News Dockingstation: NexDock Touch verwandelt Smartphones in Notebooks

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705

Gufur

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.120
Was ist an dem Kabel komisch?

Weil es etwas komplett anderes ist, auf Apps und deren Daten zuzugreifen oder den Touchscreen des Smartphones als weitere Eingabemöglichkeit zu integrieren.
 

Das_Oni

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
208
Da habe ich schon länger im Blick. Leider hatte ich es damals verpasst für das Nexdock 2 mit zu Baken.

Allerdings hatte ich mal das Superbook und fand die Idee echt sehr interessant. Danach hatte ich noch in das Mirabook investiert, dass ist aber immer noch nicht ausgeliefert worden. Dann gibt es noch das Phonebook welches sich auch immer wieder verzögert.

Die Idee ist nicht neu, aber bei Nexdock kann man sich sicher sein das man auch was für sein Geld bekommt.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.775
Ich finde soetwas ziemlich cool :daumen:
Der Flexibilität sind somit so gut wie keine Grenzen gesetzt. Die Bilder zeigen schon sehr viele Einsatzmöglichkeiten an. Könnte mir auch gut vorstellen, dass man damit auch eine Nintendo Switch verbinden kann.
Einzig das Touchpad gefällt mir nicht und zwar nicht aufgrund der kleinen Größe, sondern wegen der Farbe. Ich fände es optisch schöner, wenn das Touchpad eine ähnliche Farbe zum Rest des Gehäuse hat, da das aus meiner Sicht etwas hochwertiger wirkt.
 

fixedwater

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.679
Tolle Sache das... bestimmt auch nett für unterwegs zur Wiedergabe von Netflix etc.

Edit: But, moment... die Tastatur gibts dann genau mit welchen Layouts?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.677
Soweit ich das sehe ist das ein ganz normales USB-C auf USB-C Kabel. Man muss das Gerät eigentlich als ganz normale USB-C Dockingstation betrachten, blos mit integriertem Display& Tastatur& Touchpad& Akku.

Ich finde das ist ein sehr interessanter Ansatz. Damit werden viele kompakte Geräte plötzlich portabel.

Das werde ich jedenfalls im Auge behalten.
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.195
Das Gerät scheint wirklich sehr Interessant zu werden. Ich hoffe, dass CB wenn es soweit ist das Powerbank/Touchdisplay mit Tastatur und Touchpad ausgibig testet und auf Herz und Niere prüft :)
 

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.768
Denn das ist genau das was ich brauche!
Welche Vorraussetzungen für das Smarthphone sind notwendig damit das funktioniert?
 

Holzfällerhemd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
747
Erinnert mich ein Stück weit an das Display Dock für Windows Phones.
 

so_la_la

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
856

Das_Oni

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
208
Denn das ist genau das was ich brauche!
Welche Vorraussetzungen für das Smarthphone sind notwendig damit das funktioniert?
Wenn ich mich richtig erinnere muss das Smartphone einen DesktopModus haben. Sowas wie Samsung DEX oder Huawei Smartphones haben das an Board. Ansonsten bin ich mir nicht 100% sicher ob das Nexdock andere Smartphones quasi nur spiegelt.

Es wäre auch möglich das der experimentelle Android 10 Desktop Modus funktioniert. https://www.googlewatchblog.de/2019/11/android10-so-desktop-modus/
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.615
Prinzipiell ne super Sache, hatte auch mal kurz das "Superbook" von Kickstarter, was leider an der mehr als dürftigen Softwareumsetzung gescheitert ist.

Wenn das hier mit dem Android 10 DesktopMode generell funktioniert, ohne dass man eine weitere App braucht würde ich mir das Thema aber auch nochmal anschauen.

Power haben sie Smartphones ja mehr als genug, fehlt nur eine vernünftige Ein/Ausgabe wie hier mit so nem Dummy Notebook.

mfg
 

masked__rider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
360
Zu beachten ist, dass man unbedingt ein Smartphone mit Android 10, sowie einem USB 3.0/3.1 fähigen Typ-C Stecker benötigt, da nur diese Kombination funktioniert. Bei neueren Samsung und Huawei Modellen funktioniert Samsung Dex respektive Huawei Easy Projection.
Ergänzung ()

Gibt's irgendwo eine Aufstellung welche Androiden USB 3.2 Gen 1 verbaut haben?
Ich glaube du missverstehst den Text. Das "Notebook" hat drei solcher USB 3.2 Eingänge, das heißt nicht, dass das Handy denselben Standard benötigt. USB 3.0/3.1 wird jedoch zwingend benötigt, da USB 2.x über Typ-C keine Videoausgabe ermöglicht.
 

ger.ruler

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
181
Tolle Sache,
als Ein- und Ausgabequelle des kleinen iPad-Pro vlt mal interessant zu testen um produktiv in der Regio-Bahn zu sein ^^
Stand irgendwo was zum Gewicht ? Hab ich das überlesen ?

*Edit: ok, 1420g gemäß Tech-Specs auf der Homepage .... hui :/
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.638
Und warum sollte ich dieses Ding einem richtigen Notebook für 200€ mehr vorziehen ?

Wirkt für mich wie eines dieser vielen technischen Gadgets die mehr oder weniger aus Impuls gekauft werden und dann entweder in der Ecke landen oder man sich die Nutzung schönredet.
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.625
Top