Erstes WaKü Projekt - 3 Fragen

Dozer3000

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Moin,

so ich hab nun endlich beschlossen mein System mit Wasser zu kühlen,..
da ich aber viel gelesen habe, bin ich auch arg verwirrt, es schwirren ja viele Meinungen im Netz rum, aber zu meinen Fragen hab ich keine fundierte Aussage gefunden.

Die zu kühlenden Komponenten:
1x I7 860 @ 4 GHz (oder mehr)
2x Geforce 260 GTX² @ 750 MHz
1x EVGA P55 FTW200 (von Anfitec gibt es ein MB Set)

Das ganze kommt in ein Cosmos-S von Coolermaster.

Wichtig beim Board: es müssen 2x Mosfet, 1x Southbridge und einmal der extrem heiße NVidia NF200 gekühlt werden.

Da das ganze leiser sein soll, als meine LuKü, kommen Lüfter mit max 1.000 RPM auf die Radis.
Idealerweise bei 2D Betrieb Silent laufen, .. bei 3D dürfen die Lüfter dann auf 1,1k RPM laufen.

Ich habe vor 1x Phobya 240 vorne (senkrecht reinblasend) und 1x Phobya 360 oben (rausblasend) zu installieren. (den 240 Radi und nen Tank-o-Matic (groß) hab ich hier schon liegen).
Kühler für die Geforce kommen von Aquagrafx (mit Verbindungsstück).
2 Gehäusekühler kommen hinzu, unten rein, hinten raus.. aber nur im 3D Modus.

Meine Fragen:

1) Reichen die Radis für die zu kühlenden Komponenten?

2) Reicht der Druck um alle Komponenten mit einem Kreislauf zu kühlen?
Vorgestellt hatte ich mir das so:
AGB - Pumpe - 360 Radi - CPU - Board - 240 Radi - Geforce260 SLI (mit Brücke)

3) welche Pumpe muss da mindestens rein? Eigentlich wäre ich optisch für ne Laing, technisch für ne Aquastream (auch wegen Lautstärke).
Oder sollte man aufgrund des Druckverlustes 2 Pumpen verbauen?
Oder gar 2 getrennte Kreisläufe?

Vielen Dank für die Unterstützung.. (ich will den Pfingst-Rabatt bei AT noch mitnehmen) ;)

Ach ja... bitte keine Hinweise auf den Erwerb einer anderen supertollen ATI Karte oder so..
die PC-Komponenten bleiben.
Bei den Komponenten für die WaKü bin ich offen. :)

Gruß
Dozer
 
Zuletzt bearbeitet:

arslo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
501
Der Raid reich nicht aus!
Auf jedenfall nicht für das was du vor hast...
Nim mindestens ein 360 wen nicht größer oder mehrere...
Und als Pume kannst Standart mäßig ne Laing v12 nehmen... die reich allemal aus.

Mfg Arslo
 

usmave

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.007
die pumpe reicht locker, meine as drückt durch cpu, gpu, hdd und dazu noch durch nen 40x60 cm radi. selbst bei eingeknickten schläuchen ist kein unterschied zu erkennen.
wichtig ist eher, dass düsenkühler öfter gereinigt werden, da die feinen düsen verstopfen. hatte ich bei mir, 20° mehr temp weil der cpukühler dicht war.

weiter würde ich mir überlegen, den triple extern, sprich oben auf dem gehäuse zu betreiben, da er sonst bei deiner idee die schon vom dual und restlichen komp. erwärmte luft ansaugen würde.

oder alle radis hinein blasend montieren, aber dabei denke ich, dass du dann evtl nen hitzestau im gehäuse haben wirst.

wenns extern gar nicht geht, dann eher einen guten triple aufs dach einblasend und den mit regelbaren lpftern mit einem breiten rpm spektrum zu betreiben.
die daraus resultierende lüftersteuerung kannst du dann manuell, durch tools oder durch hardwaresteuerungen wie den aquero realisieren.

der aquero ust schon geil, aber auch recht teuer und für viele überdimensioniert.
ich persönlich würde durch tools die lüfter regeln lassen, und eben diese frei nach wunsch/lautstärke konfigurieren.

oder du klatscht dir nen mora samt lüfter auf die außenwand -> sieht schön aus (meiner meinung nach), und du hast deutlich bessere leistung als mit dual+triple.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Schliesse mich an, Radi oder Radis extern.
Beim I7-860, wenn dann HT an bleiben soll, wird bei 4Ghz auch gut geheizt.
Habe meinen AGB auch extern verbaut.
Ansonsten würde ich erst einmal einen Kreis bauen und testen, was da so geht.
Kannst ja immer noch erweitern.
Würde mir anstelle von 2 Radis nur einen gescheiten kaufen und dann so bauen:
AGB - Pumpe - CPU - Board - Geforce260 SLI (mit Brücke) - Radi

MfG Mikel
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
1) Reichen die Radis für die zu kühlenden Komponenten?
Ja, aber ich würde auf Wärmetauscher mit 140mm LÜftern setzen. Diese sind effizienter. Ein 420er schafft das locker.

2) Reicht der Druck um alle Komponenten mit einem Kreislauf zu kühlen?
Vorgestellt hatte ich mir das so:
AGB - Pumpe - 360 Radi - CPU - Board - 240 Radi - Geforce260 SLI (mit Brücke)
Ja, die Laing oder Aquastream Xt macht genug Dampf.

Ach ja... bitte keine Hinweise auf den Erwerb einer anderen supertollen ATI Karte oder so..
die PC-Komponenten bleiben.
Ich habs gelesen. Trotzdem wäre es schlauer beide Nvidia Karten zu verkaufen und eine 5850/5870 anzuschaffen. Lass mich die geschichte mal vorrechnen:

Für eine GTx 260 bekommst du momentan ca. 120€ Macht 240€. Die zwei Kühler kosten 180€. Unterm Strich sind wir also bei 420€.

Für das Geld bekommst du eine 5870 inkl. Wasserkühler.

Diese ist

  • schneller
  • sparsamer
  • leichter und mit weniger Radiatorfläche zu kühlen
  • hat DirectX 11
  • bessere Bildqualität
  • HDMI ab Werk
  • verbraucht weniger Platz im Gehäuse als zwei GTX
  • ein Kühler senkt die Anforderungen an die Pumpe etwas
  • die Folgekosten sinken durch den niedrigen Stromverbrauch
 

Baweng

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.723
Moin,



1) Reichen die Radis für die zu kühlenden Komponenten?

2) Reicht der Druck um alle Komponenten mit einem Kreislauf zu kühlen?
Vorgestellt hatte ich mir das so:
AGB - Pumpe - 360 Radi - CPU - Board - 240 Radi - Geforce260 SLI (mit Brücke)

3) welche Pumpe muss da mindestens rein? Eigentlich wäre ich optisch für ne Laing, technisch für ne Aquastream (auch wegen Lautstärke).
Oder sollte man aufgrund des Druckverlustes 2 Pumpen verbauen?
Oder gar 2 getrennte Kreisläufe?
zu 1: ja reicht

zu 2. ja locker

zu 3. Beides tolle Pumpen, beide haben ihre Vor und Nachteile. Aber auf keinen Fall 2 davon, wäre Geldverschwendung, und erst recht nicht 2 Kreisläufe. Das macht nur unnötig Ärger.
 
A

amdcpu3200

Gast
Also ich habe auch den i7 860 bei mir am laufen mit 4 Ghz Ohne HT bei 1,37 Volt und zwei ATI karten cpu wird max 61 bis 62 grad grafikkarten liegen so um die 40 Grad.
1 x 240 Slim Line mit zwei 120 mm Lüfter bauhöhe 2 cm mit 7 volt
2 x 360 Evo mit je 2 x 120 mm Lüfter von Papst auch mit 7 volt

Mit HT wird die CPU zu heiß bei 75 Grad habe ich prime abgebrochen und die Voltzahl ist zu hoch da für ca. 1,45 volt brauchte ich da für schon.

Aber man kann die cpu auch mit 4,4 Ghz betreiben aber dann mit nur zwei aktivierten Kernen bei etwa 1,39 Volt Temp max 65 bis 66 grad. Aber das ist auch schon das maximale was ich der CPU antuhe nur beim benchen.
Gezockt wird mit 4Ghz oder auf 3,5 Ghz Mit HT bei 55 bis 58 Grad und das ganze bei 1,35 volt.

Pumpen 2 x Laing DC Ultra 12 Volt
Schlauch 13 / 10 mm
AGB von aquacomputer Aquatube
 

Dozer3000

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Moin, :)

vielen Dank für die interessanten Erfahrungen.
Manche sehen das als unzureichend, manche sagen, dass geht. -> Baweng - danke, klare Ansage - damit kann man arbeiten :)

Ich werde nun mit dem 360 und dem 240 starten,.. ohne das Board mit WaKü zu kühlen.
Also nur CPU und 2 Geforce 260. (erstmal)

Dann schau ich mir die Kühlleistung an, dafür sollten die beiden Radis ja reichen - sie bleiben auch zuerst intern.

Wenn ich da noch Luft habe, dann kommt die Mobo-Kühler dazu, wenn dann der Einbruch wider erwarten hoch ist, dann hau ich die Radis raus und hole nen Mora3. Aber erst dann.
Favorisiere eigentlich eine "interne" Lösung. (mit allen negativen Eigenschaften)

Zur ATI - nein, ich kaufe keine ATI. Auch wenn die 5xxx Serie eine Ausnahme darstellen mag, mit anderen ATIs hatte ich nur Ärger..

Kann gut sein, dass ich nächstes Jahr auf eine EVGA GTX 485 FTW umsteige, aber das sieht man dann.
Ich hab grad erst das SLI installiert (2te Karte über Ebay geschossen) - und spiele alles mit Max-Settings (immer mit VSYNC) - und habe immer 60Hz. Es läuft super, und die Vorteile von DX11 - ok - sind vorhanden, aber nicht so essentiell.
Bin halt sehr zufrieden mit den EVGAs.

Und noch was. :)
Ich hab grad ein paar Tests gelesen und überlege mal mutig zur Phobya 400 Pumpe zu greifen.. kommt an die Laing T1 ran..
Allerdings weiß ich dann noch nicht, wie ich das System steuere.. ist da Aquaero ein Must-have?

@amdcpu3200: also deine CPU Werte erreiche ich mit LuKü... 4 GHz bei 1,4V und HT an.. 75°C (Kerne) nach 2 Stunden Prime.
Was für eine Wärmeleitpaste nutzt du?

So far - ich werde berichten.

Vielen Dank :)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Zur ATI - nein, ich kaufe keine ATI. Auch wenn die 5xxx Serie eine Ausnahme darstellen mag, mit anderen ATIs hatte ich nur Ärger..
Kann ich bei mehreren verbauten ATI und Nvidia Karten in den letzten zwei Jahren nicht bestätigen, aber des Menschen Wille war schon immer sein Himmelreich.

Ich hab grad ein paar Tests gelesen und überlege mal mutig zur Phobya 400 Pumpe zu greifen..
Die Laing und Aquastream Xt sind seit zig Jahren etabliert und entsprechende Erfahrungswerte für den Dauerbetrieb vorhanden. Phobya baut laut Tests gute Pumpen, wie haltbar diese sind, steht auf einem anderen Blatt.

Allerdings weiß ich dann noch nicht, wie ich das System steuere.. ist da Aquaero ein Must-have?
Ein Aquaero ist meiner Meinung die beste Lösung solch ein System zu überwachen und angemessen zu steuern. Siehe auch meinen Test:

http://www.tech-review.de/include.php?path=content/articles.php&contentid=8388
 

Baweng

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.723
ich würde von der Phobya 400 abraten, die ist auf vollen Touren recht unangenehm von der Lautstärke her, gedrosselt zwar ok, aber an ne Laing oder AS kommt sie nicht ran.

Wenn Phobya dann die kleine 260 er - die ist recht fein. Und wie schon gesagt wurde: Auf Dauerlauf gibts noch keine Erfahrungswerte.
 

Dozer3000

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Ok, danke - dann wird es doch die Aquastream Ultra.. :)

Den Aquaero wollte ich mir ggf. später zulegen.. oder würde dann eine AS XT reichen?
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Auch bei Kauf eines Aquaero, würde ich de AS XT Ultra nehmen. Später nutzt du den internen Sensor dann fürs Aquaero. ;)
 

domidragon

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.494
Nur als Ergänzung zu deiner Frage, ob die beiden Radis reichen.

Ich hab nen Q6600, 2x 88Ultras mit einem 360er gekühlt über die Tage, da mein neues System noch im Bau ist... Ging Problemlos, auch nach längerer Last noch... Der 240 gibt Dir dann noch etwas Reserven. Sollte also Problemlos gehen. Überprüf einfach die Wassertemp. Wenn die über 40geht, würde ich mir noch nen 360er holen...

greez
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Fragt sich nur bei welcher Lautstärke und temperaturen. ;)
 

Dozer3000

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Ok - danke nochmals.
Ich werde es erst nur mit CPU und GPUs testen, mit dem 360 + 240 Radi.. (ich prüfe gerade noch, ob ins Comsos-S nicht ein 480 reinpasst (ggf. 140mm).

Sollte es zu laut oder zu warm werden, wird es eh nen mora3.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Ein 420er leistet das selbe wie ein 480er, kostet dafür locker 30-40€ weniger und du sparst dir die 10-15€ für einen Lüfter.
 

Vulture_Culture

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.307

Dozer3000

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Nun, ein 140 passt nicht intern rein... zumindest nicht so, dass ich es attraktiv finde.

Nun überleg ich doch .. nehm ich einen Phobya 9x120? Also rein preislich ist der gegenüber dem Mora sehr attraktiv..

Noch eine Frage.. ich habe vor Verschraubungen zu nehmen.. bei Aquatuning gibt es so schön schwarz vernickelte..
aber ... verdammte Axt. Welche Schlauchgröße?
Das Internet erzählt viel.

Der Schlauch soll ganz klar sein (masterkleer?) und.. gut zu biegen sein.. lieber dick als zu dünn..
dachte 10/8 ist Standard.. aber 16/10 scheint auch nett zu sein.
Was meint Ihr?
Welche Größe sollte ich wählen? (Damit auch die schwarzen Anschlüsse passen?)

Danke :)
/der Worklog kommt dann noch.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Also ich würde 16/10 Primochill nehmen.
 
Top