Test F1 2019 im Test: Mit DirectX 12 und mal wieder „fast wie im TV“

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.120
Danke für den Grafiktest. Ich finde ja auch FH4 überwältigend in 4K, es ist ein Genuss zu spielen. F1 2019 hol ich mir nun aber auch. Hoffentlich macht das Spiel soviel Spaß wie die Grafik.:D
 

Onkelpappe

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.207
Ich dachte bei F1 das meiner vodoo Rush beilag schon dass das geil aussieht, aber das jetzt ist ja bis auf Dreck und Horizont fast nicht mehr vom echten Rennen zu unterscheiden.
 

perkyagnostic

Ensign
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
238
Das Spiel sieht gut aus, hat bei mir nicht mehr solche Mikroruckler wie bei F1 2018 und die Idee erstmal mit F2 Rennen in der Karriere anzufangen find ich auch nicht verkehrt.
Allerdings nervt es mich tierisch (genau wie bei F1 2018), dass ich erstmal minutenlang rumexperimentieren muss bis die Bewegung die ich mit meinem Lenkrad mache 1:1 so im Spiel umgesetzt wird. Jedes andere Spiel kriegt das out of the box perfekt hin, nur F1 nicht. Warum?
 

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.960
weil CM von simracing keine Ahnung hat. sie werden besser aber so langsam wie die Politik in sachen internet

in assetto stell ich 900 grad ein und das wars. hat ein Auto weniger dann greift das spiel vorher ein.

allerdings solltest du einfach nur 360 grad einstellen müssen in f1 2018. das klappt bei mir mit dem g27 ziemlich gut.#

CM macht auch nur so viel wie sie müssen. statt dass man alte strecken drin lässt wird nur das aktuelle genommen aber alte autos die keine sau will.

nach 5 tausend jahren kommen sie endlich mit verstellbarem HUD..

das konnte Rfactor 1 schon.
 

perkyagnostic

Ensign
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
238
Hm, muss ich nochmal ausprobieren. Ich habe jetzt die Steering Sensitivity (ich glaube so heißt die Einstellung) auf 75 gestellt und das passt dann jetzt auch halbwegs..
 

RobinSword

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
697
Wie sieht es mit CPU-Werten aus? Werden die noch nachgereicht?
Diesmal nicht. Dazu fehlt schlicht die Zeit. Gibt "ein wenig" anderes noch zu tun :)
Wow, das sagt auch viel über die Relevanz von CPUs in aktuellen Spielen aus. Normalerweise sind alle doch immer total scharf drauf, zu sehen, wie es um die Mehrkernoptimierung steht? Oder ist's wie immer und ein schneller 4C/8T oder 6C/6T reicht aus? Wäre zumindest interessant zu wissen, ob z.B. ein i5-9400F für das Game ausreicht.
 

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.960
Hm, muss ich nochmal ausprobieren. Ich habe jetzt die Steering Sensitivity (ich glaube so heißt die Einstellung) auf 75 gestellt und das passt dann jetzt auch halbwegs..
ingame verstellt man was lenkund betrifft eher nix denn 0 = 1:1

im logitech treiber hab ich auf 362 grad gestellt. das passt ;)

feder 0
FFB nach belieben. bei mir auf 22% statt 100% da das g27 müll ist

Ergänzung ()

Wow, das sagt auch viel über die Relevanz von CPUs in aktuellen Spielen aus. Normalerweise sind alle doch immer total scharf drauf, zu sehen, wie es um die Mehrkernoptimierung steht? Oder ist's wie immer und in ein schneller 4C/8T oder 6C/6T reicht aus? Wäre zumindest interessant zu wissen, ob z.B. ein i5-9400F für das Game ausreicht.
ausreichr für was? 60fps? 144? 165? das spiel rennt recht gut. :) bei 1440p werden 144fps knapp was gpu Limit betrifft

muss selbst bei 2018 mit der 1080 schon einige dinge abschalten und runterstellen um die 120 zu halten.
 

EadZ1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
494
Das sieht wirklich verdammt gut aus und performt auch noch sehr, sehr gut.
Ich fand ja den 2018er teil bereits äußerst realistisch, was Grafik und auch Fahrphysik angeht, deutlich besser als 2017. Wenn Codemasters nun weitere Verbesserungen eingebracht hat, wird das in jedem Fall spannender als die echte F1.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.321
Danke für den Test :) Besonders freu ich mich darüber:

Auffällig ist, dass F1 2019 trotz der sichtbar besseren Grafik auf vielen Rechnern vergleichbar schnell oder sogar schneller als der Vorgänger läuft.
Damit habe ich die Hoffnung, dass mein Triple-Screen-Setup (3xFullHD) mit einer Vega56 weiterhin gut performt für 60 fps :daumen:

Diesmal nicht. Dazu fehlt schlicht die Zeit. Gibt "ein wenig" anderes noch zu tun :)
Hat das auch was mit CPU-Kernen zu tun? ;)
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.449
Und trotzdem wird die Kollisionsphysik wieder alles zunichte machen...wann begreift Codemasters endlich, dass sowas zu einem Rennspiel dazugehört. Oder darf man nicht besser den Schaden simulieren?!
Selbiges gilt auch für PCars etc.
 

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.668
@maikwars: Letzte mal wo ich was von gelesen habe, durften die nicht. Denke das hat sich nicht viel geändert da es ja weiter die selbe Lizenz ist.
Gibts ja auch bei anderen Rennspielen, oder auch Sportspielen wo dann manche Verletzungen gar nicht im Spiel sein dürfen (Football Gehirnerschütterung)
 

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.960
weil die kiddies dann heulen dass die karre dauernd kaputt geht.

ich sag mal so. ich habe spannende rennen mit mehreren fahrern lieber als das nach 5 runden schon das halbe Feld zerlegt ist.

wobei dass kann man ja auch einstellen.

aber du meinst auch glaub ich die kollisionsabfrage komplett oder?
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.449
@Silverangel Hast du doch noch die Quelle dafür?! Würde mich mal interessieren.
@Scrush Sowohl als auch, Online könnte man es einfach einstellen bzw. jeweilige Server bereitstellen.
 

papa_legba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
504
Wäre die Formel 1 nicht so gähnend langweilig (geworden)

ps. ich störe mich immernoch an dem Vergleich der Pascal FEs und den Turing FEs die so nicht vergleichbar sind was die absolute Performance der Architekturen angeht!
Was ist daran störend? Gibt noch eine Menge Leute die 10xx karten haben. Ist ja kein GPU Test hier, soll ja nur zeigen wie es mit verschiedenen im Moment oft verbauten Karten läuft.
 

RobinSword

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
697
EBEN. Die Auswirkung der CPU ist völlig unklar und es wird kein Wort darüber verloren. Soll ich mich also etwa an den offiziellen Systemanforderungen orientieren?

Zitat von Steam:
Prozessor (Minimum): Intel i3 2130 / AMD FX4300
Prozessor (Empfohlen): Intel i5 9600k / AMD Ryzen 5 2600x
-> 6C/6T reicht aus. Es lebe, die sich rasant entwickelnde Mehrkernoptimierung! ;)
 

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.812

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.668

Panoramix

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Mit einiger Sicherheit wird sich bei der nVidia-Leistung noch was tun und nachgereicht werden, würde mich zumindest nicht überraschen.
Ansonsten scheint sich F1 2019 gegenüber dem Vorgänger zu großen Teilen über die neue Grafik zu definieren - ich weiß noch nicht, ob mich die Formel 2 interessiert, dafür, dass nun die vielen tollen alten Fahrzeuge nicht mehr dabei sind.
Und was macht man nun mit den vielen FPS? Wie wär's mit VR, CM?
 

xcsvxangelx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
836
Top