Leserartikel [eGPU] externe Grafikkarte für das Notebook

Ultharandor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Ich verlinke mal meine Tests für das XMG Core 14:

pro:
Sehr schick, gut aufzurüsten, schnell, und durch eigene Lüfterkurve auch leise zu bekommen.

con:
recht schlechte Lautsprecher, TB4 Integration vor Biosstart nicht integriert(funktioniert also nur wenn Windows gestartet ist).
Hat Zur Folge, das man immer manuell die iGPU ein und ausschalten muss. Bei eGPU aus bei dGPU(Nvidia) ein.
sonst ruckelt es und man hat die Hälfte der Leistung
Lässt sich trotz seitlichem Schalter im zugeklappten Zustand nicht Einschalten. (Dann brauch ich da auch keinen Schalter :D

TimeSpy Werte für jeden Modus eGPU Radeon X5700XT RedDevil Monitor an der eGPU

https://www.computerbase.de/forum/t...4-tiger-lake-mit-120hz-display.1987626/page-3
Ergänzung ()

Wichtig immer den Monitor an der eGPU betreiben sonst sind die Verluste doch recht hoch.
 

Marcellus5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
452
Zitat von DaysShadow:
Würde das Razer Core X oder Razer Core X Chroma nehmen. Beide haben 100W Power Delivery über USB-C bzw. den Thunderbolt Stecker, also schon mal perfekt. Letzteres bietet zusätzlich neben LED Bling Bling vor allem 4 USB Ports und einen Ethernet Port, dient also dann so gesehen auch als Dock. Sollte dich das nicht groß interessieren, greif zum normalen Core X, da sparst du Geld.

Danke für den Tipp vor ca. einem Jahr. Es hatte dann doch noch weiteres Jahr gedauert, bis ich das Lenovo E14 bestellt habe :lol:

Das Razer Core X wird ja oft empfohlen. Aber das Teil ist schon ein ganz schöner Klopper...
Ich suche noch nach etwas kleinerem aber der Haken=Es muß mind 65 Watt PD haben* und sollte nicht zu laut sein,
weil mein Laptop nur einen TB Anschluss hat und diese die einzige Möglichkeit zum laden ist. Damit sind viele Kompakte raus. Eine verbaute GPU will ich auch nicht.

Auf https://egpu.io/best-egpu-buyers-guide/ gibt es eine gute Übersicht und Tipps und ich bin da auch im Forum aktiv aber alles immer in englisch zu schreiben (lesen geht ja) ist müßig und teilweise sind die Produkte dann hier nicht erhältlich wie z.B. das AKiTiO Node Titan.

Aktuell bin ich beim Cooler Master MasterCase EG200. Das hat leider 5 Watt zu wenig PD (Das Netzteil des E14 hat 65 Watt). Das sollte wohl gehen aber vielleicht auch nicht. bzw. könnte das Probleme machen.
Bei der Saphire Gear Box das gleiche Problem.

Die Sonnet Breakaway Box 550 wäre noch eine Option die ist auch nicht gerade klein aber soll leiser sein als das Core X.

Aber wenn ich mal bei Geizhals nach eGPU Gehäusen schaue gibt es wohl nicht mehr Optionen oder ich hole mir das Cooler Master und teste halt, ob es damit Probleme gibt oder nicht.
 

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
Denke die 5 Watt sollten kein problem sein. Läd das system halt etwas langsamer.

Für mich ist das neue Asus ja absolut Top. https://rog.asus.com/de/laptops/rog-flow/rog-flow-z13-2022-series/

Super Mobil und keine Langsame TB verbindung sondern direkt 8 PCIe Lanes. Warum sie dann als eGPU aber so n Mobile müll machen entzieht sich mir vollkommen.

Ich hoffe Asus legt noch ein richtiges eGPU gehäuse nach wo man Desktop karten nutzen kann. Dann kauf cih das Teil sofort.
 

Marcellus5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
452
Ja ich werde es ggf wohl mal testen mit dem 5 Watt und dem Enclosure.

8 Lanes bei Asus? Sind über TB nicht pauschal nur 4 Lanes möglich via Spezifikation?
 

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
ist kein TB ist ein extra conector der 8 lanes zur verfügung stellt. Wäre perfekt für mich. aBer die haben halt nur ne 6850XT Mobile als eGPU die man nich wechseln kann
 

Marcellus5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
452
OK coole Sache. Also quasi ein proprietäre Schnittstelle? Ja dann bist Du halt an den Hersteller gebunden und musst "fressen was der so anbietet".
Schreibe ich gerade und lese es gegen auf auf meinem Gsync Monitor :lol:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MadMaxx87

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
Das wäre überhaupt kein thema wenn sie noch ein Normales eGPU Case dafür machen würden. Aber so is das doch null durchdacht. Ich kauf mir doch kein Ultramobiles notebook um dann ein eGPU case mit zu schleppen das bleibt doch zuhause.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Marcellus5000

Ultharandor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Das mit dem Hersteller eigenen Anschlüssen ist Unfug ich habe auch noch einen Alienware Grafics Adapter der Herstellerbaut nun kein Notebook mehr mit Adapter und schon kann die Box auf den Müll. Thunderbolt/ wahrscheinlich USB-4 ist das einzige was nützt. Da geht dann auch das Firmen T14S dran nur TB Kabel einstecken zuklappen und alles was am Razer Core über USB angeschlossen ist läuft.
 

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
Nunja USB4 hat mir einfach noch zuviel Leistungsverlust. Klar is das auch nachteilig. Aber bei Alienware hat man wie lange NOtebooks bekommen mit dem Anschluss? Das waren schon viele Generationen.

Hätte USB4 wenigstens 4 x PCIe 5 Lanes aber das wurde ja nicht geupdatet.
 

Ultharandor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Das stimmt mit Alienware. Aber da hatten von 2013 - 2019 oder 2020 den Alienware Anschluss. Aber mehr als pcie 4 Lanes kann der auch nicht.
 

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
ja das ist Altersbedingt. Aber es gab schon von MSI Dockingstationen die sogar alle Lanes nutzen und das von Asus nutzt immerhin 8 Lanes was den Flaschenhals soweit reduzieren sollte das man eine anständige GPU nicht mehr als um 2-3% einbremsen sollte.

Ich habe dem Support mal geschrieben ob sie noch was vorhaben damit. Der anschluss wäre mir egal. Die CPU im Notebook reicht mir wohl die nächsten 5 jahre locker. Aber die GPU sollte wechselbar sein.
 

DaysShadow

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.063

Sunjy Kamikaze

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.584
Basteln muss nicht sein.

1 Kabel worüber das System Geladen wird und das genug Bandbreite für eine verlustfreie eGPU sowie USB und Netwerkanschluss hat wären ideal. Dafür würde ich auch echt teuer Geld hinlegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: o_dosed.log

Donot999

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2022
Beiträge
12
Erkennt ein Laptop mit Intel 11800H über den PCI Express 4.0 x4 Slot eine Grafikkarte? Die 12. Generation von Intel verbietet das.
 

DaysShadow

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.063

DaysShadow

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.063
Zitat von Donot999:
Und warum sollte das andere Geräte ausschließen? Kann genauso gut bedeuten, dass eben keine SATA M.2 dort rein kann. Ohne den Originaltext ist das etwas schwierig. Raptor Lake ist davon ab 13th Gen und noch gar nicht erschienen...
 

Donot999

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2022
Beiträge
12
Zitat von DaysShadow:
Sorry, mein Fehler. Er bezieht sich auf die 12. Intel Generation. Grund währe das der Controller in der CPU sitzt, dadurch würden bestimmte Bauteile nicht am Pcie 4 M.2 Slot vorhanden sein und dieser dadurch die GPU nicht erkennen können.
Ergänzung ()

Hier der Link zur Diskussion:
https://www.igorslab.de/community/threads/egpu-guide-und-benchmark-test-–-was-taugt-eine-extern-betriebene-grafikkarte-wirklich-nvidia-oder-amd-wer-kommt-besser-damit-klar.4937/page-2
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Marcellus5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
452
Thunderbolt? ;)
 

DaysShadow

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.063
@Donot999 Ich weiß beim besten Willen nicht wie du von diesem einen Post, der danach auch noch direkt zerpflückt wird, auf den Gedanken kommst das das nicht funktionieren würde? Und von 12th Gen steht da auch nirgends etwas 😅

Wie der User Gurdi da schon schreibt, PCIe ist PCIe. NVMe ist ein Softwareprotokoll, das ist nicht in der Hardware verdrahtet.

@Marcellus5000 M.2 gibt halt mehr Performance, weil die Lanes direkt angebunden sind und nicht erst durch den TB Controller hin und her geleitet werden. Wenn man tatsächlich darauf aus ist, ist das zu präferieren. Falls es um einen NUC geht sowieso, den schleppt man ja nicht dauernd herum.
 
Top