News Fairphone 3: Modulare Nachhaltigkeit in dritter Generation

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
507
450€ für ein gutes Gewissen? Ne danke, für das gleiche Geld bekomm ich ein Mi 9 oder Mi9 T Pro.
Dieses Legophone ist überflüssig. Und was diese Ersatzteile angeht: Wer sagt einem das es den Hersteller in ein paar Jahren noch gibt, wenn man ein Ersatzteil mal braucht? Das ist wie mit Geräten die von Cloud Anbindung abhängig sind. Man ist dann auf den Fortbestand des Herstellers angewiesen. Macht der dicht oder hat keine Lust mehr drauf, hat man teuren Elektromüll.
 

ebc^BIOHAZARD

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
47
Ich hatte das Fairphone 2 und wollte der Idee dahinter eine Chance geben. Aber leider hat mich das Smartphone enttäuscht. Abstürze, Bugs (z.B. ein Ausschalt-Vorgang, welcher in einem Reboot endete, ausser man schaltete die Taschenlampe ein), Probleme mit Android Auto und ein nicht so durchsichtiger Support/Forum/Bugtracker vermiesten meine Benutzererfahrung. Dass ich nach Verkauf des Smartphones meine Benutzerkonten bei Fairphone nicht löschen konnte, komplettierte nur noch meinen Gesamteindruck...

Positiv fand ich hingegen den entsperrbaren Bootloader und dass mit LineageOS eine gute Alternative für ein anderes OS zur Verfügung stand. Zum Basteln fand ich das Teil genial.

Ich hoffe für Fairphone, dass es mit der 3 besser funktioniert, hätte mir aber einen etwas stärkeren Chipsatz und eine USB-3-Anbindung erhofft. Die Idee dahinter kann ich nach wie vor gut unterstützen, bleibe jetzt aber bei meinem Nokia 8.1, welches hoffentlich auch so lange Software-Updates erhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slurpee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
361

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.091
Inzwischen würde ich mir das Fairphone kaufen.

Denn der Schwanzvergleich um den längsten Balken ist bei einem Smartphone ja lattenegal. Das war 2010 mal relevant, heute interessiert es keine Sau mehr.

Stattdessen zählen andere Dinge wie die Reparierbarkeit, die tatsächlich einen Unterschied für den Alltag ausmachen. Der Preis kommt mittlerweile auch in Frage, die alten Generationen waren über meinem Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipmatz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
398
Schön das es solche Projekte gibt!
Jeder kann sie unterstützen, wenn er denn möchte.

Aber diese Sprüche:
"Uh, für den Preis bekomme ich aber..."
Der sollte mal kurz innehalten und nachdenken🙄

PS:
Für mich wäre es nichts alleine wegen der Größe.
Man wo sind die guten alten 4,5 -5" Zeiten🙏
 

Klueze

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.089
Richtig coole Sache, ich denke, dass bei uns damit ein Fairphone im Haushalt einzug erhalten wird.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.997
Gar nicht mal so schlecht. Wenn man eh auf Android setzen will ist das durchaus eine Überlegung wert. Für mich kommt es leider nicht in Frage da kein iOS :(
 

Bob1337

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.113
Gefällt mir eigentlich ganz gut. Die letzten beiden Smartphones habe ich verloren, weil sie mir runtergefallen sind. Mit dem Fairphone kann ich dann selber reparieren.
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687
"Hohe Pickeldichte"

....... Das gibt's sonst nur bei der Schule nebenan.
Hihi, danke für den Aufsteller so früh am morgen. :D
Seit die "YouTube-Stars" :freak: damit rumkaufen [haha, geiler Vertipper], hat sich das Schönheitsideal halt geändert. Das hast du nur nicht mitbekommen, du alter Sack.
Da habe ich echt mal einen rausgehauen am frühen Morgen. :D

Der ist so gut, den will ich gar nicht editieren. :)

Ich mach’s trotzdem.
 

ShmaZen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
76
Das erinnert mich an eine Kundin die mir ganz triumphal ihr Fairphone (müsste Gen 1 gewesen sein) präsentierte, mit der bitte um Austausch der (lockeren) Micro USB Buchse...

Ende vom Lied: Die Buchse war bereits, inkl. Lötpads, vom PCB (des Mainboards) gebrochen und somit jede ansatzweise vernünftige Reparatur im Keim erstickt worden...
Super intelligentes Design wenn der am meisten beanspruchte Connector des ganzen Gerätes direkt auf der Hauptplatine sitzt und das Gerät somit nur noch entsorgt werden kann - Da ist selbst Apple nachhaltiger und auch viele viele Huawei oder Samsung Smartphones wesentlich intilligenter Designt.

Keine Ahnung allerdings ob es bei diesem Gerät auch so ist.
 

svd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
476
Frage zu WLAN /BT:

Auf anderen Technikseiten war mehrfach nur BT4.2 aufgeführt, hier BT5.

Zudem: wird wirklich wifi ax unterstützt? Steht nicht auf der fairphone-produktseite
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
955
Gefällt mir besser als das FP 2, welches ja scheinbar mit Bugs Probleme hatte. Ich gehe davon aus, dass sie sich verbessert haben, allerdings hätte ich mir eine weitere Version gewünscht mit stärkerem Prozsessor so ab SD 710 und 6GB Ram sowie 128 Speicher. Auch das Versprechen für 5 Jahre Updates ist im Android Segment ein Unikat.
Von der Kamera habe ich bisher auch nur Positives gehört.
Bin gespannt, wie sich der Prozessor auf Dauer schlägt.
Wenn es eher released worden wäre, hätte ich es mir wahrscheinlich geholt, da es für meine Anforderungen reicht und ich IP Schutz etc nicht benötige und lieber den Akku leicht tauschen können möchte, aber auch bei meinem jetzigen Smartphone habe ich auf die Reparierbarkeit geachtet.
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687
Auf anderen Technikseiten war mehrfach nur BT4.2 aufgeführt, hier BT5.
Fairphone selbst spricht auf seiner Produktseite von BT 5 + LE und NFC.

@Team: Also laut der Produktseite und den Bildern unten sieht es so aus, als wäre noch ein Bumper dabei. Wahrscheinlich aber nur für den Rand, so sieht es zumindest aus
Den Bumper habe ich tatsächlich unterschlagen, wird korrigiert. Danke für den Hinweis.
 

DrPepperIV

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
22
Zur Verfügbarkeit: Das FP3 wird nicht nur exklusiv über den Online-Shop vertrieben. Es gibt auch Partnerschaften mit Anbietern in mehreren Ländern. Dies wurde in der Pressekonferenz erläutert, ich zitiere hier mal kurz Golem:

...zudem soll es bei Mobilcom-Debitel in Deutschland, Digitec in der Schweiz und Magenta Telekom in Österreich erhältlich sein. Fairphone hat eigenen Angaben zufolge seine Vertriebswege durch Partnerschaften verglichen mit früher stark ausgebaut, weshalb das neue Smartphone nicht mehr nur im Onlineshop des Herstellers erhältlich sein wird.
Toll und erwähnenswert finde ich auch, dass man sein altes Smartphone bei Fairphone zum Recycling einschicken kann und dafür 20€ Rabatt bekommt :) Bzw sogar 40€ für ein FP1/2
Siehe: https://www.fairphone.com/en/recycle-your-phone
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.995
Das erinnert mich an eine Kundin die mir ganz triumphal ihr Fairphone (müsste Gen 1 gewesen sein) präsentierte, mit der bitte um Austausch der (lockeren) Micro USB Buchse...

Ende vom Lied: Die Buchse war bereits, inkl. Lötpads, vom PCB (des Mainboards) gebrochen und somit jede ansatzweise vernünftige Reparatur im Keim erstickt worden...
Gut, dass Fairphone das nun scheinbar gelöst / geändert hat:
Zitat von https://shop.fairphone.com/de/ersatzteile/fairphone-3-bottom-module:
Fairphone 3 Untermodul

Beschweren sich Ihre Freunde darüber, dass sie Sie nicht richtig hören können? Das Untermodul verleiht Ihrem Telefon eine Stimme: Es enthält den Vibrationsmotor, den USB-C-Anschluss und das primäre Mikrofon Ihres Fairphone 3.
 
Top