News EA: Lootboxen sind nur eine Überraschungsmechanik

ChrisDeTipps

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
153
Vor britischen Ausschüssen musste sich Kerry Hopkins in einer Anhörung Fragen bezüglich Lootboxen und Mikrotransaktionen stellen. Hopkins ist bei EA angestellt und dort für rechtliche und staatliche Angelegenheiten zuständig. Eingeladen wurde sie aufgrund der Bedenken zum Thema Lootboxen in Verbindung zum Glücksspiel.

Zur News: EA: Lootboxen sind nur eine Überraschungsmechanik
 

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.472
Meth ist auch nur ein Mittel zum Wachwerden. Wie Kaffee. :hammer_alt: :skull_alt:
 

Vollkorn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.168
Seit über zwei Jahren habe ich mir bei denen kein Produkt mehr gekauft, das ist mein Beitrag und Feedback zu deren Strategie.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.756
Demnach würde das Unternehmen der britischen und australischen Glücksspielkommission zustimmen, dass in EAs Spielen kein Glücksspiel existiere und weißt jegliche, aus Sicht des Publishers vermeintliche Beweise zurück, welche zeigen, dass eine Verbindung besteht.
Das Beispiel Niederlande / Belgien hat man wohl verschwiegen, was? ;)
 

Alexus6677

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
874
Ist der Hauptgewinn in der Spielothek nicht auch eine Überraschungsmechanik? Ich gebe vorher Geld aus und entweder ich gewinne oder ich werde von einer schlechten Zahl überrascht...was für eine damliche Argumentation von EA aber die sind sich ja für nichts zu schade.
 

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
128
Nun, EA kann vieles erzählen. Mein Geld sehen die nicht. Weder für Vollpreis- noch für F2P-Titel. Das letzte EA Spiel was ich mal gespielt habe, war 2-3 Runden FIFA auf der PS3, so um 2011 herum. Seitdem verspüre ich keinen Drang nach EA.
 

Thorle

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.729
Tja, mal ernsthaft: Wo ist nun der Unterschied zu Ü-Eiern? Da gibt es genauso Sammlerfreaks. Oder noch besser, weil ich es im Umfeld gerade erlebe; Pokemonkarten. Das ist doch das Selbe nur in der analogen Welt?! Da müsste das alles verboten oder reglementiert werden.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.304
Diese Überraschungsmechanik sei seit Jahren Bestandteil der Spieleindustrie – in Bezug auf physische Spielzeuge – und ist vor allem bei Produkten wie dem Kinder Überraschungsei, Hatchimals oder ähnlichen wiederzufinden
Das ist zwar grundsätzlich richtig.
Aber die Dinge sind physisch vorhanden und damit tauschbar.
Das geht mit den Inhalten der Überraschungsmechaniken nicht.
@Thorle Die Grenze wird dabei gezogen ob es anfassbar und damit tauschbar ist.
Bekomme ich nicht Karte XY tausche ich diese gegen die Karte eines anderen.

Der Begriff ist auch schon ein neuer Meme auf Reddit geworden, feier ich :D
 

LoLTroll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
112
Ist der Hauptgewinn in der Spielothek nicht auch eine Überraschungsmechanik? Ich gebe vorher Geld aus und entweder ich gewinne oder ich werde von einer schlechten Zahl überrascht...was für eine damliche Argumentation von EA aber die sind sich ja für nichts zu schade.
Schlechtes Beispiel. Bei einer Lootbox erhältst du immer etwas. Ob es jetzt nur ein murksiges Spray ist statt der dicken legendären Rüstung....es gibt keine Nieten bei den Lootboxen.
Das ist ein Unterschied zum Einarmigen Banditen, bei dem man eben das Geld verlieren kann ohne etwas dafür zu bekommen.
 

Karl S.

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
251
Überraschungsmechanik ist ein Euphemismus ändert aber nichts an der Tatsache, dass es sich um Glücksspiel handelt.

Und das der Typ behauptet, die Spieler hätten Spaß damit, ist wie ein Schlag ins Gesicht. Wir Gamer hassen es und jedes mal wird es von EA wieder unfair implementiert bis ein Shitstorm kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zealord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
820
Natürlich versucht man mit Biegen und Brechen es schönzureden, denn EA macht Milliarden mit Mikrotransaktionen von Kindern welche auf den Kosten der Eltern gerne Ronaldo oder Messi im Booster hätten.
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.360
Und der Casinoautomat ist kein Glücksspiel sondern ein Überraschungsautomat?

Glaub keiner hat was gegen random drops durch Levelaufstieg oder Bosskills.
Wird die Droprate aber jetzt sehr gering eingestellt, der Grind dementsprechend höher ausfällt, geht das auf Kosten der Spielerfahrung. Normalerweise würde man hier
1. Augen zu und durch
2. Cheatcodes auspacken
3. Aufhören zu spielen

Dies mag für free2play games ein adäquates Prinzip sein, doch wenn ich mir die Dinger aber gegen Echtgeld kaufe dann will ich schon wissen was da für ein Gegenwert hinter ist.
Wenn dieser Randomisiert wurde, dann ist es eben Glücksspiel und sollte auch als solcher behandelt werden.
Ich finde zb "kaufe dir 5 Leben für 3,99€" vollkommen okay, da kann man als User abwägen ob es einem Wert ist.
Bei Beuteboxen wo man mit Glück eben einen "hohen" Gegenwert (dragonlore skin etc) erhalten kann, erfüllt mMn völlig Glücksspielmechanismen
 

Jarhead91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
41
Hat der Ausschuss sich echt damit abspeißen lassen?

Ich bin kein Freund von Lootboxen - mich würde es mal wieder Freuen anständige Formate und Singleplayer games zu bekommen. Resident Evil 2 Remake war ein Paradebeispiel das Singleplayergames immernoch sehr gefragt sind.

Leider geht die Spieleindustrie immer weiter weg von der eigentlichen Kunst die es ursprünglich mal bot.
Siehe Metal Gear solid bspws.
 

.fF

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Gestern noch "pride and accomplishment" heute nur noch "surprise mechanic"? Für mich sind die Begrifflichkeiten alles andere als deckungsgleich.

Hoffentlich lässt sich der Ausschuss davon nicht einlullen...
 

Nikboy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
34
Man kann sagen was man will, aber sie liegen gar nicht SO falsch. Rein im Prinzip sind Lootboxen ja nichts anderes als Ü-Eier oder solche Sammelbooster wie Pokemonkarten usw.
 

bad_sign

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
295

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
790
Russisches Roulette ist auch nur eine Überraschungsmechanik.

Ich schätze mal, dass sie bei den Briten damit durchkommen, da die etwas liberaler sind, was Glücksspiel angeht, insbesondere im Online-Markt. Doch was dies EA in Europa bringt, ist im Lichte des bevorstehenden EU-Austritts Großbritanniens eh fraglich.
 
Top