Druckproblem Foxit Reader Portable

Mogwai

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
447
Hallo CB-Forum

Komme heute mal mit einem Büroproblem und zwar:

Wir arbeiten neuerdings mit dem Foxit Reader Portable (Version 5.4.5.0124) um grössere Mengen von PDF-Dateien zu drucken. Dieser läuft auf Windows Vista.

Leider hat die Software das Problem, dass bei jedem PDF nach den ersten 10 Seiten der Druckfluss abbricht, das heisst sie stockt dann alle 2 bis 3 Seiten (der Aussetzer dauert nur vielleicht eine halbe Sekunde). Das mag nicht viel sein, aber wenn der Drucker (Laserjet 4250N) über 40 Seiten pro Minute drucken könnte und so ausgebremst wird läppert sich bei über 13'000 zu druckenden Seiten ganz schön was zusammen.

Ein Ausweichen auf den Adobe Reader ist wegen Instabilität leider nicht möglich.

Die PDFs sind zwischen 800KB und 19MB gross (8-200 Seiten).

Kennt jemand das Problem und weiss, wie man das beheben kann?

Danke und Gruss

Mogwai
 

vicanus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
452
Hallo

-warum die Portable Version, schonmal mit einem fest installierten Foxit Reader probiert?
-Systemanforderungen gemäss Foxit Seite berücksichtigt, insbesondere
beim Einsatz auf einem Windows Server mit AD Rechte Management und
Einsatz von Share-Point.

Vicanus
 

Mogwai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
447
Danke für die Antwort.

Die portable Version darum, weil auf unseren BüroPcs keine Software installiert werden darf. Ausser auf Antrag, der aber wahrscheinlich abgelehnt wird.

Gestartet wird der Reader von der Festplatte des Desktop PC (Dualcore mit 3GHz), sollte wohl auch reichen, oder.

Der Drucker hängt am Netzwerk und hat ein PCL6 Treiber (da kann man auch nicht rumbasteln).

Was ich merkwürdig fand: Hab mal getestet, wie lange der Foxit Reader braucht, um die Daten in den Druckerspooler zu schaufeln. Der war sogar schneller wie der Adobe (fast doppelt so schnell) und doch hat der Adobe beim Drucken keine Verzögerung... Der Drucker war beim Test offline, da ich nicht für nix 2 mal 200 Seiten drucken wollte.

Hab grad gesehen, dass die normale Version auch drauf ist, läuft die auch ohne Installation? (Portable Version ist 200KB und die normale 20MB?). Hat aber das gleiche Problem beim Drucken.

Was ich noch probiert hab ist den Drucker nach dem Start des Druckvorgangs offline zu schalten, nur leider stoppt der Spooler dann auch. Hatte gehofft, dass die Daten weiter zum Drucker geschickt werden, leider Fehlanzeige.

Auch ein anderes Druckermodell (Lexmark T650N) war nicht besser...

Ich bin echt ratlos.

Mogwai
 

vicanus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
452
Hallo

Dann scheint es ein Problem mit dem Druckspooler zu sein, welches vom Foxit Reader verursacht wird.

Alternativ einmal den "pdf-xchange viewer portable" probieren, evtl. bringt dieser Besserung.

Vicanus
 
Top