Emv

Kaiculon

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1
Hallo,

kennt sich zufällig jemand mit Störaussendung aus? Wir haben eine Breitband-Störaussendungsmessung an einem Gasmotor durchgeführt und hier im bereich von 35-40 kHz breitbandige Störausstrahlung im Bereich des Zündmoduls und der Zündspulen. Wir liegen ca. 10 dBµV über soll. Zündbox und Zündspule können nicht modifieziert werden.

Frage: Würde eine Abschirmung in Form einer Metallbox um die Störquellen reichen (Abschirmung nicht komplett geschlosen, aber großflächig geerdet) damit die Störausstrahlung um 10 dBµV reduziert wird? Müsste man evtl. MU-Metalle verwenden oder ist das übertrieben?

Danke für die Antworten

Gruß
 
Top