News Erste Details zum Deutschland PC V

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.238
Fujitsu Siemens Computers (FSC) bringt am 20. März die fünfte Auflage ihres Deutschland PC auf den Markt, welcher dem System von Aldi ernsthafte Konkurrenz machen könnte. Der Öffentlichkeit wird er erstmals auf der CeBIT 2005 präsentiert, die am Donnerstag ihre Pforten öffnet.

Zur News: Erste Details zum Deutschland PC V
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.986
Schön und gut, aber Sie sollten lieber z.B. denn AMD 63 3500+ S.939 nehmen und dafür eine GF6 6600 GT anstatt eine NonGT!
 

AcidChris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
383
ach das interessiert den Käufer eines solchen Systems eh net...die Leute wollen hohe Zahlen sehen, alles andere iss unwichtig :D
Vielleicht hätten sie anstatt der 6600 lieber ne 9800 Pro verbauen sollen...klingt im ersten moment schneller ;-)))
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
782
jo find ich auch!

aber so wie es aussieht versucht man den guten alten 3700+ wegzubekommen mitsamt des 754-er Sockels


der PC an sich ist auch eher als Multimedia-Gerät zubezeichnen mit dem alles anstellen kann und mit dem man ab und zu zocken kann
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
hallo leute,

also, ich habe andere infos:

AMD Athlon 64 3500+ Prozessor
1024 MByte DDR-RAM (2 x 512 MByte) 400 MHz
250 GByte SATA-Festplatte
Nvidia Geforce FX6600 128 MByte / PCIe TV-Out
DVD +R/RW -R/RW Doublelayer-Brenner
DVD 16x-Laufwerk
10/100 Mbit Fast Ethernet
11in1 Cardreader
Sound on board S/P-DIF
TV-Tuner analog-digital DVB-T PAL + Fernbedienung
Front-USB, -Mikro, Lautsprecher
Rück: seriell, parallel 4 x USB 2.0, LAN, Mikrofon u.a.
Microsoft® Windows® XP Home Edition
Works 8.0 inkl. 60 Tage Mircrosoft Office 2003 Testen (mit Kaufoption)
Win DVD 5.x, Symantec Security Suite, Pinnacle Media Center 1.0
Tastatur und Maus
24 Monate Vor-Ort-Service
Preis: EUR 999

nachzulesen hier:

http://www.discountfan.de/artikel/200502/515.php

oder hier:

http://www.fujitsu-siemens-b2c.de/fsc_b2c/index/index.service
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.665
für die ausstattung und dem preis ist es aber noch relativ günstig.

Graka für 120 euro verkaufen
nochmal 200 euro für ne 6800GT investieren und fertig :D
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
@ Viper

6800 GT für 200 Euro? Das will ich sehen... Du meinst wohle eher 6600 GT, oder nicht?
 

Cleaner57

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
570
Hallo!

Also meiner Meinung nach ist der Aldi PC besser besser und dabei noch 50 Euro guenstiger (und man erhaelt Gutscheine fuer weitere Hardware).
Die Grafik ist schneller (glaube ich zumindest, x740xl), die Festplatte ist groesser, die TV-Moeglichkeiten sind umfangreicher (DVBS, DVBT, Analog-TV), das Softwarepaket ist riesig...

Sound, Prozzi, Ram und weiteres Zubehoer scheinen jedoch aequivalent zu sein.

Aldi hat zusaetzlich noch WLAN eingebaut!

Von der Qualitaet her muessten beide PCs auch gleichgut sein, da man davon ausgehen kann, dass beide angepasste Mobos benutzen von anscheinend MSI bei Aldi bzw. Asus bei Siemens.
Auf jeden Fall hat Aldi bei der Festplatte und beim DVD-Brenner nicht gespart, da Aldi Western-Digital und Pioneer einsetzt.

Mal gespannt, was Siemens in den offiziellen Specs hat!
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleaner57

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
570
@Tea&Fruit

er meinte 120 + 200 = 320 Euro, das kann vielleicht hinkommen!
 

Jakop

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
40
@moquai : ist ja vermutlich nicht der gleiche Rechner, da der von dir gefundene sofort verfügbar ist und der Deutschland PC V erst ab 20.03.05
Zudem hat "deiner" auch ne andere Bezeichnung: Deutschland PC Digital

Also noch keine wirkliche Vergleichsmöglichkeit mit dem Aldi-Rechner. Vermutlich wird das Angebot ihm angepasst... die genauen Daten gibt es schließlich erst nächsten Montag.

Noch ne Zugabe zum schmunzeln: Aldi verkauft heute Festplatten mit ner Zugriffszeit von 8,9Msek... großes M steht ja bekanntlich für Mega... also ne Zugriffszeit von ca.103 Tagen
 
Zuletzt bearbeitet:

Foofoo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
706
kann mir das vielleicht einer erklären?
Man kauft sich den Rechner und blecht soviel Geld und wenn man sein gekauftes Betriebssystem installiert,dann läuft der Pc einfach unstabil.Sobar aber das original beiliegende OS installiert wird,dann ist alles in Butter.Warum tun die Hersteller wie Medion oder Fujitsu Siemensso etwas?I
ch hatte 2 bei Freunden das Problem das mal deren Festplatte kaputtgegangen ist.Der eine hatte einen ALDI-Rechner(der zuletzt erschienen ist) und einen Fujitsu Rechner.Bei beiden musste man die Festplatte einschicken und beide bekamen anhand der Seriennummer das OS mitinstalliert zugeschickt.Der Freund mit dem ALDI Rechner,ist von XP Home auf Prof. umgestiegen, hat sich sogar das Windows XP Professional gekauft!!! um den Support von MS nutzen zu können was aber Abstürze gebracht hat. :freak:
Sobald er aber sein WinXP Home installiert hat,funktionierte alles wunderbar.
Von allen Rechner die im Discount verkauft werden würde ich trotzdem den von LIDL kaufen.
ne Freundin hat ihn heut morgen gekauft und dieser wird überhaupt nicht so heiss. ;) Gehäuse ist schön ,es gibt viel Platz dass die Wärme rausgeht was ich mir bei den Rechnern hier nicht so vorstellen kann.Aber das ist ein anderes Thema!
 

fbr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
65
@ Foofoo
mein bruder hat einen aldi pc und bekam von mir als erstes ein xp prof drauf installiert und hat keinerlei probleme, das gleiche trifft auch fuer das aldi notebook zu, dort habe ich das gleiche bei einer freundin gemacht

@ topic
wie kann man so etwas DEUTSCHLAND PC nennen? ich finde das einfach nur geschmacklos
 

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
493
Also ich habe den ersten D-PC von Fujitsu.....und bin nocvh heute sehr zufrieden .Alleine schon wegen dem super C&Q würde ich immer ein AMD-System vorziehen.
 

Matrix_666

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
11
Bei uns ist der Deutschland PC V so ausgestattet!!

AMD Athlon 64 3700+
1024MB Arbeitsspeicher
320GB Festplatte (2x160GB)
NVIDIA 6600 PCI express mit 256MB
DVD-Brenner Double Layer
TV tuner digital/analog mit FB
Windows XP Home
Works 8.0
Cardreader
24 Monate Vor-Ort-Service
 

Bonni

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6
Zitat von Viper:
für die ausstattung und dem preis ist es aber noch relativ günstig.

Graka für 120 euro verkaufen
nochmal 200 euro für ne 6800GT investieren und fertig :D

Vergiss es. Oder kannst du mir mal erklären, wer hier solch eine PCIe-Karte zum Aufrüsten sucht ? Die meisten Aufrüster dürften AGP-Karten suchen ! :king: Durch den Wechsel des Graka-Steckplatzes dürfte sich das ebay-tauschen für die nächsten 8 - 12 Monate erledigt haben. :mad:

Um beim Thema zu bleiben: Ich sehe nicht, dass der D-PC besser als Aldi/Lidl ist. Eine Geforce 6600 ist ebenfalls schlechter.

Bonni
 

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.862
@matrix_666:
Jo genau so und nicht anders ist es!
 

Targa88

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
247
hi
ich dachte, es gibt den 3700+ nur für sockel 754... oder gibt es 754-boards mit pci-express? hmm... komisch
 

Enzio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
410
320GB! Genau das was wir brauchen.. wieso eigentlich nicht mal ne schnelle 74er Raptor verbauen und dazu ne 120 Gb Platte zur Sicherung? Oder 2 Platten im Raid0 mal?

Naja ich finde solche vorgefertigten PCs eh nicht so toll. Das kann 3mal ne 6600Gt oder nen 3700+ oder was auch immer sein, aber beim Mainboard kommen meistens irgendwelche OEM Versionen zum Zug, die nicht ordentlich ausgestattet sind, schlechte Bioseinstellungen haben und einfach total abgespecket sind. Nen gscheites Board mit ner anständigen Karte, da verzichte ich dann lieber auf paar GB der Festplatte, da ich mir im Fall der Fälle immer noch eine weitere einbauen kann und DVDBrenner bräucht ich auch ned. Wenn dann sollte man lieber so was unterstützen wie bei Dell und Apple wo man sich die Systeme selber noch bissal mehr zurecht machen kann. Wem z.b. 512mb an Ram reichen der nimmt halt nur 512 und wer mehr will nimmt halt noch mehr dazu. Würde sowas mehr begrüßen. Aber für die Leute die keinen PC haben oder keine Ahnung, die können dann mit dem auch wieder nix anfangen.

Auf son 11 in 1 Speicherlesegerät kann ich auch verzichten. Wenn dann hast meistens eh bloß ne Karte in der Digicam und die kannst mit der Digicam auch einlesen.

Im Endeffekt werden immer nur sämtliche Daten aufgezählt aber irgendwo hackts dann doch. Teilweise billiger SchnickSchnack dabei den man wahrscheinlich gar ned brauch. Die sollten lieber das komplette System mehr auf Leistung optimieren. Naja solche PCs kommen für mich in nächster Zeit ned in Frage, außer vllt ein Mac.. aber das is ja wieder was anderes
 
Top