Dual oder Quad für mein AGP-Board

Tiddy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Hallo.

Ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung. Da mir meine alte CPU (AMD Athlon 4000+) etwas zu langsam ist, möchte ich mich mit einen neuen Prozessor einkleiden.

Nun meine Frage: Wäre es sinnvoll noch in einem DualCore (z.B. AMD Athlon 6000+) zu investieren oder sollte ich doch ehr zu einen QuadCore (Phenoms) greifen??

Zu erwähnen ist noch, dass ich ein AGP System mit einer Radeon 3850 besitze, die ich auf die Leistung einer Radeon 3870 takten konnte. Die Leistung der Graka ist für aktuelle und zukünftige Titel somit völlig aussreichend, nur der Prozessor lahmt doch schon sehr..
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
was für nen Mainboard hast du den?? es müsste einen phenom auch unterstützen!
wenn das ein sockel 939 system ist kannste das nähmlich vergessen
 

Tiddy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
nene ist ein AM2 Board das mittels Biosupdate auch 4-Kerner tragen kann...
 

Tiddy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Die alte CPU knickt bei 2,3 Ghz ein..und 2,3 Ghz sind nicht der Rede wert. Also ich nutze mein Rechner hauptsächlich zum zocken. Spiele wie Fallout 3, Oblivion, Call of Duty 5, Crysis etc. laufen sehr anständig, jedoch hab ich bei spielen wie Gothic III - Götterdämmerung und GTA 4 mehr ne Dia-Show als das ich anständig spielen kann.

Ich tendiere auch mehr zum DualCore, aber ich widerrum will ich nicht im halben jahr wieder geld für einen neuen Prozessor ausgeben weil die DualCPU's längst übern jordan sind.
 

Arno78

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.328
Hi

Nur zum Zocken ein Dual Core
Meine Empfehlung 6.400+ und mit etwas Glück den dann auf 3.5 Ghz übertakten und die Leistung reicht vollkommen aus.
Solltest aber einen guten Lüfter kaufen - der Boxed ist schrott

Gruß
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.604
Das DC-QC Thema steht doch schon lange im Raum. Immer wieder fragen sich die Leute, ob das noch Sinn macht.

Ja! Nimm den DC. So ewig lange wirst du mit deinem Sys (AGP) nicht mehr hinkommen. In ca. 1 Jahr wirst du sicherlich komplett umsteigen.
 
C

CBase64

Gast
Bekommst du aus deiner CPU beim übertakten nix mehr raus?
Egal wie hoch man auch den SingleCore Athlon64 4000+ takten könnte die Zeit ist für SingleCore CPUs einfach abgelaufen, da beisst die Maus kein Faden ab!.

Alle guten Spiele der letzten 1-2 Jahre auch die genannten wie Fallout 3, Oblivion, Call of Duty 5, Crysis usw. da brauch man mit ner SingleCore CPU gar nicht dran denken das die noch vernünftig laufen.

Welche CPU du letzten Endes drauf machst hängt von deinem Geldbeutel ab ein Athlon64 X2 6000+ gibt es schon 61.- € http://geizhals.at/deutschland/a358274.html , mehr würde ich nicht investieren da dein Mainboard noch AGP hat und sich Grafikkartenmässig auch nicht mehr groß Aufrüsten lässt, die Zeit ist für AGP einfach abgelaufen und die Top Grafikkarten gibts halt nur noch für PCIe.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
@Arno78
Der 6400 ist ein nogo das Teil ist in 90n und geht schlechter als ein 5000+ BE oder sowas, aufjedenfall einen G2 in 65n die gehen am besten, hab selbst einen X2 5000+ und einen X2 4400+ und die gehen beide bis 3GHz bei 1,3V und bei 1,33V auf 3,2GHz weiter hab ich nicht getestet.

@Tiddy
Ist bei dir schwer zu sagen eigentlich würde ich sagen ein günstiger Dualcore würde noch reichen, weil bevor die CPU zu lahm wird ist die Graka zu lahm und da gibt es ja sowiso nicht soviel aufzurüsten da müsste dann ein nues Board her und da könnte man gleich einen Phenom II kaufen, nur wirst du bei GTA IV keine Spass haben aber es läuft auch so nie so richtig gut, bei mir auch nicht.

@CBase64
Laut Signatur ein Dualcore deshalb frag ich.
 

optixx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.301
ist es sinnvoll noch in sone "alte" kiste zu investieren? wenn ich lese die leistung meiner graka reicht locker aus um aktuelle und kommende spiele darzustellen..is doch nich dein ernst

spar das geld und kauf dir was vernünftiges
 

Tiddy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
C

CBase64

Gast
@CBase64
Laut Signatur ein Dualcore deshalb frag ich.
Sehe es gerade auch, also entweder hat er einen SingleCore Athlon64 4000+ wie im Strangbeitrag oder nen Athlon X2 4000+ DualCore ... wie gesagt SingleCore kann man knicken für aktuelle Games.

Ansonsten ein Athlon X2 6000 mehr würde ich bei dem alten Mainboard mit AGP und AGP Grakka nicht investieren.

Besser wäre aber sich das Geld zu sparen und gleich in ein halben oder in einem Jahr ein aktuelleres System kaufen mit Phenom II Quadcore und einer aktuellen PCIe Grafikkarte.

Bei meinen aktuellen Prozessor handelt es sich ebenfalls um ein DualCore!
Ok ;)
 

Exar_Kun

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.883
mit nem schnelleren dual core könnte man das verfallsdatum dieser "alten kiste" aber nochmal ein bischen verlängern. natürlich ist ein agp-system mittelristig gesehen eine sackgasse, aber wenn die ansprüche nicht übertrieben sind, kann man auf dieser basis noch ein bischen was machen.

also, mein tipp: erstmal nen schnelleren dual core rein und abwarten, was 2009 an neuerungen bringt. dann kann man immer noch den neuanfang machen.
 

Tiddy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
ist es sinnvoll noch in sone "alte" kiste zu investieren? wenn ich lese die leistung meiner graka reicht locker aus um aktuelle und kommende spiele darzustellen..is doch nich dein ernst
Um deine Frage zu beantworten, es ist mein voller Ernst. Wieso stellst du die Leistungsfähigkeit einer HD 3850 in Frage. Sie ist geringfügig schlechter als ein Konkurenzprodukt aus dem nVidia (8800 GT). Und wie gesagt, die von mir genannten Spiele kann ich ruckelfrei, sprich über 25 FPS spielen, natürlich in höchster Qualität (mit Ausnahme von Crysis, GTA 4 und Gothic III - Götterdämmerung)

Natürlich ist das System nicht zukunftssicher, muß es auch nicht. Auf PCIe umsteigen, halte ich "noch" nicht für nötig. Es sollte vielleicht noch 1 bis 2 Jahre halten und dann kommt was ganz neues.

Wie gesagt, meine Frage war nur ob Dual oder Quad für dieses Board.
Sind die Phenom 2's, die bald kommen, auch noch für Am2+ oder werden diese schon für den neuen Sockel Am3 entwickelt?
 
C

CBase64

Gast
Der Phenom II läuft auf Sockel AM2+ und vielleicht auch auf einigen AM2 Mainboards, AM3 wird nicht benötigt zumal die Phenom II CPUs ab Mitte/Ende Jan. 2009 verfügbar sind Sockel AM3 Mainboards aber erst später im Jahre 2009 rauskommen, wäre dann ja schon komisch wen der Phenom II Prozessor Lieferbar wäre aber man bräuchte ein AM3 Mainboard und müsste noch Wochen oder Monatelang warten.
 
A

alpAsytLer

Gast
1-2 Jahre mit einer HD3850 AGP Karte.

Du kannst Call of Duty 5.. usw.. in höchster Qualität z.b 1680x1050 16x AA / AF, Texturdetails: Extra
mit der AGP Karte zocken ?

Ich glaube, eher nicht ! Vllt alles auf Hoch aber ohne AA/AF's und Auflösung 800x600 :D

Verkaufe einfach die Teile was du aktuell hast, in ebay bekommst du für alle Komponenten ~200 Euro.
Dann kannst du die weiteren 200 Euro die du eigentlich für ein Quadcore ausgeben wolltest, für ein leistungsfähiges Dual Core System mit ner vernünftigen Grafikkarte ausgeben.

400 Euro:

AMD 4850e 50 Euro
HD4870 170 Euro
AM2+ Board 50 Euro
2GB Ram 20 Euro
320GB HDD 40 Euro
425W Enermax 60 Euro
Sharkoon Rebel 9 30 Euro

~420 Euro.

Und nach 1-2 Jahren kannst du dir dann QuadCore CPU kaufen.

Das halte ich am sinnvollsten.

MfG aLp
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
also ich denke mal ob dual o. quad wird nicht soo die frage sein.
eher dein AGP port ....als zocker bist ja heute schon sehr graka
abhängig u. wer weiss was für agp an grakas überhaupt noch
rauskommt ....spare ...warte lieber noch 1 - 2 monate u. kauf dir
dann ein board mit pci-e u. den prozzi ...meiner meinung nach
wär´s perlen vor die säue, wenn du noch in dein agp system investierst.
 

Tiddy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Top