News Macho Rev. C: Thermalrights Erfolgskühler in dritter Generation

Bunhy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
In zwei Rechnern verbaut und zweimal fast restlos glücklich damit. Denn so gut der Kühler ist, die Lüfter sind in der Tat verbesserungswürdig und wurden beide jeweils ausgetauscht. Auch die Montage des neuen war nicht ganz so einfach. Dann aber ist das Teil echt top
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.552
Finde die Entwicklung ein wenig seltsam, dass die dritte Revision nun einen lauteren Lüfter haben wird
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.058
Und die Revision B unterliegt nicht dem aktuellen Euro Wechselkurs, oder was? Die Begründung dafür, dass die neuere Version jetzt teurer sein soll, ist doch absoluter Blödsinn.
 

ph0be

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
427
Was spräche denn für die Rev. C, wenn Rev. B weiterhin am Markt bleibt?
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.933
Der Dark Rock Pro 4 kriegt nen schwächereren Lüfter und der Macho Rev. C nen lauteren.
Muss man nicht verstehen, mehr Heatpipes oder Lamellen hätte ich besser gefunden. :D
 

Flomek

Captain
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.322
Bin da mal auf den Test gespannt.

Die niedrigere Bauhöhe @ph0be , da scheitern kleinere Gehäuse dran.
 

raphe

Ensign
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
252

kaji-kun

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
986
Hoffe es gibt zeitnah nen Test auf CB. Bisher war der Macho mein standardkühler aber wenn er wahrnehmbar lauter wird, werde ich ihn absofort nicht mehr berücksichtigen.
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.552
@Cool Master ja aber mit einem entsprechend konstruierten Lüfter sollte es doch auch möglich sein, genügend Luft zu transportieren ohne dafür Drehzahl und Lautstärke zu erhöhen?

Als beliebiges Beispiel einfach mal Noctua genannt: deren Lüfter schaufeln ordentlich was weg und sind dennoch schön leise.
 

ph0be

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
427
Das war's dann aber auch, mehr Neuentwicklung sucht man hier wohl vergebens. Der HR-02 ist doch ein etablierter Kühler.
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.069
Aber könnte man nicht bei gleicher Höhe mehr Lamellen einbauen. Den Abstand dazwischen verringern. Würde das die Kühlleistung nicht deutlich erhöhen?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.209
ob V3 jetzt besser ist als V2 ist wahrscheinlich Ansichtssache...

@Toprallog mehr Lamellen bzw. geringerer Abstand heißt mehr Wiederstand
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.274
@Captain Mumpitz

Klar, bin da voll bei dir! Darfst aber Thermalright nicht auf das gleiche Level wie Noctua setzen ;)

Wenn Thermalright gut arbeiten würde bräuchte man keine 3. Revision. Siehe NH-D15, der mittlerweile über 5 Jahre alt ist. Oder den NH-D14 der nach wie vor eine super Figur macht für ein rund 10 Jahre alten Kühler.
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.552
Ich hätte TR jetzt eigentlich nach so vielen Jahren genügend Expertise in dem Bereich nachgesagt, dass sie in der Lage gewesen wären, einen Lüfter zu entwickeln der mehr Luft schaufelt ohne parallel lauter zu werden.

Aber schade halt ¯\(ツ)
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.933

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.773
Top