News Erste GeForce GTX 670 im Handel

daFlox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
101
@Pilstrinker: LOL

Ja, ist schwer für AMD Anhänger den Tatsachen in die Augen zu schauen > Die GTX670 ist auch schneller als HD7970!

4710_20_nvidia_geforce_gtx_670_2gb_video_card_performance_preview.png

Jeder kann hier mit mindestens einem Test aufwarten, der die persönliche Präferenz ins bessere Licht stellt.

Auf HT4U ist das Bild z.B. bei Metro völlig pro 7970 (GTX680 mit 301.10 getestet) und in Summe Gleichstand zwischen 7970 und GTX680.

Mir fällt es über alle Tests hinweg schwer zu glauben, dass die GTX670 schneller ist als die 7970.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ein geringer Performance-Rückstand mit z.B. deutlich geringerem Energiehunger und somit evtl auch noch leiserem Kühlsystem ggü der 680 einher gehen wird. Mir würde das durchaus gefallen.

Gruß, Flox
 

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
Ganz einfach: Wer eine aktuelle moderne Grafikkarte zu den aufgerufenen Preisen nicht kauft, braucht auch keine neue!!!
Vielleicht denken dann ja auch mal einige dann ernsthaft drüber nach, ob sie wirklich eine neue brauchen.....ho ho ho (ړײ)

Ich wußte ja immer, das es boshafte Menschen gibt!

Als Neupreis, bei bei noch nicht vorhandener Verfügbarkeit hätte ich bei 300,€ ja noch gedacht
u. dann bei so bei ca. max. ~275,€.
Irgendwie scheint mir, ist eine neue Inflation am Gange?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.489
Letzendlich darf man genau deswegen nicht sagen welche Karte die bessere ist.
Jeder muss für sich selber wissen welche Spiele er will und was er dafür kaufen will.^^
 
C

CiNCEi

Gast
Irgendwie scheint mir, ist eine neue Inflation am Gange?

ja eindeutig ! wobei das weniger eine inflation im eigentlichen sinne is, sondern einfach 2 faktoren die hierbei eingreifen.

1. die schlechte lage der 28nm produktion bei tsmc, die es keiner der beiden hersteller erlaubt große mengen der grakas derzeit aufn markt zu schmeißen. dies wird sich zum jahresende hin deutlich bessern, weshalb die presie wieder runtergehen werden.

2. hat amd! (ja, sorry, aber amd is hier einfach schuld) die preise für ihre ersten 28nm produkte so hoch angesetzt. nvidia wäre saudumm da nich mitzuziehen ;) wäre absolut kontraproduktiv für nvidia, zumal die die stärkere graka, bzw. architektur haben (wie man eindeutig an der leistung der 680er im verhältnis zum verbrauch sieht). folglich hat nvidia nur da sgemacht was ausnahmslos jeder mit einem kleinen bissl wirtschaftlichem sachverstand auch gemacht hätte.. eben seine produkte so zu positionieren, das sie im preis/leistung ein wenig besser sind als die der konkurrenz. nvidia hat nur vorteile dadurch und verschenkt nichts.

ich als consumer find das natürlich mies, aber neutral betrachtet isses das beste was beide machen konnten und auch das einzig logische.

genau deshalb erwarte ich aber LEIDER einen preis von 350-380e für die 670er.. damit wäre nvidia nämlich in sachen preis/leistung wieder deutlich vor amd (mal den derzeitigen stand angenommen, denn preise senken können beide ^^ die gewinnmarge is bei beiden herstellern derzeit mit größter sicherheit so hoch wie seit jahren net mehr) und hätte dennoch eine unfassbare gewinnmarge xD soschnell passiert sowas nich wieder ^^ da haben sowohl amd als auch nvidia einfach unglaubliches luck xD
 
G

ghagleit

Gast
Ich freu mich auf die Karte, ihr Timing könnte nicht besser sein für mich, die Tests von CB noch abwarten und dann wird zwischen einer der Top4 Single GPUs entschieden und gekauft :)
 

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
@CiNCEi,
wollte mir damals (bei Verfügbarkeit) eine AMD HD 5870, für etwas unter 350,- € kaufen, leider gab es diese (nach vorhandener Verfügbarkeit) dann mit aufsteigenden Preisen, nicht mal für 350,- €.

Es war damals bei der AMD Radeon-HD-5000-Serie selbiges Dilemma wie derzeit mit TSMC,
die 1. Besteller hatten damals diese noch unter 350,- € erhalten,
aber jetzt, 2 Graka-Generationen später, ist dieses Verhältnis ja sogar noch extremer,
weshalb AMD ihre AMD-Radeon-HD-6000-Serie ja in 40 nm (statt wie ursprünglich designt/geplant in 32 nm) fertigen ließ.
Bei 320,- €, für ne AMD HD 6970 hatte ich dann zugeschlagen, aber mittlerweile ist diese (für Shogun 2) schon zu "lahm".
(http://de.wikipedia.org/wiki/AMD-Radeon-HD-6000-Serie)

Sonst muß ich mir eine NVIDIA GeForce GTX 680, mit 4GB RAM (als Palit Geforce GTX 680 JetStream od. vergleichbare), vom Weihnachtsmann bringen lassen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

cfHxqA

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
562
Warten wir mal noch ein paar Wochen, dann wird sich auch hier der Preis senken! Bin mal gespannt, wie viel sich Preislich wirklich tut! Und wie es dann mit der 570 aussieht..
 
C

CiNCEi

Gast
@white_eagle: jo so ist es leider :( blöd derzeit ne graka zu kaufen, aber ich hab halt kaum eine wahl. hab neues system bestellt und ich will da nich meine 2 jahre alte 460er nehmen wieder -.- (fast 2 jahre.. hab dmalas am 02.07.2010, also dem releasetag gekauft fürn horrenden 250€ preis ^^)

und eine neue graka kauf ich nur mit min. 580er leistung. drunter lohnt nich mehr -.-

@eklinu: naja der preis wird definitiv fallen, aber es sieht nich gut aus für 350€ oder weniger :( sieht eher nach 370-400e preisen aus (370e dann für referenz und alles andere für custom modelle)
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
moin,

bin ich hier der einzige der sich immer über solche preise aufregen tut ?!?

ich finds echt habbig wie die Preise von Grafikkarten in den letzen 10-15 Jahren hochgegangen sind..

400 euro für ne grafikkarte..alter falter...:o und dann bei den verdienstpreisen in deutschland..wo jeder heutzutage aufs geld achten muss...

also für ne grafikkarte für 400 euro müsste ich ne komplette woche arbeiten ...

machmal frage ich mich echt in was für dimensionen die hersteller denken....

mein maximum an geld das ich für ne grafikkarte ausgäben täte wären 100 euro ..--alles was darüber liegt find ich nur noch affig..vorallem wenn man bedenkt das man sich eigentlich alle 3 monate ne neue Karte kaufen kann.........
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.746
ich finds echt habbig wie die Preise von Grafikkarten in den letzen 10-15 Jahren hochgegangen sind..

Sind sie eigentlich nicht. War z.B. die 8800 GTX zum Release nicht sogar sehr viel teurer? Ach ja, richtig, um die 600 (!) Euro http://tinyurl.com/c8q2ako, die 8800 Ultra sogar 699 Euro.

Gehen wir weiter zurück, sehe ich zum Beispiel eine ATi 850 XT Platinum Edition für 499 Dollar. Oder eine FX 5900 Ultra für 440 Euro.

Ich selbst habe für eine Geforce2 MX weit über 200 DM hingeblättert, und das war die kleinste der Serie, die besseren waren erheblich teurer und die frisch rausgekommene GeForce 3 quasi unbezahlbar.

Abgesehen davon hast Du wohl das Jahr 2008 verpasst, wo sich ATi und Nvidia so richtig bekriegt haben, und die Karten verschleudert wurden. Das war eine absolute Ausnahmezeit, in der Grafikkarten unter Wert verkauft wurden und entsprechen schmale Gewinne für beide Firmen abgefallen sind. Das werden wir so schnell nicht mehr erleben.

machmal frage ich mich echt in was für dimensionen die hersteller denken....

Entwicklungs-, Herstellungs- und Marketingkosten sowie Angebot und Nachfrage. War schon immer so. Die Preise werden sinken. War auch schon immer so.

vorallem wenn man bedenkt das man sich eigentlich alle 3 monate ne neue Karte kaufen kann.........

Das stimmt natürlich nicht, ich selbst - als Extrembeispiel - habe noch eine 8800 GS, allerdings sind meine Ansprüche an die Grafik nicht hoch und mein 19-Zöller hat auch nur 1280 x 1024. Skyrim geht sogar noch mit ein wenig AA, war ich echt erstaunt.
Viele andere hier auf CB haben in ihren Systemen noch Grafikkarten der letzen und vorletzten Generation wenn ich mir so die Sysprofile/Signaturen ansehe. So ein bis zwei Jahre scheint man also im Schnitt mit einer guten Graka hinzukommen, wenn man seine Ansprüche bei zukünftigen Spielen herunterschraubt, wohl noch mehr.
Wenn man wirklich aber nur 100 Euro für eine Grafikkarte ausgibt, kann ich mehr sehr wohl vorstellen, dass man sich alle 3 Monate eine neue kaufen muss, denn die 100-Euro-Teile sind im Bezug auf ihre Spieleleistung nun wirklich keine nachhaltige Investition.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schu3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Zitat von danny38488:
mein maximum an geld das ich für ne grafikkarte ausgäben täte wären 100 euro ..--alles was darüber liegt find ich nur noch affig..vorallem wenn man bedenkt das man sich eigentlich alle 3 monate ne neue Karte kaufen kann.........

Zitat von Balikon:
Wenn man wirklich aber nur 100 Euro für eine Grafikkarte ausgibt, kann ich mehr sehr wohl vorstellen, dass man sich alle 3 Monate eine neue kaufen muss, denn die 100-Euro-Teile sind im Bezug auf ihre Spieleleistung nun wirklich keine nachhaltige Investition.

Für 100€ kriegt man nunmal nur das Vor- bzw. vorvorgängermodell (höherklassig) oder eben eine untere mittelklasse. Das war schon früher so. Ich hab bspw. meine letzten 3 Grafikkarten immer für unter 100€ gekauft. Aber das waren eine X1650 Pro zu HD2xxx-Zeiten, eine HD3870 OC zu HD4xxx/HD5xxx-Zeiten und eine fehlinvestition bei einer GTS450 mir DDR3 vor kurzem erst (aktuell kann man noch die HD6850 zu HD7xxx/GTX6xx-Zeiten hinzuzählen). Aber gut meine Anforderungen sind auch nur ähnlich die von Balikon. Ich versteh nur nicht, was alle rummeckern nur weil sie ein HighEnd-Produkt nicht für den Mittelklassen-Preis bekommen. Ist doch in keinem anderen Markt so.
 

icheuerihr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
81
die GTX 480 kriegste für 200,-€ und die leistung ist wirklich nicht schlecht.

wenn die doch nur nicht so viel verbrannten würde:rolleyes:
 
Top