Excel kann nicht mehr als 15 Zahlen

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
Hi Leute, ich traute meinen Augen nicht, als ich heute ne kleine Tabelle anlegen wollte. Hab ein paar Seriennummern verwalten wollen... aber Excel machte mir da einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht bin ich auch nur zu "dappig" ne Zahl einzugeben, aber es ist echt lustig. Wenn eine Zahl im Excel mehr als 15 Stellen am Stück hat, wird der Rest der Zahl mal so eben etwas abgeändert. als Beispiel die Zahl: 1111111111111111 (16x die 1). Was macht Excel daraus? 1111111111111110. (15x1 und 1x0). Nun, die Null ist aber Falsch, weil: sie wurde nicht eingegeben ;). Und somit stimmen dann auch logischerweise die Ergebnisse bei evtl. Berechnungen nicht.
Hat jemand ne Lösung für dieses Problem, das mich grad in den Wahnsinn treibt? Gibts da ne logische Erklärung für das Verhalten von Excel oder bin ich da auf einen BUG gestoßen oder ist es einfach nur Mircodoof?
Ach ja, habs auf Office 2000 und XP mit dem jeweils aktuellsten Updatestand probiert.
 

Po§tm@n_VS

Ensign
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
156
hallo.

du hast Recht. Ich habe es gerade auch probiert und die Null kam am Schluß auch. Ich habe alles Formate durchprobiert und nichts geht. Da bleibt nur die Textformatierung.
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
mhm, hatte ich auch schon probiert... dann würde es gehen. Aber die Seriennummer bestehen noch aus Sonderzeichen wie "-" .... usw. Also hab ich ne Formatierung gemacht, dass ich nur die Ziffern eingeben muss und er den Rest automatisch ergänzt und einfügt und formatiert. Das klappt auch super, nur ist eben die Zahl 16stellig und das Ende somit immer "0" ;).
Mein Formatierungstext sieht ungefähr so aus: #####"-"###"-xyz-"##"-"######. Wenn ich dann die Zahl als Text eingebe, nimmt er diese Formatierung später nicht mehr an :(
 

Po§tm@n_VS

Ensign
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
156
Vorschlag: du kannst doch deine Sachen mit Access machen sprich mit ner Datenbank. Da kannst du die Datentypen manuell angeben. z.B. long integer oder autowert usw. Da klappt es auf jeden Fall.

oder probiers mal mit openoffice und dem excelableger dort. Vielleicht funzt das ja.
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
jo, is ein guter Vorschlag, hab aber kein Access *hihi*. Noch nicht ;) Aber mal Danke für die schnellen Antworten.
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Ich glaube eher das der Fehler in der Art deiner Formatierung liegt. Dies ist sicherlich mit Excel zu bewerkstelligen.
 

cyber_riddle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
87
Also ich sehe in Deinem benutzerdefiniertem Format: #####"-"###"-xyz-"##"-"######
genau 16x das # Zeichen.

Wenn Du nun 15 Zahlen eingibst füllt Excel auf 16 Stellen auf. In diesem Fall mit einer 0.
Lösch' einfach mal ein # Platzhalter raus. und schon geht's.

cybrid
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
nene, die Formatierung stimmt schon, weil es 16 Zahlen sind zum eingeben. Er zeigt aber nur die ersten 15 richtig an, und die 16te Zahl ersetzt er immer mit ner "0". War vielleicht etwas blöd von mir ausgedrückt.
 
Top