Erste Wasserkühlung zusammengestellt

Nickelback

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
29
Hallo, vor einige Tage wurde mir hier in diesem Thread schon erfolgreich weitergeholfen.

Hab mir nun weitere Komponenten rausgesucht, wo ich euch bitte würde mal drüber zu schaun, Anregungen und Verbesserungen zu posten.

Zu Kühlen gibt es einen i7-950 und eine GTX 770
Gehäuse Fractal Arc Midi R2

Hier meine vorläufiger Warenkorb bei Aquatunning

einige Details, Entscheidungsgrundlagen ect...

Radiator
habe einen 45mm und ein 60mm gewählt. Der 45mm Radi ist für die Oberseite, weil ich bedenken hatte, dass ein 60 mm Radiator oben evtl mit dem Mainboard/Ram Riegeln oder so kolidieren könnte. Wenn ihr da kein Problem seht würde ich dort auch einen 60mm Radi verbauen.

Lüfter
Hab die Lüfter ehrlich gesagt größtenteils nach Optik ausgesucht, ist der ok? sollte schon ein wenig silent sein.

Lüftersteuerung
Wollte auf eine Lüftersteuerung verzichten, bzw die intern im Gehäuse verbaute Steuerung verwenden. Dafür habe ich die 3 Pin Y-Kabel dabei. Sollte doch Problemlos funktionieren oder?

Schlauch
war mir da Recht unsicher welche Größe, habe mich da so aus dem Bau herraus für 10mm/8mm entschieden

Pumpe
ebenfalls recht unsichere Wahl......

AGB
War auch eine Wahl aus Optikgründen, wobei ich mir damit meinen 2. und letzten 5,25" Schacht zubaue :-(

Graka
Die Graka muss ich noch kaufen, brauche für den Kühler allerdings eine gtx 770 mit referenzdesign, das ist garnicht so leicht zu finden. Habe jetzt Diese ins Auge gefasst. Bin mir aber nicht ganz sicher ob diese Karte Referenzdesign hat?



Anschlüsse sollten soweit alle passen

Noch eine Frage ist mir in den Sinn gekommen, befüllen ist über den AGB ja kein Problem, aber wie entleert man eine Wasserkülung eingentlich, ohne dass die Gefahr besteht die Hardware zu fluten?

Allgemein noch, wer Verbesserungen äussert, bin eher über als unter meinen Preisvorstellung, sollte nicht mehr teurer werden, eher billiger :)
 

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.502
Schlauch würd ich eher 13/10 nehmen.
Lüftersteuerung wird auf dem Weg aufgrund der zulässigen Gesamtströme (Ampere) eng werden.
Je nach MB ist pro Steckplatz maximal 2 lüfter dring.
 

Zockerwolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
404
Würde auch 13/10er oder sogar 16/10er Anschlüsse/Schlauch wählen. Sieht einfach besser aus und knickt nicht so schnell.
Wie hast du dir denn deinen Loop vorgestellt? Ggf. brauchst du noch Winkelstücke - also nicht vergessen ;)

Ich zähle gerade 12 benötigte Anschlüsse, du hast aber 14 Stk. im WK. Habe ich etwas übersehen?

Das Wasser bekommst du mit einem T-Stück mit Ventil am untersten Punkt im Loop problemlos wieder raus.

LG
 

Nickelback

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
29
Ok, größerer Schlauch steht schonmal auf der TODO List.
Ja, ist mir gerade auch aufgefallen, brauche nur 12 Anschlüsse.
Hab mir noch keine Gedanken gemacht wie ich das Aufreihe, ich weiss das ich evtl noch Winkelstücke brauche. Würde dann ggf. noch welche nachbestellen. Kann so jetzt schlecht abschätzen wie ich das verschlauche und wo ich Winkelstücke brauche...

Also ein T-Stück mit Verschlussstopfen im unteren Teil ist so mehr oder weniger Standard zum entleeren?

Lüftersteuerung wird auf dem Weg aufgrund der zulässigen Gesamtströme (Ampere) eng werden.
Je nach MB ist pro Steckplatz maximal 2 lüfter dring.
Will nichts auf dem MB anstecken. Das Gehäuse bietet eine eigene Steuerng mit 3 Lüfteranschlüssen. Ich habe allerding mindestens 4 Lüfter, daher die Y-Kabel
 
Zuletzt bearbeitet:

Kleptomanix

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.908
Hey...

Ich hatte ein R4 und selbst ein Slimradi + Lüfter passen nicht in den Deckel. Alternative du nimmst einen 240er und versetzt diesen sodass er nicht mittig sitzt.
 
Top