Eisbär Wasserkühlung Alphacool Eisbaer 360/Bodeneinbau

Thotmacher

Ensign
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
169
Hallo,
banale Frage, wenn ich den Radiator mit den Kühlern unten im Gehäuse einbaue, was wäre sinnvoller, die Luft von unten einzublasen oder aus dem Gehäuse herauszublasen.
Hinten ist ein Lüfter und seitlich am Gehäuse sind zwei Lüfter verbaut die ausblasen. Momentan bläst alles nach draußen, auch die unten am Gehäuse angebrachten (vor dem Radiator) befindlichen Lüfter.
Bin Laie und komme bei beiden Varianten zu Vor- und Nachteilen.
 
Wenn du alles nur nach außen blasen läßt, dann erzeugst du ja sowas wie ein Minivakuum im Gehäuse. Das ist nicht Sinn der Sache.

Airflow heißt ja, dass kühle Luft ins Gehäuse reingeblasen wird und die warme Luft abgeführt wird.

Wenn du sie unten einbauen mußt und unten ist genug Platz (ich sag mal 4-5 cm) dann lass die Lüfter vom Radi rauspusten und die seitlichen reinpusten, dass Frischluft reinkommt. Hinten den würde ich auch rauspusten lassen.
 
machst du und zeigst mal den Aufbau.

Es ist nicht optimal .. man kann aber auch die leicht erwärmte Luft die durch den Radi gedrückt wird ins Gehäuse pusten als intake Luft.

Wie gesagt, wenn es sich vermeiden lässt - NEIN

Wenn alle Lüfter rauspusten hast du einen negativen Druck im Gehäuse.
Dadurch (je nachdem wieviele raus pusten) saugt sich der Staub durch JEDE Ritze.
Also wirklich jede - auch Front USB und sonst wo.

Also: keep in Mind: STAY POSITIVE with your Airflow ;)
 
wenn ich begriffe wie negativer Druck oder Minivakuum lese muss ich immer etwas schmunzeln ... den begriff den Beide meine Vorredner wohl gesucht haben heist Unterdruck.

In der Sache haben sie dennoch durchaus recht: gerade wenn man mit Staubschutzfilter versucht den Staub aus dem Gehäuse draußen zu halten, empfielt es sich mehr Lüfter reinblasen zu lassen als ausblasen. Dadurch entsteht ein leichter Überdruck und kein Staub wird in irgendwelche Ritzen saugt. Ich für meinen Teil habe dennoch 4 von 6 Lüfter ausblasend montiert, nämlich alle die an Radiatoren hängen. Da Radiatoren für Druckverlust sorgen ist es durchaus möglich mit 1-2 Lüftern die Ohne Radiator arbeiten mehr luft reinzuschaufeln, als über 4 Radiatorlüfter ausgeblasen wird, einfach weil die Luftmenge durch den Radiator geringer ist als ohne.
Auf der anderen Seite willst du auch keine Sauna bedingungen in deinem Gehäuse haben weshalb es durchaus seinen Reiz hat die in den Radiatoren erhitzte Luft auszublasen statt einzusaugen, aber das ist letztlich eine Ermessenssache.

Kurz: nahezu kein gehäuse ist wirklich dicht. Wenn du eben nur ausblasende Lüfter hast ziehst du Luft und Staub eben durch alle Ritzen. Wenn du eben nur einblasende Lüfter hast wirds unweigerlich wärmer im Gehäuse wobei kritische Temperaturen dadurch eigentlich nie erreicht werden
 
Ich würde die Lüfter auf dem Radi so einbauen, dass er kalte Luft von draussen reinzieht.
Hat den Vorteil dass der Radi mit kalter Luft betrieben wird und somit die CPU etwas kühler bleibt.
Da du die restlichen Lüfter eh ausblasend hast kriegst so die Warme Luft auch raus und arbeitest deinem
Unterdruck entgegen.
 
Ich würde die Eisbaer nicht mit der Pumpe als höchstem Punkt einbauen, da die (immer vorhandenen) Luftbläschen im System sich dann ständig in der Pumpe sammeln und zu Geräuschen führen werden.
ALphacool selbst empfiehlt in den FAQ zur Eisbaer/ Eisbaer LT, den Radi oben zu verbauen.
Eine AiO hat keinen AGB wie eine Custom Build, diese Aufgabe muss der Radi mit übernehmen.

Nur mal so, damit Du Dich nicht wunderst, wenns klackert.
 
Wie hier schon gesagt wurde, sollte man einen Luftstrom durchs Gehäuse mit den Lüftern herstellen, also beispielsweise vorne & unten einblasend und hinten & oben ausblasend. Man nutzt dabei auch gleich die natürliche Bewegung von Luft, d.h. warme Luft steigt auf.

In Deinem Fall solltest Du auf jeden Fall auch ausblasende Lüfter haben. Mein Vorschlag wäre, die seitlichen einblasen zu lassen. Die Radi-Lüfter sollten besser ausblasend sein, denn schlussendlich willst Du ja keine warme Luft aus dem CPU-Kreis im Gehäuse haben.
 
Zunächst mal Danke für die schnellen Antworten.
Also Grafikkarte raus und die Lüfter umdrehen. Gibt es dabei etwas zu beachten (Kabelführung oder Ähnliches).
 

Anhänge

  • Lüftersituation aktuell.jpg
    Lüftersituation aktuell.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 288
Zurück
Oben