucher nutzen?
Ein Sucher wäre toll! Leider habe ich mich schon fast damit abgefunden, dass es das bei Kompaktkameras nicht mehr gibt. Wäre im Zweifel kein Kaufkriterium.


8) Würdest Du Wechselobjektive in Betracht ziehen? Wenn ja, gibt es schon ein System, dessen Objketive nutzen Du kannst?
Wechselobjektive sind bei dem Preis wahrscheinlich nicht drin, oder?


9) Was gedenkst Du hauptsächlich zu fotografieren, bzw. welchen Brennweitenbereich willst Du abdecken? Soll viel Landschaft oder Architektur auf das Foto passen, oder willst Du weit entfernte Motive z.B. im Zoo stark heran holen? Möchtest ganz besondere Nahaufnahmen machen?
Ein absolutes MUST sind Aufnahmen in Räumen (Weihnachten, Ostern, Geburtstage, ...).
Ansonsten mache ich eher Landschaftsaufnahmen und Makros (z. B. vom Blüten, spannenden Oberflächen, ...)



10) In welchen Lichtsituationen wirst Du meistens fotografieren? z.B. überwiegend Innenaufnahmen auf Partys, in der Disco, oder zu Feierlichkeiten. Oder Abendstimmungen, Nachtaufnahmen, Astrofotografie.
Quantitativ mache ich die meisten Fotos bei Feierlichkeiten innerhalb von Gebäuden. Qualitativ sind mir Außenaufnahmen (Landschaften und die angesprochenen Makros) aber sehr viel wichtiger!


11) Möchtest Du die volle Kontrolle über die Kamera mit manuellen Eingriffmöglichkeiten, reichen Dir Motivprogramme, oder möchtest Du lieber nur im Automatikmodus fotografieren?
Es ist mir wichtig die Blende selber einstellen zu können. Gerade bei Makros spiele ich gerne mit Unschärfen.
Für die alltäglichen Aufnahmen reicht mir eine gut funktionierende Vollautomatik.



12) Sind Stoßfestigkeit, Montagemöglichkeiten, oder Unterwassertauglichkeit wichtig? z.B. zum Schnorcheln, oder Bergsteigen
nein, in aller Regel gehe ich vorsichtig mit Elektronik um.


13) Willst Du Videos aufnehmen und wenn ja, in ...
Videos haben für mich eher dokumentarischen Charakter, müssen keine Kunstwerke sein. Beim Filmen möchte ich aber zoomen können. Es gibt Kinder in der Verwandschaft, die sofort auf jede Kamera zustürmen, wenn sie sie sehen...


14) Soll die Kamera High-Speed- und/oder Timelaps-Aufnahmen unterstützen?
Wäre sicher eine interessante Spielerei, aber kein Kaufgrund


15) Thema Stromversorgung

a) Wie viele Bilder sollten mit einer Akkuladung (ohne Batteriegriff) möglich sein?
Der alte Foto hatte 300 Bilder als Werksangabe. Hat mir so immer gereicht. Bateriegriffe und Konsorten sind bei meinen Anforderungen wohl eher kein Thema.


17) Welche Kamera und ggf. Objektive hattest Du bisher und was gefiel Dir daran besonders gut und was mochtest Du gar nicht daran?
Bis jetzt hatte ich die Panasonic FS35. Was ich daran mochte ist die Gehäusegröße und der leichte Weitwinkel. Was ich nicht mochte waren die fehlenden manuellen Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der Blende.


18) Hast Du bereits Kameras in einem Geschäft begutachtet, in der Hand gehalten und mal ausprobiert? Was hat Dir besonders gefallen und was nicht?
Zugegebenermaßen war ich noch nicht im Geschäft. Aber im Preisvergleich sind mir die Panasonic Lumix DMC-TZ41 bzw. deren Vorgängerinnen und die Nikon Coolpix P330 aufgefallen.
Mit der Bedienung meiner alten Panasonic bin ich immer gut zurecht gekommen.


Vielen Dank für eure Hilfe!
(Ich bin kurz eine halbe Stunde offline, dann stehe ich zur Diskussion bereit)
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.341
Ich fände die obere Klasse der Kompakten hier interessant, bei Canon zB die Powershot S-Reihe (S100 hat zB GPS).
Wichtig sind für Dich drei Dinge:
- großer Sensor (da mehr Licht = kürzere Belichtung, v.a. innen)
- hohe ISO (siehe Punkt 1, auch wenn hier die Qualität leidet)
- kurze Auslöseverzögerung

Es gibt zwar immer wieder günstige DSLRs zu diesem Preis, aber wegen des eingeschränkten Kit-Objektivs (erst ab ca. 29mm) würde ich das nicht in Betracht ziehen. Außerdem ist das von der Größe her noch mal eine andere Nummer als eine Bridge o.ä.

Einen Vergleichstes mit relevanten Kameras gibt es hier (englisch).
 

Radde

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.446
Danke Martin für die Antwort.
Die obere Klasse der Kompaktkameras hatte ich auch im Blick. Auf die Größe des Sensors hatte ich bis jetzt allerdings gar nicht geachtet. Ich werde mich noch übers WE im Internet umschauen und am Montag wohl mal in den Elektrogroßhandel (sprich MM, Saturn, Promarkt) schlendern. "Richtige" Fachgeschäfte verkaufen ja eher "richtige" (Spiegelreflex-) Kameras...
 
Top