News Erste Bilder von ATis R600 aufgetaucht

Selflex

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
955
Hallo,

ist denn schon bekannt, in welcher PCIe Spezifikation das R600 erscheinen soll?

Gruss Selflex
 

hübie

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.823
2.0. Hat aber nix zu bedeuten. Nenn mir ein Mobo mit PCIe 2.0 :D
Die Bandbreite ist imho overload für ne einzelne Graka.


bye Hübie
 

hübie

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.823
:D :freak:
Naja bald.
Das wird sicherlich noch dauern, bis ein Großteil des Marktes umgeschwänkt ist.


bye Hübie
 

iNsuRRecTiON

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
G80 = 128 Skalareinheiten, G7x = (24+8) Vec4 Einheiten.
Korrekt...

Streamprozessoren:
Verglichen mit den 56 Shadereinheiten auf einem R580 oder G71 erscheinen die 128 Streamprozessoren der GeForce 8800 GTX als geradezu monströs. Hier muss man allerdings einen Blick ins Innere der ALUs werfen, da diese zwischen den beiden Generationen deutliche Änderungen aufweisen. So sind die ALUs sowohl auf dem R580 als auch auf dem G71 Vektorprozessoren (4D), die innerhalb eines Taktes vier unterschiedliche Komponenten (RGBA; Rot, Grün, Blau und den Alphawert) berechnen können. Jedoch sind viele Shaderanweisungen simpler als eine Vektoranweisung gestrickt (Skalarberechnung mit einer einzigen Komponente; 1D), weswegen es beispielsweise auf einem G71 möglich ist, die Recheneinheiten in einem 3:1 oder 2:2 Verhältnis aufzuteilen, um die Last auf die ALUs gleichmäßiger zu verteilen (Nichtsdestotrotz rechnen die ALUs längst nicht immer mit der maximal möglichen Leistung). Somit entschied sich nVidia beim G80 dazu auf Vektorprozessoren zu verzichten und verbaut 128 Skalareinheiten. Bei Pixelshader-Anweisungen, die auf den vier Komponenten basieren, stehen einem theoretisch maximal 32 Shadereinheiten (der alten Klasse) zur Verfügung.

Zitat aus dem Test der 8800GTX von Computerbase
Hey,

danke euch beiden für die Korrektur.

Aber dann ist das ja mehr als nur arm..lool :lol: :evillol:

So eine geringe Erhöhung von 24 auf 32 Shader, ist doch nen Witz für so ne ganz neue Generation.. :o

Naja, ATi hat doch im R520 16 Pixel- und 8 Vertexshader mit 16 Pipelines und im R580 sind es 48 Pixel- und 8 Vertexshader, weil pro Pipeline dann 3x soviel berechnet werden kann..

Mal sehen wie es beim R600 dann aussieht und ob es dann beim R680 auch wieder verdreifacht wird oder so :D

MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Mal sehen wie es beim R600 dann aussieht und ob es dann beim R680 auch wieder verdreifacht wird oder so :D
Theoretisch sogar vervierfachen: 64x4=256

Aber nur theoretisch...

ATI's R600 features 64 Shader 4-way SIMD units. This is a very different and complex approach compared to Nvidia's relatively simple scalar Shader units.
Since R600 SIMD Shader can calculate the result of four scalar units, it yields with scalar performance of 256 units - while Nvidia comes with 128 "real" scalar units.
 

iNsuRRecTiON

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
Hey,

woher hast du die Infos vom R600 Chip? :D

Achso, aber warum hat Nvidia dann beim G70 nicht 96 Pixelshader angegeben, wenn es 24x4 gewesen ist?

Da ATi beim R580 ja auch 48 Pixelshader, also 16x3 angegeben hatte bzw. hat.. o.O

Verstehe ich nicht ganz..??

Und warum wird das bei dem Vertexshader also den 8 Stück nicht auch verdreifacht (ATi) bzw. vervierfacht bei Nvidia?

MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
War ein Zitat aus dem Inquirer (Artikel)

Aber dass es so ist war ja schön länger bekannt, stand eigentlich schon vor einem halben Jahr fast fest (in der Gerüchtküche ;)) dass ATi mit 64 Einheiten kommt. :)
 

Nakai

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
122
Aua!

Der G71/G70 hat 56 Shader, nämlich 48 Pixelshader(24 Vor und 24 nach der TMU) und 8 Vertexshader.

So eine geringe Erhöhung von 24 auf 32 Shader, ist doch nen Witz für so ne ganz neue Generation..
Shader ist nicht gleich Shader. Der G70 hat verdammt viele schwächen in der Architektur. Die 32 Shader sind eigentlich 128 Vec1 Shader. Jeder Shader kann angewählt werden. Mit dem hohem Takt ist das ganze nichtmal schlecht.
Der R580 hat 48 Vec4+Scalar, d.h. 12 Flops pro Shader. Der G80 hat 3 Flops, dafür mehr und einen höheren Takt.

Achja ich glaueb nicht das es 64 Vec4+ Scalar werden, da es zu unkomplett ist. 96 Vec3+scalar sind da schon besser.

mfg Nakai
 

w0mbat

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
998
Wi wärs mit 80 Shader?
 

Nakai

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
122
Ich fänds eine absurde Zahl. Selbst ATI hat gesagt, das die neue Gen 96 Shader haben könnte.
Die Frage ist, ob es der Refresh ist oder irgendein anderer Chip.

Nehmen wir an es wäre Vec3+ Scalar, dann:
80 x 12 x 0.75 = 720 Gflops
Das ist zuviel also sind es wohl nur Vec3:
80 x 9 x 0.75 = 540 Gflops

Nach meiner Ansicht wären 80 Shader zu unausgewogen. Bei 96 Shader(würden auch besser zu den 720 Mill Transis passen) könnte man einen geringeren Takt nehmen und man würde auch eine angemessene Texelleistung bekommen.

mfg Nakai
 

iNsuRRecTiON

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
Hey,

danke für die Infos.

Naja, ich hätte mir nur gedacht das es halt schön wäre, wenn der neue R600 Nvidia genauso überholen und links liegen lassen würde, wie damals der R300 als dieser rauskam und der Nvidia Krücke weit voraus war.. :D

Würde jedenfalls von der Konstellation passen, auch R600 also das doppelte vom R300 ;-)

Wenn ATi wieder so einen Knaller auf den Markt bringen würde, wäre das schon cool.

Da ja schon GDDR4 mit 512 MBit Anbindung Nvidia beim Durchsatz sehr alt aussehen lassen würde.

Wäre cool wenn es bei der Shaderperformance und Seite genauso aussehen würde und dies wäre ja dann auch für GPGPU Programme sicherlich nicht schlecht, wie Folding@Home..^^

MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Naja, ich hätte mir nur gedacht das es halt schön wäre, wenn der neue R600 Nvidia genauso überholen und links liegen lassen würde, wie damals der R300 als dieser rauskam und der Nvidia Krücke weit voraus war.. :D
Naja, damals kam der R300 raus als nvidia noch nicht einmal eine DX9 Karte hatte, technisch wird ATi ja nicht vorraus sein (ausser sie implentieren wirklich DX10.1, was ich aber nicht glaube)

Da ja schon GDDR4 mit 512 MBit Anbindung Nvidia beim Durchsatz sehr alt aussehen lassen würde.
Sieht gut aus >> LINK
 
Zuletzt bearbeitet:

oettinger31

Newbie
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2
...würden auch besser zu den 720 Mill Transis passen...
wo steht denn 720 mill?

Ihr habt alle sorgen. Rechnet hier mit irgendwelchen Zahlen herum und kommt zu irgendwelchen Ergebnissen, bei dem der R600 x% mehr Leistung haben wird als der G80 :mad: . Das Teil soll erst am 20.01. erscheinen. Bis dahin würd ich erst mal warten und beobachten, was passiert. Ob und wie viel Leistung sie mehr haben wird zeigt sich dann sowieso erst in den Benchmarktests. Selbst wenn die die gleiche Leistung haben sollte könnte sie eine bessere Bildqualität haben. Das war doch in der Vergangenheit genauso. Aber dann kommen ja wieder die Nvidia-Anhänger und sagen ATI komme nicht mit, da der G80 schneller ist mit ner besseren Quali als der R580. Ihr Leute habt doch überhaupt keine Geduld.

Trotzdem freu ich mich natürlich über die Konkurrenz für den G80, die wird es auf jeden Fall geben. Dann kann sich meine X800 Pro auch verabschieden und ich freu mich über ne X1900XTX fürn Appel und n Ei:D ! Bis man die neuen völlich ausnutzen kann dauert das auch noch n bisschen und dieser kleine Qualitätsunterschied :lol: macht sich doch sowieso nicht bemerkbar :evillol: !
 
Top