News EK Water Blocks: Wasserkühler für AMD Vega kommen

PanzerHase

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.516
#2
Kann mir jemand jemand aus Erfahrung sagen wie lange Watercool in etwa so braucht? Bei aquatuning.de gibt es ja leider kein EK
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.019
#3
Naja, man muss sowieso erst einmal eine RX Vega Referenzkarte an Land ziehen können, bevor an ein Wasserkühler-Upgrade zu denken sein wird und das könnte sich wegen der Mining-Problematik (Gerüchten zufolge guten Mining Leistung der RX Vega GPUs) schwieriger gestalten als von vielen erhofft ...

... schade nur, dass bei Anwendung dieses Wasserkühlers auf einer ehemals luftgekühlten 64er RX Vega Referenz im Gegensatz zur wassergekühlten 64er Referenz keine möglicherweise vorselektierten Chips zum Einsatz kommen und so mit weniger OC Potential erster zu rechnen sein dürfte, aber das wird irgendwann hoffentlich ein Vergleichstest (zwischen umgebauter 64er von Luft auf Wasser und wassergekühlter 64er Referenz) noch beleuchten ...

... evt. ist diese EK Water Blocks Lösung aber für den angeblich gut übertaktbaren 56er Chip interessant, auch wenn ich eigentlich den 64er Chip als eigentliche Zielgruppe sehe um das letzte Quäntchen Leistung im Dauerbetrieb (also nicht durch LN2) aus dem Vollausbau heraus zu quetschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.033
#4
Kann mir jemand jemand aus Erfahrung sagen wie lange Watercool in etwa so braucht? Bei aquatuning.de gibt es ja leider kein EK
Wer bei Aquatuning bestellt ist auch eigentlich selbst schuld ;) So einen Laden würde ich nicht mehr unterstützen.
Bei Watercool ist derzeit geplant einen Block zu bringen, aber das kann dauern.

Fullcover bezieht sich dabei aber längst nicht mehr darauf, dass das gesamte PCB der Grafikkarte von einem Kupferkühler bedeckt wird, sondern viel mehr auf den Deckel des besagten Kühlers.
Günstiger werden sie trotzdem nicht :mad:
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.560
#5
@Chismon
Was außer Ethereum lässt sich denn noch mit GraKas minen? Hier ist der Schwierigkeitgrad seit dem CB Selbstversuch um 60% gestiegen und der Wechselkurs gut 22% schlechter. Abgesehen davon steigt die Verfügbarkeit der GraKas wieder und der Preis ist am sinken.
Ich denke nicht das der Boom in 2 Monaten noch spürbar ist.
 

PanzerHase

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.516
#6
Naja laut AMD hat man wohl auch etwas auf Lager das man liefern kann selbst wenn Miner zuschlagen was aber aufgrund der aktuellen Kurse, Schwierigkeit und der Problematik mit HBM wohl wenn überhaupt mit Verzögerung stattfinden sollte..
Bisher hatte ich geplant am 14. nach dem Test die Kaufentscheidung zu treffen. Die Leistung die bisher gezeigt wurde ist bereits ein dickes Upgrade zum status quo vor allem in BF1.

Weswegen sollte man AT nicht mehr unterstützen? Und welcher Shop bietet denn die Gleiche Ausstattung an Tüllen, Adaptern und Schläuchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.019
#7
Was außer Ethereum lässt sich denn noch mit GraKas minen? Hier ist der Schwierigkeitgrad seit dem CB Selbstversuch um 60% gestiegen und der Wechselkurs gut 22% schlechter ... die Verfügbarkeit der GraKas wieder und der Preis ist am sinken. Ich denke nicht das der Boom in 2 Monaten noch spürbar ist.
Rest hast Du, aber basierend auf dem Gerücht soll sich erst mit dem aktuellen/neuen Treiber das Ethereum so vorzüglich minen lassen, was wiederum heisst, dass das ebenso überraschend besser für andere Krypto-Währungen ausfallen kann ;).

Apparently, new features were enabled on the latest RX Vega driver, which have also (indirectly) increased mining performance of Vega.
Warten wir 'mal ab, nicht umsonst hat Chris Hook von AMD im HardOCP Interview ja (mit Sorge) die Miner zur Sprache gebracht und nicht umsonst werden die RX Vega Paketangebote angeblich (als zahnloser Tiger) dagegen gesetzt.

Wollen wir es hoffen, die vermutlich interessanteren 56er (und meiner Vermutung nach auch die Nano) dürften erst im September erhältlich sein, aber wenn die erste Charge an GPUs einmal durch ist, dann wird es eine Weile dauern bis die Nachproduktion greift und die Bestände wieder aufgefüllt werden (das war bei Polaris ja auch nicht anders) und dann kommt man schon so langsam in Vorweihnachtsgeschäft-(Aufpreis-)Territorium.

Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht günstiger/sinnvoller ist direkt zum Marktstart (nach dem lesen von ein paar unabhängigen/vertrauenswürdigen Tests, bspw. hier, auf Tom's Hardware und Guru3D) eine RX Vega Karte abzugreifen oder vorzubestellen, es sei denn man kann/will bis Februar oder März (gemunkelter nVidia Volta Marktstart) nächsten Jahres warten.

Im Endeffekt ist das Glückssache und schwer vorausschauend zu deuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
832
#8
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.033
#9
Weswegen sollte man AT nicht mehr unterstützen? Und welcher Shop bietet denn die Gleiche Ausstattung an Tüllen, Adaptern und Schläuchen?
http://www.overclock.net/t/1624192/alphacool-pump-vpp755-review-of-noise-issues-and-problems
Da ist so ziemlich alles drin verlinkt was man über AT/ALC wissen muss um dort nie wieder einen ct zu lassen.
Ich empfinde es als schade dass CB so einen Hersteller/Händler immer noch mehr oder weniger promoted, die gehören boykottiert.

z.B higflow.nl bietet eine gute Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.019
#10
Noch kurz zu den Gerüchten der RX Vega 56, die 20% Mehrleistung als eine GTX 1070 bringen soll,

wenn das so kommen sollte, dann könnte AMD/RTG jetzt (und auch mittel- bis langfristig) mit dem einen (Vega 10) Chip auf die umsatz- und gewinnträchtigen Leistungs-Zwischenräume in der Oberklasse zielen, also zwischen GTX 1070 (Stock) und 1080 (Stock) mit der beschnittenen 56er und zwischen GTX 1080 (Stock) und GTX (1080Ti) mit dem 64er Vollausbau, was nicht verkehrt/ungeschickt wäre, denn eine GTX 1080Ti oder Titan Xp reicht sowieso noch lange nicht um 4K/UHD durch die Bank auf ultra/Höchsteinstellungen mit 60fps zu spielen.

Da werden gerade einmal 30fps mit diesen nVidia GPUs in einigen aktuellen Titeln erreicht (und die Anforderungen in Titeln werden zukünftig mit Sicherheit steigen), was nicht genug für G-Sync-Monitore (ohne flimmern) ist und bei reduzierten, hohen Einstellungen dürfte man unter Zuhilfenahme von Free-Sync bei der RX Vega 64 mit dem deutlich teureren G-Sync und GTX 1080Tis mithalten können, wie der Vergleichstest von HardOCP es in Doom (4) angedeutet hat.

Das würde insofern Sinn machen, als das man den einen Vega10 Chip zentral aufstellt um die beiden Oberklassekarten der Konkurrenz um einen kleinen Spielraum sowie mit überlegener Architektur/Technik zu übertreffen, zumal die Leistung nicht ausreicht um sich soweit vor einer Titan Xp zu positionieren und ob in der RX Vega Halb-Generation noch einmal einen Groß-Chip geben wird, der es dann mit der Volta Oberklasse (die wohl auf Niveau der GTX 1080Ti bis wassergekühlte Titan Xp OC liegen dürfte) aufnehmen kann, bleibt abzuwarten.

Nun, ich denke, dass der Refresh in 2018 eher (wie bei Polaris) überschaubar/bescheiden ausfallen wird im Vergleich zu den ersten RX Vega GPUs und mit RX Navi erst wieder ein Leistungssprung oberhalb der GTX 1080Ti und wassergekühlten Titan Xp OC kommen wird (denn man wird sich vermutlich die Kosten für einen weiteren RX Vega Groß-Chip sparen wollen), da sich das sonst für AMD/RTG finanziell nicht auszahlt und 99% aller Gamer mit der (gehobenen) Oberklasse eingefangen/abgedeckt werden und das 1% Enthusiasten sowieso bei nVidia einkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Che-Tah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
371
#11
A. Wegen den Geschäftspraktiken wo die immer wieder einen draufsetzen.
Gehts präziser? Hatte bei ~15 Bestellungen 1x ein Problem mit einem Radiator mit Amerikanischen statt Metrischen Gewinde... wurde aber zu meiner Zufriedenheit gelöst. Mitarbeiter hatte nen gratis Gewindeschneider vorbei gebracht.

@Vega:
Ich warte mal die Tests ab... Leider muss man auf die Costum WaKü's immer so lange warten... Glaube aber nicht dass ich bei Vega zuschlagen werden.
 

stoneeh

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.063
#12
Mhm klar, die werden 1080er Performance um 399 $ hergeben.

So wie bisher berichtet sind die Vegas in manchen Games schneller, in anderen langsamer als die jeweiligen Konkurrenzprodukte. Ich denke bei dem Leak wurden schlicht und einfach die Games rausgepickt, in denen Vega besser performed. Im Schnitt wird die 56 sich wohl um die 1070 ansiedeln, genau wie der Preis.

Zur Mining-Leistung: wenn mit den Zahlen MH/s in Ethereum gemeint sind, wirkt die Sache auf mich höchst suspekt. Vega FE schafft um die 30 MH/s. Nun wird berichtet, dass RX Vega aufgrund freigeschalteten Features im neuen Treiber das doppelte bis dreifache macht.
Tja, die Sache ist - beim Ethereum Mining kommt es hauptsächlich auf den Speicherdurchsatz an. Die Chipleistung ist vernachlässigbar. Es gibt kein Feature der GPU, das freigeschalten werden könnte, das einen Einfluss auf die Miningleistung haben könnte.
Dass HBM keine Wunder bringt beim Mining wissen wir schon seit der Fury, und mehr Bandbreite oder bessere Latenzen hat Vega auch nicht.
Also nö - glaub ich nicht.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
832
#14
@Che-Tah

Schau mal in den Threadlink in #9 rein. Da hast du eine schöne Auflistung. Bzgl. den Bestellungen hatte ich immer nur Ärger mit denen. Fehlende Teile, falsche Teile, eindeutig gebrauchte Ware zum Neupreis, 'Neuware' die aussah als wäre sie aus der hintersten Ecke der Schrottkiste gekommen, etc.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.019
#15
Radeon RX Vega Will Be Good For AMD and Miners, Not So Great For Gamers
Ouch :o, daher lieber erst die Karte/GPU besorgen/in den Händen halten, bevor man überhaupt daran denkt einen Wasserkühler darauf zu schnallen, denn das könnte andersherum echt bitter laufen, weil ratzfatz die Karten durch Mining-Firmen schon an den Produktionsorten abgenommen werden und dann ausverkauft sind und die Spieler dann in großem Umfang in die Röhre schauen müssen.

Das hat schon fast Nintendo-Konsolen-Vorbestellungs-Charakter, zumal die RX Vega GPUs richtig gut wegen der aufgebohrten NGCUs für das Mining geeignet sein sollen, was sich AMD/RTG dabei wohl gedacht hat und ob man damals bei der Entwicklung den möglichen Mining Boom mit auf dem Radar hatte?

AMD-Vega-NCU-1030x497.jpg

Even Radeon RX 500 series sold really well among miners as compared to gamers and AMD didn’t stop them. If that remains the same with Vega, we can expect an empty stock and higher prices for the gamers out there who only waited for Vega for so long just so miners can get their hands on them first.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoneeh

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.063
#16

Pulsar77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
333
#17
@PanzerHase:

Ich kann immortuos und TBrandes Aussagen nur bestätigen. Gibt bessere Shops - definitiv. Habe unter anderem bei AquaComputer, EK, Caseking direkt bestellt. War bei allen absolut problemlos im Vergleich zu AquaTuning.
Klar kann man immer mal ein Problem(chen) haben, irren ist menschlich und ich persönlich habe Verständnis, wenn mal etwas nicht klappen sollte und sich der Händler bemüht zeigt, den Fehler oder das Problem zu korrigieren. Aber was mir dort untergekommen ist, ist mir in knapp 15 Jahren Onlinekauf nicht passiert. Zumindest nicht so, dass ich es wirklich bitter bereut habe, nicht woanders bestellt zu haben.

Hier muss "man" aber aufpassen. Sonst gibt's gleich wieder eine Verwarnung oder es wird ins Aquarium verschoben, wenn man auch mal eine unerfreuliche Erfahrung mitteilt um andere zumindest vorzuwarnen. (Besonders bei "befreundeten" Shops?)

Ansonsten bin ich schon ziemlich gespannt auf Vega... wobei ich gerne eine Karte so um die 20-25cm gehabt hätte, um dann da drauf einen Fullcover Block zu montieren.
Aber mittlerweile mache ich mir echt schon etwas Sorgen, dass auch die Preise für Vega in die Höhe schießen wegen dieser Miner, die wirklich den Markt für AMD Karten negativ aufgemischt haben.
Würdet ihr eventuell noch eine RX480 für 260,- holen (neu)?... einfach nur noch ungut diese Preise... :rolleyes:
Lieber hätte ich aber eine RX Vega64 plus eben Fullcover Block darauf um endlich mal meinen Asus MG279Q "standesgemäß" zu betreiben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.580
#18

xpac

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
73
#19
Autsch. Danke für die Info.

Ein Grund mehr für mich zu EK zu wechseln beim nächsten Umbau. Leider bietet nur Alpha nen passenden GPX für meine RX480 an da komm ich wohl nicht drum rum. Hätte im Mining Boom doch verkaufen sollen und ne "damals" günstige 1070 Schiessen sollen, oder warten auf Vega. Die EK Fullcover sehen einfach immer toll aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

PanzerHase

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.516
#20
Okay ich danke euch für die Hinweise und werde mal in den anderen Shops vorbeischauen. Bisher hatte ich nur 2x dort bestellt und nie ein Problem gehabt. Selbst mit dem Support hatte ich Kontakt und der war schnell und freundlich. Als Alternative war mir nur Caseking bekannt aber dort bekomme ich keine Masterkleer Schläuche und schon gar nicht die Tüllen und Adapter die ich brauche ^^
 
Top