Entkoppeln möglich?

ARatedChris

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Moin Leute,

habe mal ne Frage:

Und zwar hab ich mir letztens für 32€ ne neue HDD 320GB gekauft um u.A. ingame Videos zu machen - da die aber so laut brummte hab ich sie vom Strom gezogen, nun hängt die fast vergessen im PC rum.

Ich hab gehört man könnte die entkoppeln, mit speziellen Gumminoppen sofern man sie angeschraubt hat.

Mein Problem: Die Platte liegt in einer Schiene:

G600_side2-2_2822x2618.jpg


Da wo die Platte ist ist auch meine, sprich die steckt auf einer Schiene und ist da eingerastet. Beim Gehäuse-Pack wo die Schrauben waren waren keine Entkoppler dafür dabei, was mach ich jetzt?

Muss ich da spezifische für das Gehäuse kaufen, oder gibt es die überhaupt für Schienen?

Oben, da wo DVD Laufwerk & Co sind kann ich sie ziemlich schlecht reinpacken da dort alles durch Kabel blockiert ist und ich dann den gesamten PC auseinander wurschteln muss.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen, will meine Platte nicht verkommen lassen, jedoch sind die Geräusche ziemlich stark.


Grüße!
 
M

meeee

Gast
Apropros, du solltest noch deine Grafikkarte mit deinem Netzteil verbinden.
Ergänzung ()

@Commander Alex:
Hast du da persönliche Erfahrungen?
Weil an der Seite Gummi ist und innen drin ist auch noch ein Material, das den Schall schluckt.
Ich kann mir nur schwer vorstellen, das man bei der Grafikkarte überhaupt noch die Festplatte wahrnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.366
5,25" Schacht und die Platte mit mehreren Kabelbindern aufhängen.
Mehr braucht eine perfekte (technische) Entkopplung nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

meeee

Gast
Du kannst auch noch das Netzteil umdrehen, so das der Lüfter kalte Luft von unten ansaugt und die Wärme Luft aus dem Gehäuse bläst.
 

ARatedChris

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Das Bild ist nicht meins btw, wolltes nur zeigen was ich meinte


Also kann ich das mit den Schienen eigentlich vergessen und sollte es doch ganz oben wo auch das DVD Laufwerk drin ist reinpacken?

Da hab ich noch ne Halterung für aus Plastik, aber keine Ahnung ob das dann auch entkoppelnd wirkt...

Sollte, wenns geht auch nicht zu teuer sein

Die Platte surrt relativ laut, warum habe ich noch nicht rausgefunden, so stark vibriert die eigentlich gar nicht aber das verstärkt sich irgendwie...

Könnte ich die Festplatte auch einfach von vorne einbauen? Also ne Blende rausnehmen, und von dort reinschieben? Weil ich müsste alle Kabel vom Mainboard trennen damit ich an die Plätze unterm DVD Laufwerk rankomme
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
@meeee
Jop hab das Ding auch mal so zum testen gekauft, die Entkopplung an den Seiten ist Müll, genauso wie bei den Quiet Drive, wobei die Quiet Drive von Haus auf etwas besser ist ...

Vorausgesetzt man hat einen leisen Rechner, wobei das bei der Graka schwer wird, weil bringen tut es auf jeden Fall etwas ...


@ARatedChris
Jop am besten oben in einen Schacht, unten wirst du nicht viel machen können.

meeee hat ja schon bei Caseking mal die Sharkoon Vibe-Fixer verlinkt die sind auch nicht schlecht, wobei doch sehr teuer, würde ich persönlich lieber basteln ...
 
M

meeee

Gast
Die Platte müsstest du auch von vorne einbauen können. Ich würde sie aber nicht ganz oben einbauen, sondern nach Möglichkeit in den untersten 5,25 Zoll Schacht, da der weiter vom Ohr entfernt ist.

@Commander Alex:

ich hätte gedacht, das das Himuro ganz brauchbar ist. Aber so kann man sich irren.




Ich habs z.b. bei mir so gelöst, das ich zwei billige Metallhalterungen habe, die an den Seiten der Festplatte verschraubt sind, welche wiederrum mit dem Plastikschienen des Gehäuses (Chieftec Dragon) verschraubt sind. Eine Caviar Green ist so kaum noch wahrnehmbar, allerdings ist mein Gehäuse auch gedämmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ARatedChris

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Jo, der oberste ist eh belegt.

Hier mal ein Bild von dem "Teil" (sorry kenne den Begriff nicht ^^) was beim Gehäuse dabei war:

img20110405_001ium1.jpg


Könnte man da die Platte reinsetzen, an die Seiten solche Entkoppler aus Gummi dranmachen & die dann in den Schacht einbauen? Oder bringt das von der Lautstärke nicht viel?

BTW - Ein Kollege meinte ich soll ein Buch aufs Gehäuse legen, das würde auch gehen - soll ich das mal versuchen?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
@meeee
Wenn man sie mit Schaumstoff entkoppelt ist das Ding für den Preis dann noch ganz ok, für die meisten wird es vermutlich locker reichen, ich bin halt jemand der extrem empfindlich ist, wenn ich den PC aus einem halben Meter höre ist das Ding zu laut, deshalb stecken bei mir eigentlich auch fast nur 2,5" Platten drin, Ausnahmen bestätigen die Regel :D

@ARatedChris
Kann man ohne Probleme von vorne einbauen, kannst ja z.B. auch bei Laufwerken so machen, geht bei der Platte auch nicht anders, außer du bastelst was dann könnte es evtl. etwas schwierig werden das man hinkommt ...


Edit:
Die Gummipuffer welche du vermutlich meinst, bringen im Vergleich wenig, wenn dann einfach mit Gummis schweben lassen, dafür müsste du aber am besten das Teil (wie der Einschub auch heißt) weg lassen und es direkt in den 5,25" basteln ...
 
M

meeee

Gast
Der Einschub ist eigentlich für Diskettenlaufwerke gedacht und da er vorne eine Öffnung hat, eher ungeeignet, wenn es leise sein soll.

@Commander Alex:

Ich bin da auch sehr empfindlich, habe deswegen extra die Festplattenkäfige entfernt, da sie die Schwingungen nur verstärkt haben und das auf keine andere Weise zu lösen war.
 
Zuletzt bearbeitet:

ARatedChris

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Ich werd mal n paar Sachen ausprobieren, die Platte mal oben reinbauen, mal n Buch aufs Gehäuse legen usw

Wenns nicht klappt benutz ich die Platte halt nur bei Bedarf, die ist einfach zu laut, oder ich muss an den Kabeln innen drin rumwurschteln, weil wenn ich n bestimmtes Kabel "wegdrücke" dann hört die Vibration auf, denke mal irgendein Plastik Teil liegt am Metall an oder sowas, werde dann hier wieder berichten

Mir fällt grad ein dass mein Bruder sich nen neuen PC holen will, dann geb ich ihm die einfach :D

So gehts natürlich auch ^^

Trotzdem danke für die Hilfe, wenns bei ihm genauso ist weiss ich dann worans liegt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Abe81

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.409
Ich kann dir nur ans Herz legen, oben Platz zu machen und sie mit Einweckringen zu befestigen. So ähnlich, wie es in diesem Tutorial gemacht wurde.

Zusätzlich habe ich sie noch in eine Silikon-Schutzhülle gepackt, das hat nochmal was gebracht.

Die Geschwindigkeit wird dadurch nur minimal gesenkt und Hitzeprobleme habe ich auch nicht...

Ich hätte es zwar gerne noch leiser, aber dafür werde ich mir wohl eine SSD holen.
 

ARatedChris

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Geile Sache, werd das auf jeden Fall so machen!

Und wenns nix bringt dann isses auch nich schlimm, 3,50 is ja nich die Welt

Was mussn das fürn Lüfter sein - geht auch weniger als 120mm?
 

Abe81

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.409
Einen Lüfter habe ich gar nicht eingebaut. Die Temperatur ist bei mir immer knapp über 40° - bei extremer Belastung so um die 45°. Vorher waren sie so um 3-5° kühler.

Das sieht dann so aus:
http://www.abload.de/image.php?img=dsc026709emp.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=dsc026656fcw.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=dsc02671nc5h.jpg

Silikonhüllen gibt es auch bei Conrad, ich würde sie nicht online bestellen, um dann mehr für den Versand als für die Ware an sich auszugeben.

Die Idee mit den Silikonhüllen habe ich aus dem silenthardware-Forum, hat da auch bei diversen Leuten die Klackergeräusche des S/L-Kopfes gedämpft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top