Test Dual-Kamera im Fokus: Was Leica im Huawei P9 zu bieten hat

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.724
Leica ist der Innbegriff deutscher Wertarbeit, wenn es um Optik geht. Vor kurzem hat das Unternehmen eine längere Kooperation mit Huawei angekündigt, das erste gemeinsame Produkt ist das Huawei P9, dessen Kamera sich im heutigen Test beweisen muss. Wieviel Einfluss hat Leica tatsächlich auf die Entwicklung des P9 gehabt?

Zum Test: Dual-Kamera im Fokus: Was Leica im Huawei P9 zu bieten hat
 

seafox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
123
Wow Klasse Test gerade um die Cameras , gerade den Monochrom Sensor finde ich sehr interessant.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.660
Danke für den ausführlichen Test !
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25.868
Hi,

na DAS ist mal ein Handy-Kamera Test! Daumen hoch für den Aufwand, klasse gemacht!

VG,
Mad
 

njchw

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.174
Guter Test, freue mich schon auf den Kompletttest des P9!
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.848
Ist am Ende nicht aber einfach ein deutlich größerer Sensor mit lichtstärkerer Linse wie bei iphone oder dem s7 besser?
 

tecjonny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
261
Sehr gut ausgeführter Test! Aber seien wir doch mal ehrlich: der Normalbürger wird sich dieses Smartphone trotzdem eher wegen der Bezeichnung Leica und der dual Kamera kaufen bzw. mit den Funktionen kaum was anfangen können. Das ist insofern Schade, dass die Funktionen im Endeffekt trotzdem nicht genutzt werden bzw. Nicht in dem Umfang, wie es eigentlich möglich ist. Sieht man ja an den bildoptionen eines iPhones im standardmodus, den die meisten nutzen. Hab gerade das p9 Lite in der Hand, und muss sagen, dass Huawei qualitativ wirklich enorm aufgeholt hat und für den Preis sehr attraktive Geräte baut.
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.192
Im letzten Bild des Tests ist ein deutlicher Kratzer über einer der Linsen zu erkennen. Der könnte die Streulichtproblematik doch erheblich verschärfen, oder? Und wieso ist da überhaupt ein Kratzer? Ist die Linsenabdeckung etwa aus Plastik?
 

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.631
Nun ja... daß, wo "Leica" draufsteht, nicht Leica drin sein muß, wissen wir ja seit langem aus dem Bereich der Digitalkameras. Und der Blick dorthin verrät uns auch, warum Leica hier solche Kooperationen eingeht. Man hat offenbar panische Angst, wieder einmal ein neues Marktsegment zu verschlafen.

Digitalkameras zB. hat man lange Zeit komplett ignoriert und weiter auf hochwertige Mechanik und Optik, kombiniert mit dem klassischen Chemie-Film gesetzt. Bis es zu spät war. Dann half nur noch eine Kooperaton mit Panasonic. Die lieferten die Digitaltechnik, während Leica seine Erfahrungen im optischen Bereich einbrachte. So schaffte es Leica, noch schnell auf den Digitalzug aufzuspringen. Und Panasonic schmückt seidem viel seiner Camcorder und fast alle Digitalkameras mit dem Leica-Schriftzug, obwohl auch da (wie bei Huawei) die Optiken komplette Eigenentwicklungen sind, und Leica nur bei der Qualitätskontrolle mitwirkt, und vielleicht etwas Know-How einbringt.

Aber so lange das Ergebnis gut ist...
 

LOLO_85

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
175
Dass die schwarzweiß Bilder heller sind liegt doch klar auf der Hand. Dorbist kein Bayerfilter wo Licht verloren geht.

In einem anderen Test wirde schon gezeigt, wie das sw Modul mehr schärfe aufweist als das Farb.
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.248
Also ich besitze das P9 seit Release und bin auch von den Fotos wie von dem ganzen Handy sehr angetan bis jetzt. 2 Kritikpunkte bezüglich der Kamera sollten aber erwähnt werden, da ich sie im Test nicht gefunden habe. Dazu muss ich sagen, dass ich vom Samsung S6 umgestiegen bin welches diese Features hatte.

Zum einen wäre zu erwähnen, dass das P9 keinen Optischen Bildstabilisator hat, was zum Beispiel bei schnellen Schnappschüssen mit unruhiger Hand schonmal zu verwacklungen führen kann. Wenn man auch dazu sagen muss das dies sehr selten vorkommt und die Kamera diesen "Mallus" gut kaschieren kann.

Zum anderen wäre da, wenn auch nicht im Test auf Videos eingegangen wird, das fehlen von UHD/4K Videoaufnahmen bzw. FHD mit höheren fps. Allerdings gehören Videos bei einer Handykamera einfach dazu und da fehlen mir diese Features dann doch.

Ansonsten kann ich den Test nur bestätigen.


Ist die Linsenabdeckung etwa aus Plastik?
Ist Gorilla Glas 4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.929
Am Wochenende werde ich mein P9 in München und auf dem Rockavaria ausgiebig nutzen. Bisher habe ich nur Testbilder auf die Schnelle gemacht. Ich bin schon gespannt.
 

Rock Lee

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.190
Toller Test, bin von dieser "simulierten Tiefenunschärfe" eher weniger begeistert.
Statt verblüffend nah an echter Tiefenunschärfe wirkt es für mich eher so, als hätte jemand mit dem Blur-Filter in Photoshop rumgespielt. :freak:
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
der bericht ist alles, nur nicht neutral.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
Hi,

sorry, aber wenn man mit Raws arbeitet kann man diese Aussage eigentlich gar nicht verstehen:
"In diesem Punkt geht die Kooperation zwischen Huawei und Leica voll auf. Das JPEG-Bildmaterial ist fast immer den RAWs vorzuziehen."

Ein Raw Bild is ja erstmal noch nix. Aber aus dem Raw sollte man eben (in gewissen Fällen) ein noch besseres JPEG machen können als das was direkt draus gemacht wird. Klar kann ab und zu das JPG gleich so gut sein, dass man gar nicht an das Verarbeiten der RAW-Daten denkt, ABER es ist sicher keine entweder/oder Entscheidung.
 
Top